Sie sind nicht angemeldet.

Anzeige

Anzeige

   
 

Hawaii

Foren-Camper

  • »Hawaii« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

Beruf: das Schlimmste, was es gibt... Steuern :-))))

Zugfahrzeug: DB ML 420 CDi

Wohnwagen: Puccini 655

  • Nachricht senden

1 501

Donnerstag, 21. August 2014, 23:47

wo war doch gleich der Dauerplatz? :lol:
"Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt! Es gehört zur Garantie der freien Meinungsäußerung." (Mark Twain)

Das Hirn ist keine Seife - es wird nicht weniger, wenn man es benutzt!

1 502

Freitag, 22. August 2014, 09:09

Ich glaube, das hab ich bis Samstag nach dem Abendessen vergessen :evil:

-----------------------
Definiere Deutschland: Pfandautomat reklamiert zerdrückte Pfandflasche. Kunde richtet Pfandflasche. Automat akzeptiert Pfandflasche ..... Und zerdrückt diese.
-----------------------






Currywurst

Foren-Camper

  • »Currywurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Juni 2009

Zugfahrzeug: VW Bus 4Motion

Wohnwagen: Fendt Saphir 540 TG (2009)

  • Nachricht senden

1 503

Freitag, 22. August 2014, 20:21

So eine Art Carbonara mit Steinpilzen







Y.€? Äkvoccocf
Ein Esel wird auch in Paris kein Pferd........ (Lord Byron)

lanatwork

Foren-Camper

  • »lanatwork« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Juli 2014

Wohnort: Tannhausen

Beruf: Selbst und Ständig

Zugfahrzeug: Jeep Grand Cherokee 5.7 V8 Overland Summit

Wohnwagen: Dethleffs Nomad 560FR Mod. 2013, 2000kg, Mover, Citywasser usw.

  • Nachricht senden

1 504

Freitag, 22. August 2014, 22:18

Das schaut auch lecker aus, selbst für einen 100% "Fleischfresser" wie mich


Greetz

Joe

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Gruß

Joe
(der vom Nomad durchs Land getrieben wird) :thumbup:

1 505

Sonntag, 24. August 2014, 21:45

Sooo, nachdem mich Schrotti inspiriert, animiert und mit Beschreibung auf den richtigen Weg gebracht und Karlsson kräftig beraten und unterstützt hat, Feintuning betrieben und auch auf den Hilferuf noch antwortete, als etwas unvorhergesehenes passierte, will ich Euch das Ergebnis nicht vorenthalten.

Es Stand an ein an Schrottis 3-2-1 Rib angelehnter Vesuch mit dem neuen Smoker zwecks verköstigung einiger Gäste am letzten Samstag.

Auf anraten Krlssons etwas verkürzt GEPLANTE Garzeit, die dann leider kurzfristig noch etwas in die Länge gezogen werden musste. Aber seht selbst:

Start der Aktion bei T-Minus 5,5 Stunden (da ich die 3 auf eine 2,5 geändert habe)

Mit den in der Firma beschafften Vierkant Rohren und den Spießen aus 3mm Edelstahl WIG Schweiß-Draht habe ich dann für Quasi Null Kosten (Cheffe wollte dafür kein Geld) diesen klasse Halter gebastelt, der einwandfrei funktioniert.

Einen Tag zuvor Silberhaut ab gemacht und mit Rub einmassiert und im Kühlschrank gelagert.

Frisch aufgespießt und ausgerichtet beim Beginn der Aktion. Da der Smoker eher günstigerer Natur ist und Temperaturmäßig ein wenig schwächelt, hab ich der Temperatur im Garraum etwas Dampf unterm Hintern gemacht mit einigen zusätzlichen "Zinnsoldaten" in einer Schale.



Smoker Garraum hoch geheizt auf etwas über 100 Grad (Thermometer war leider nicht pünktlich gekommen, daher mit dem billigen Teil des Smokers, welches Wasser gezogen hat)



Nach 2,5 Stunden sahen die Knaben dann so aus. WIe man sieht, die Minions (wieso sind die eigentlich nicht gelb?) haben brav durchgezündet.



Temperatur weiterhin mit tatkräftiger Unterstützung der Firebox im gewünschten Bereich.



Nach 2,5 Stunden ging es dann in das Apfelsaft - Wellness Bad für eine Stunde. Genau genommen 1,5 Stunden, denn zwischenzeitlich waren Verspätungen bei den Gästen angekündigt und ich musste nun etwas "ziehen". Die Minions zündeten brav weiter durch.



Zwischendurch wurde in der Firebox nochmals nachgelegt. Temperatur hielt sich erstaunlich gut weiterhin.



Nachdem die Knaben dann aus dem Apfelsaftbad kamen, schauten sie dann so aus und wurden dann noch rund 3/4 Stunde offen indirekt weiter Wärmebehandelt.



Nachdem sie dann eine Viertel Stunde vor dem Schmaus noch die Behandlung mit der Souce bekommen hatten, schauten die Knaben verzehrfertig so aus. Für die Abschlussrunde wurden in der letzten Stunde die überlebenden Minions in die Firebox verbannt.



Gäste waren hellauf begeistert. Das nächste Mal noch eine halbe Stunde weniger, aber auch so fiel das meiste gleich vom Knochen ab. Einige Stellen waren leicht übergart - aber man lernt ja noch.

Die Minions - so hab ich laut Grillbuch gelernt, haben den Namen zwar von einem Mann, der diese Grillmethode erfunden hat, aber ich find die gelben Kerlchen aus dem Kino genauso putzig uns verbinde den Namen eher mit denen. :evil:

Dazu gab es frisch aufgebackenes Fladenbrot, Frauchens Schnittlauchbutter, Souce aus dem Grillbuch, Krautsalat und unser Zsaziki Marke Campix. :thumbsup:

Ein kleines 5 Liter Partyfäßchen hat bei der Aktion auch noch sein Leben lassen müssen und wurde am nächsten Tag in der gelben Tonne feierlich beigesetzt. :evil:

-----------------------
Definiere Deutschland: Pfandautomat reklamiert zerdrückte Pfandflasche. Kunde richtet Pfandflasche. Automat akzeptiert Pfandflasche ..... Und zerdrückt diese.
-----------------------






Currywurst

Foren-Camper

  • »Currywurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Juni 2009

Zugfahrzeug: VW Bus 4Motion

Wohnwagen: Fendt Saphir 540 TG (2009)

  • Nachricht senden

1 506

Sonntag, 24. August 2014, 21:53

Hi Campix,

jetzt hab ich zwar gerade gegessen, aber so ein Teil würde ich zum Nachtisch noch abknurpsen....sieht lecker aus :thumbsup:

Zaziki ala Campix würde mich noch interessieren. :_whistling:
Ein Esel wird auch in Paris kein Pferd........ (Lord Byron)

1 507

Sonntag, 24. August 2014, 22:01

Zaziki ala Campix würde mich noch interessieren. :_whistling:

1 Große Packung Magerquark
1 Kleine Packung Quark mit höherer Fettstufe
1 Schlangengurke
1 dicke Knofi Zehe (oder mehr nach Geschmack)
Schwarzer Pfeffer
Grobes Meersalz aus dem Mühle
Chillie Flocken aus der Mühle
Wer möchte noch enige Minz Blätter (lassen wir weg)

Die Schlangengurke schälen und auf der Glockenreibe mit der groben Raspel in eine Schüssel reiben
Dann WICHTIG die Gurken quasi auswringen und den Saft in einer Tasse auf fangen
Quark in eine Schüssel, die nun trockenen Gurken dort rein, Knofi dort rein reiben mit der feinen Raspel der Glockenreibe
Das ganze gut durch rühren und nun erst wieder das Gurkenwasser dazu geben je nach gewünschter Konsistenz Lässt man das Gurkenwasser komplett drin, wird es zu wässrig. So kann man das gut steuern.
Dann noch mit Pfeffer aus der Mühle und Salz aus der Mühle abschmecken und je nach gewünschter Schärfe die Chllie Flocken hin aus der Mühle

Gut durch rühren und evtl. nochmals vor dem Servieren, falls zu trocken mit Gurkenwasser auf gewünschte Konsistenz bringen.

Guten Hunger. :ok

-----------------------
Definiere Deutschland: Pfandautomat reklamiert zerdrückte Pfandflasche. Kunde richtet Pfandflasche. Automat akzeptiert Pfandflasche ..... Und zerdrückt diese.
-----------------------






karlsson

Foren-Camper

  • »karlsson« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Juli 2008

Wohnort: Delmenhorst-Brendel

Hobbys: BBQ, Camping, Reisen

Wohnwagen: Knaus Südwind M495, Bj. 1997

  • Nachricht senden

1 508

Montag, 25. August 2014, 07:57

Ja holla, da gab's wohl nix zu meckern. Klasse.

Tarzan & Jane

Foren-Camper

  • »Tarzan & Jane« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. November 2012

Zugfahrzeug: Volvo V40

Wohnwagen: Eriba Taiga

  • Nachricht senden

1 509

Montag, 25. August 2014, 08:41

@ Campix:
Was bitte ist eine "Glockenreibe"?
Selbst Tante Gurgel kennt die nicht ?(
Greetz
Greetz Tarzan und der Dosenöffner

Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos -Loriot- :w

1 510

Montag, 25. August 2014, 08:56

Sowas hier . Kenn ich nur unter dem Namen, seit Jamie Oliver die mal so genannt hat. :evil: Bei ihm würde der Name sonst nicht passen, die hat nämlich keine 4 sondern 6 Seiten. :lol: Dann müsste er wohl keine Vierkantreibe sondern eine Sechskantreibe haben, wobei die auch teilweise Turmreibe genannt wird. :undweg:

-----------------------
Definiere Deutschland: Pfandautomat reklamiert zerdrückte Pfandflasche. Kunde richtet Pfandflasche. Automat akzeptiert Pfandflasche ..... Und zerdrückt diese.
-----------------------






Astha

Foren-Camper

  • »Astha« ist weiblich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2014

Wohnort: Nordeifel

  • Nachricht senden

1 511

Montag, 25. August 2014, 19:20

Bei mir gab es heute einen Auflauf - Buttermilchpfannkuchen mit Hack und Tomaten.

Der " Pfannkuchen " kommt nicht aus der Pfanne sondern aus dem Backofen. Das ist sehr gut zu machen, wenn man größere Mengen für Aufläufe braucht.

Das Rezept hier ist ein Buttermilchpfannkuchen (für 1 Blech bzw. 4 Pfannkuchen )

175 g Mehl
3 Eier (Gr. M)
3/8 l Buttermilch
ein wenig Mineralwasser kurz vor dem Backen dazugeben
Salz, Pfeffer, Muskat

Die Zutaten zu einem glatten Teig rühren und ca. 30 Min. quellen lassen.

Den Backofen auf 200°C (Umluft 175°C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und schon während des Vorheizens in den Backofen schieben.

Für die Füllung :
300 g Rinderhack
3-4 EL Olivenöl
1 große Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark
500 g passierte Tomaten
3 EL Tomatenketchup
250 ml Gemüsebrühe
4 ZweigeThymian und Basilikum
Pfeffer , Salz und eine Prise Zucker

1-2 EL Öl erhitzen, Hack darin krümelig braten und herausnehmen. Im heiße Bratfett gehackte Zwiebel, fein gehackten Knoblauch und Thymian andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen.Passierte Tomaten, Ketchup und Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und 10 Min. bei milder Hitze köcheln lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und evtl 1 Prise Zucker abschmecken

Das Blech herausnehmen, Backpapier einfetten, den Teig daraufgießen und im heißen Ofen ca. 12 Min. backen

Die Soße halbieren und unter eine Hälfte das gebratene Hack geben und kurz mit erwärmen. Diese Hackmasse auf dem Pfannkuchen verteilen
das Ganze aufrollen und in gleichmäßige Stücke teilen
In eine gefettete Auflaufform ein wenig Tomatensoße geben und die Stücke in die Form setzen.
Die restliche Tomatensoße darübergießen und geriebenen Käse darüber streuen

Im vorgeheitzen Backofen 15-20 Min. überbacken dann gehacktes Basilikum darüber streuen. Dazu ein frischer Salat LECKER !!!
L. G. Astha :w

Lebe so, als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst du Recht haben. ;(

Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Meinungen, die sie von den Dingen haben. (Epiktet)



.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Astha« (25. August 2014, 19:29)


1 512

Montag, 25. August 2014, 19:44

Ich liebe Pfannkuchen. :ok Und die Käsekruste könnte ich schon vom Bild hobeln. :evil:

-----------------------
Definiere Deutschland: Pfandautomat reklamiert zerdrückte Pfandflasche. Kunde richtet Pfandflasche. Automat akzeptiert Pfandflasche ..... Und zerdrückt diese.
-----------------------





Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Campix« (25. August 2014, 20:40)


1 513

Montag, 25. August 2014, 20:16

Sooooo, nachdem ich nun heute nochmal auf der Jagd nach Zedernholz Brettchen war, war der Lachs dran, der in der Truhe frisch vom Filet geschnitten und vakuumiert auf seinen Einsatz gewartet hatte.

Im Moment scheine ich wohl den Spuren Schrottis zu folgen - oder wir haben irgendwie den gleichen Geschmack und das gleiche Grillbuch - bei mir war Weber wieder der Ratgeber und der Ablauf sah dann wie folgt aus:

20 Minuten vor dem Lachs wollten die Fächerkartoffeln auf die indirekte Grillzone gelegt sein. Olivenöl und übriges Rub von den Spare Ribs sollten die nötige Würze liefern und taten es auch. Auf einem Holzspieß gepfählt, dann bis auf Holz geschlitzt in 3 mm Scheiben, mit Rub bepinselt und mit Frühlingszwiebeln auf Distanz gehalten, warteten die Scheiben auf Hitze. Hier die versammelte Mannschaft und einer der Einzelkämpfer in Sachen Geschmack.



Der Lachs war ebenfalls laut Weber Grillbibel "Bedienungsanleitung" hergerichtet mit leichter Abwandlung. Es waren, wie wir mit Erschrecken festgestellt aber keine Limetten im Haus. Eine Zitrone musste in die Bresche springen und konnte die an sie gestellte Aufgabe glänzend meistern. Hier warten die beiden Hauptdarsteller auf den Einsatz, da die Kartoffeln 20 Minuten Vorsprung brauchen.



Dank Zündkamin man die Befeuerung auf Betriebstemperatur. Der alte Knabe hat seine besten Tage gesehen und braucht wohl langsam einen Nachfolger.



Nach einiger Zeit meldete die Vorbefeuerung Vollzug. Es konnte los gehen.



Wie man sieht, gaben unsere Kartoffeln alles.



Nach 20 Minuten durfte sich der Lachs auf den nagelneuen und gewässerten Zedernbrettchen hinzu gesellen - nur Kurz, da die Formate nicht wirklich passten, mussten die Akteure etwas zusammen rücken und sich ein Brettchen teilen.



In der Zwischenzeit gab die Herrin des Hauses in der Küche alles. Das Paprikagemüse mit Zwiebeln und Pilzen wurde in der Pfanne in Olivenöl und Knofi gebacken, mit Agarvendicksaft glasiert und mit einer Öl-Rub Mischung gewürzt. Einige Gramm Kräuter der Provence durften mit in den Kampf um die Geschmacksknospen ziehen. Und haben einen guten Job gemacht. Am Ende gesellte sich alles auf einem Teller zusammen. Ich sehe, da ist noch bezüglich Anrichten ein wenig Schulung und mehr Sorgfalt gefragt. Aber wer hat angesichts dieser verlockung dafür wirklich noch die Ruhe? Er war herrlich.



Junior (Geschmackstechnisch mit der vornehm ausgedrückt "Fisch schmeckt Schei...e Gesinnung ausgestattet) bekam Chevapchichi und den Rest vom Tsaziki dazu, da Fisch wie gesagt nicht sein Ding ist, wenn der nicht 2 CM Breit und von Kapitän Iglu ist.

-----------------------
Definiere Deutschland: Pfandautomat reklamiert zerdrückte Pfandflasche. Kunde richtet Pfandflasche. Automat akzeptiert Pfandflasche ..... Und zerdrückt diese.
-----------------------





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Campix« (25. August 2014, 20:38)


Astha

Foren-Camper

  • »Astha« ist weiblich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2014

Wohnort: Nordeifel

  • Nachricht senden

1 514

Dienstag, 26. August 2014, 06:52

da Fisch wie gesagt nicht sein Ding ist, wenn der nicht 2 CM Breit und von Kapitän Iglu ist.
Das kenne ich gut. Im Kinderheim, wo ich koche, steckt eines der Bürschchen seinen Kopf zur Küchentür rein und sieht, wie ich gerade Fisch entgräte.
Mit einem nicht zu beschreibenden Gesichtsausdruck, kommt die entsetzte Frage: Iiiihhhhhh....was ist das denn. 8o
Auf meine Antwort: Das ist Fisch., folgt umgehend: Das esse ich nicht :!:

Die Frage meinerseits: Magst du denn auch keine Fischstäbchen :?: wird entrüstet mit: Das ist doch was anderes :!: quittiert.

Der nach etwas Überredung sehr vorsichtig probierte Fisch ( ebenfalls vorsichtshalber paniert ), hat ihm dann aber doch geschmeckt.
L. G. Astha :w

Lebe so, als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst du Recht haben. ;(

Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Meinungen, die sie von den Dingen haben. (Epiktet)



.

stoffel1563

Foren-Camper

  • »stoffel1563« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. November 2013

Wohnort: Friesland

Beruf: Bürokaufmann

Hobbys: Modellflug, Angeln

Zugfahrzeug: Opel Insignia

Wohnwagen: Hobby 540 UFe

  • Nachricht senden

1 515

Dienstag, 26. August 2014, 19:31

. Pasta mit Meeresfrüchten in Cannes auf dem Campingplatz


Sent from my iPhone using Tapatalk

Alfista

Foren-Camper

  • »Alfista« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Wohnort: Darmstadt

Beruf: selbständig

Hobbys: t.b.a.

Zugfahrzeug: Fiat Ulysse

Wohnwagen: Hymer Sporting 560 Jive

  • Nachricht senden

1 516

Dienstag, 26. August 2014, 22:57

Klasse, Stoffel, da könnte ich mich gleich reinsetzen!
Alfista

:P SMILE! And the world will smile back! :P



2013 10: CP Main Spessart Park
2013 11: CP Hasenkammer
2014 04: CP Breitenauer See
2014 05: CP Schwarzfelder Hof
2014 06: CP Schwarzwälder Hof

Crimson

Foren-Camper

  • »Crimson« ist männlich
  • »Crimson« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Januar 2009

Wohnort: An der Grenze zum Ruhrpott

Beruf: Mädchen für alles

Hobbys: Kamera, Küche,...

Zugfahrzeug: Renault Mégane

Wohnwagen: Hobby 440 SF

  • Nachricht senden

1 517

Freitag, 29. August 2014, 20:49

Moin,

bei uns gab es auch mal wieder Bilder - aber was ganz Einfaches:

Omelette (anständige Landeier, natürlich mit Sahne 8) ) mit Champignons und Zucchini-"nudeln":

In Kokosöl gebraten - leicht und lecker :thumbup:

1 518

Freitag, 29. August 2014, 21:07

Beide Pasta Varianten sehen gut aus!
Die Zucchini Nudeln möchte ich auch mal probieren, mal sehen, ob die Kinder dann wieder Zucchini essen wollen. Aber wie werden die so nudelig :?: ?(

Crimson

Foren-Camper

  • »Crimson« ist männlich
  • »Crimson« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Januar 2009

Wohnort: An der Grenze zum Ruhrpott

Beruf: Mädchen für alles

Hobbys: Kamera, Küche,...

Zugfahrzeug: Renault Mégane

Wohnwagen: Hobby 440 SF

  • Nachricht senden

1 519

Freitag, 29. August 2014, 21:36

Danke :thumbup:

Sowas geht z.B. hiermit, gerade frisch eingetroffen. Für kleine Menge hatten wir bis jetzt so ein Handgerät, das wird jetzt vermutlich die Reisevariante 8)

Damit Zucchini schmecken, sollte man sie beim Bauern(markt) kaufen, oder selbst anbauen (nächstes Jahr). Es ist irre, was es für Geschmacksunterschiede gibt - von schmeckt nach gar nix, bis (in Italien) schmeckt nach richtig viel. Durch die große Oberfläche der "Nudeln" kann man auch viel Geschmack durch Öl reinbringen. Ich mochte Zucchini bis vor kurzem auch nicht, bis wir mal welche hatten, die Geschmack hatten.

Astha

Foren-Camper

  • »Astha« ist weiblich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2014

Wohnort: Nordeifel

  • Nachricht senden

1 520

Freitag, 29. August 2014, 22:16

Funktioniert der Spiralschneider tatsächlich so gut wie in der Werbung? Ich habe ihn mal bei Johann Lafer in Betrieb gesehen.
Wie sieht das mit dem Reinigen aus?

Das wäre eventuell was, um " meinen Kindern " so " langweiliges Gemüse " schmackhaft zu machen. Da braucht es oft Fantasie.

Ich habe dieses Jahr 4 verschiedene Sorten Zucchini im Garten. Richtig lecker, unter anderem auch ganz helle, runde. Die sind besonders schön zum füllen.
L. G. Astha :w

Lebe so, als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst du Recht haben. ;(

Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Meinungen, die sie von den Dingen haben. (Epiktet)



.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Astha« (29. August 2014, 22:22)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Alfista