Sie sind nicht angemeldet.

Anzeige

Anzeige

   
 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wohnwagen-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goody

Foren-Camper

  • »goody« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2009

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. April 2009, 17:17

Malojapass

Hallo zusammen
Ist jemand schon mit dem Wohnwagen über den Malojapass gefahren? Wir sind ein ziemlich langes Gespann (VW Multivan plus 9.15 Wohni), und wir überlegen uns, ob das wohl erlaubt ist und falls ja, ob dies überhaupt möglich ist? Herzlichen Dank für Eure Antworten.
Familie Neucamper :-)

daf43

Foren-Camper

Registrierungsdatum: 12. Juli 2007

Wohnort:

Beruf:

Hobbys:

Zugfahrzeug:

Wohnwagen:

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. April 2009, 18:45

RE: Malojapass

Hallo,
unter Zuhilfenahme des ADAC-Sets "mit dem Wohnwagen über die Alpen" sehe ich, dass der Maloja-Pass mit 12 % Steigung (auf 1815 m Höhe) angegeben ist und vom ADAC als "für Wonagen nicht empfehlenswert" eingestuft wird, aber er ist nicht verboten. Zufahrt ohne weitere Pässe über Österreich (Landeck) und Weiterfahrt bis Chiavenna (Italien).
Ob die andere Zufahrt, der Flüela-Pass (2383 m, max. 10% Steigung) eine Alternative ist, weiß ich nicht. Dieser Pass hat die gleiche Einstufung wie der Maloja-Pass, liegt jedoch nochmal 550 m höher.
daf43
Gruß aus der Pfalz von Dieter

T@bL

Foren-Camper

  • »T@bL« ist weiblich

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Wohnort: schweiz

Wohnwagen: T@b L

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. April 2009, 18:48

hallo goody

Bin den Maloja-Pass mit meinem Wohnwagen, nicht so langes Gespann wie du, schon gefahren. Laut neuem Campingführer Schweiz vom TCS kann ich dir folgendes sagen:
Länge des Passes 32 km
Passhöhe 1815 m
Schwierigkeit 2 = mittel ( 1=leicht 4=Verboten )
Steigung 11 %


Hoffe, dass du mit diesen Angaben was anfangen kannst.

Gruss
T@bL

dokajoker

Foren-Camper

  • »dokajoker« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2008

Wohnort: Nordhessen

Zugfahrzeug: Fiat Ducato

Wohnwagen: DESEO Active Plus

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. April 2009, 20:20

Also als wir das letzte mal von Süd nach Nord den Maloja gefahren sind war alles mit Sperrschildern für Fahrzeuge mit Anhänger versehen !!
Gilt das vielleicht nur für LKW oder haben wir nur Glück gehabt das uns keiner erwischt hat ?
Habe danach nach eventuellen Sperren gegoogelt aber nichts dergleichen gefunden.
Gruß
Ralf
Grüße vom R. aus KB

wohnboxfahrer

Foren-Camper

  • »wohnboxfahrer« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Juli 2008

Wohnort: Mitte von Franken

Hobbys: Segeln, Campen, Ski, Snowboard,

Wohnwagen: Tabbert Da Vinci 540 DM

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. April 2009, 09:14

RE: Malojapass

Hallo goody

ich bin vor zwei Jahren den Pass mit einem Audi A4 + Davinci im Schlepp abwärts gefahren. ist zwar in den Kehren etwas enger aber machbar. Du solltes nur vor den Kehren (speziell die Rechtskehren für dich) immer nach den Motorradfahrern sehen, da diese ja öfters an der Mittellinie die Kurfe nehmen. Lieber vor der Kehre warten und dann mit etwas ausholen rumfahren. Du brauchs auch etwas platz nach innen, damit deine Wohndoes hinten nicht aufsetzt.
Wie gesagt machbar ist der Pass abwärts nach Süden schon, ob du Ihn dir zutraust musst du selbst beurteilen. In Richtung Noren würde ich Ihn mir nicht zutrauen. 12% Steigung und die vielen Kehren sind nicht sehr sinnvoll. Als wir damals fuhren kam uns eine Autoschlange entgegen, an dessen Anfang ein PKW ohne Hänger fuhr und vor jeder Kehre angehalten hat, um in den ersten Gang zu schalten. Wenn dir sowas passiert, kannst du deine Kupplung ab der dritten Kehre wegschmeissen.

Also zusammenfassend: abwärts ja mit entsprechender Voraussicht, aufwärts nein.
Grüße aus der Dose
Wohnboxfahrer

goody

Foren-Camper

  • »goody« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2009

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. April 2009, 10:49

malojapass

@all
vielen dank für die tipps, wir werden uns überlegen, was wir im sommer machen.... ich werde euch auf dem laufenden halten
grüassli und eine schöne zeit
goody

goody

Foren-Camper

  • »goody« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2009

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:09

hallo zusammen

ich wollte nur noch nachtragen, dass wir in diesem sommer den maloja-pass sogar von süden her "bezwungen" haben!!!!!

grüassli

goody

wohnboxfahrer

Foren-Camper

  • »wohnboxfahrer« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Juli 2008

Wohnort: Mitte von Franken

Hobbys: Segeln, Campen, Ski, Snowboard,

Wohnwagen: Tabbert Da Vinci 540 DM

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 11:36

Und ???
Wie war es zu fahren???
Grüße aus der Dose
Wohnboxfahrer

goody

Foren-Camper

  • »goody« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. März 2009

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 20:50

sehr kurvig... *grins*



nein im ernst.... als beifahrerin habe ich wohl mehr geschwitzt als mein mann, der aus den bergen kommt..... aber unser multivan verfügt über eine "berganfahrhilfe" und deshalb wurde die kupplung nicht strapaziert. die letzen vielen extremen kurven konnten wir zügig durchfahren, da der verkehr es auch gut mit uns meinte und wir nicht unnötig wegen anderen verkehrsteilnehmern anhalten mussten...



und es wird ganz bestimmt nicht das letzte mal gewesen sein, dass wir den Julier- und Malojapass gefahren sind.



liebe grüsse aus der schweiz

goody

dokajoker

Foren-Camper

  • »dokajoker« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2008

Wohnort: Nordhessen

Zugfahrzeug: Fiat Ducato

Wohnwagen: DESEO Active Plus

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 20:20

Hallo zusammen, bin heute über einen neuen Link gestolpert : http://www.ace-online.de/reise-urlaub/re…countryinfo_pi1[letter]=A
Demnach ist der Maloja doch nicht für Wohnwägen freigegeben.

Gruß
Ralf
Grüße vom R. aus KB

avopmap

Foren-Camper

  • »avopmap« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2010

Zugfahrzeug: Polo FUN TDI

Wohnwagen: Knaus Komfort Luxe 365

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 20:39

Sämtliche Pässe die ich jetzt mehrere Jahre gefahren bin (Maloja, Julier, Flüela) sind anscheinend für WoWa gesperrt. Vielleicht auch nur im Winter, keine Ahnung. Die Angaben sind auch unterschiedlichst. In so nem Wisch den Schweizer Kantonsbehörden stand jedenfalls nix von Gespannsperrung.

Ich fahr trotzdem im Sommer. Irgendwo hab ich auch mal so ein Anhängerschild gesehen, beim Julierpass war das ziemlich sicher nicht der Fall. Ich meine beim Fluela.

Wohnwagengespanne kamen mir auf allen Pässen immer zahlreich entgegen.

http://www.engadin.stmoritz.ch/_objects/file/?id=69631

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »avopmap« (6. Dezember 2012, 20:45)


Floh

Foren-Camper

  • »Floh« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2007

Wohnort: 88633 Heiligenberg-Steigen

Beruf: Ruhestand

Hobbys: bisher Urlaub Skandi FIN ; S; D: N; I; E; GR; was tut man nicht alles?

Zugfahrzeug: Suzuki Grand Vitara 3 Türen 166PS

Wohnwagen: Adria Action 361LH Vorzelt Isabella

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 23:13

Ich bin im April den Maloja runter gefahren und es war nicht's verboten. Auf der Bergfahrt war der Pass für Ww gesperrt.
Ich bin das Risiko eingegangen und auch unkontrolliert rauf gekommen. Für lange Fahrzeuge naja---, ich mit dem Floh,
vorausschauende Fahrweise, im wahrsten Sinne, hatte kein Problem. Es kommt eben auch sehr darauf an wer gerade
entgegen kommt und wie sich alle verhalten. Wenn man rangieren muss wird's mulmig. ?(
Gruss vom Herrchen vom Floh dem Ww.

d5er

Foren-Camper

  • »d5er« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Mai 2011

Wohnort: Gladbeck

Hobbys: Familie, Campen, Schwimmen,Radfahren,Laufen, Skifahrenextrem, Surfen, Kiten/Buggy/Ski und Wasser

Zugfahrzeug: Mercedes GLK 220 CDI 4 Matic

Wohnwagen: Tabbert Comtesse 465HDT

  • Nachricht senden

avopmap

Foren-Camper

  • »avopmap« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2010

Zugfahrzeug: Polo FUN TDI

Wohnwagen: Knaus Komfort Luxe 365

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Juli 2013, 23:51

http://www.youtube.com/watch?v=w7xoNhnlwMo
Hab aufm Rückweg mal ein Video vom Malojapass aus dem Wohnwagen heraus gemacht. Was ein geklöter da drin... ;)

Nächstes Jahr mach ich dann eins vom Flüelapass und Julierpass :D

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »avopmap« (29. Juli 2013, 00:00)