Sie sind nicht angemeldet.

Anzeige

Anzeige

   
 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wohnwagen-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gerry-3000

Foren-Camper

  • »gerry-3000« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2008

Beruf: selbst. IT

Hobbys: Reisen und 2CV

Wohnwagen: FENDT 650

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Januar 2010, 17:22

Fachzeitschrift oder ... ?

Jetzt platzt mir langsam der Kragen - so einen dicken Hals habe ich beim Durchlesen meines - leider abbonnierten - Fachjournals bekommen .
X(


Weiter unten veröffentliche ich meine eMail bzw. Leserzuschrift an einen gewissen Herrn Chefredakteur und dessen Antwort.
:xwall:


Gerne hätte ich von Euch gewusst, ob ich so daneben liege.


meine eMail:


Am 18.01.2010 um 13:51 schrieb Gerhard Sangel:

Zitat


C C & C - Campingheft für Jungmillionäre ?

Sehr geehrter Herr Chefredakteur Raymond Eckl,
seit einiger Zeit muss ich in meiner Fachpublikation C, C & C eine höchst unerfreuliche Tendenz feststellen.
Die Tests für Zugfahrzeuge driften leider immer mehr in eine Preisregion ab, die meiner Meinung nach eher in den Käuferkreis „Jungmillionäre“ als uns normalen Campingliebhabern zuzuordnen sind:
Audi Q5 – Testwagenpreis 70‘000 €, BMW 5er – 44‘700 und 49‘300 €, Audi A8 – 90‘800 oder etwa der Lexus 450h zum Grundpreis von 59‘690 €, alles Fahrzeuge, denen Sie teilweise zwei ganze Testseiten widmen.
Dem Dacia Sandero zu 6‘990 € und dem Dacia Logan MCV zu 7‘990 €, die immerhin auch 1‘100 und 1‘300 Kilo ziehen dürfen, widmen Sie genau EINE/24tel Heftseite. Aber auf einen Gespanntest mit diesen Fahrzeugen und z.B. Angaben, was bei denen die Anhängevorrichtung kostet, warten wir bisher vergeblich.
Den uns Lesern wichtigen Beiträgen widmen Sie leider viel zu wenig Platz:
NIEWIADOW N126D und ET – eine halbe Seite, TRAVEL und CAMP eine Viertel-Seite – dem neuen P+LAURA eine Seite, und für deren Offroad-Version reichen Ihnen gerade mal FÜNF kurze Zeilen.
Vielleicht sollte sich Ihre Publikation inklusive Ihrer Redakteure wieder auf ihr Zielpublikum besinnen und abgehobene Autotests einschlägigen Medien überlassen.
Mich interessiert, wie Ihre anderen Leser hierüber denken. – So drucken Sie vielleicht meine Zuschrift ab, falls Sie sich trauen.

Mit freundlichen Abonnementen-Grüssen

Ihr Gerhard Sangel

--

seine Antwort:
Sehr geehrter Herr Sangel,

Danke für Ihr Schreiben und in Auszügen wurden wir es durchaus auch veröffentlichen. Von meiner Seite dazu: Wir schreiben über das am liebsten, was wir gesehen, gefahren, bewohnt - einfach erlebt haben, ansonsten wird das Quatsch. Leider bekommen wir von den Kleinen, seien es Pkw oder Caravans nicht immer Testfahrzeuge. Dies liegt am Wunsch der Hersteller, (klein = schlechter Zugwagen) oder an deren Möglichkeiten (Größe des Betriebs). Wir möchten verstärkt "günstige" Varianten vorstellen und bleiben dran - versprochen.





Mit freundlichen Grüßen

Raymond Eckl
Chefredakteur
Camping, Cars & Caravans

trotzdem :thumbup: =============> > > :0-0:
- - - Ich habe einen FENDT 650 hinter meinem MITSUBISHI L200 1-1/2-cab Pickup - - - gerry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Teddy« (24. Januar 2010, 00:37)


Feger

Foren-Camper

  • »Feger« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juni 2009

Wohnort: Rheda - WD

Beruf: Hamster im Laufrad

Zugfahrzeug: LR Def 90 Td5 MY 03

Wohnwagen: Eriba Touring Troll T

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Januar 2010, 17:39

RE: Fachzeitschrift oder Selbstbefriedigung - Was versteht Ihr unter Wohnwagenferien ?

– dem neuen P+LAURA eine Seite, und für deren Offroad-Version reichen Ihnen gerade mal FÜNF kurze Zeilen.

Kannste mir vielleicht mal nen Tip geben, wo ich etwas über die besagte Offroad-Version finde?

Auf der Hersteller-Homepage ( http://www.wohnwagenmanufaktur.de/ ) jedenfalls gibt´s da nix....

Gruß, der Feger
Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....

Savage Driver

Foren-Camper

  • »Savage Driver« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. September 2008

Wohnort: Schwalmstadt

Beruf: Giessereiarbeiter

Zugfahrzeug: Vw Vento 1,8 und Ford Galaxy 2,3 l 16V

Wohnwagen: Bürstner Lux 485 und Adria 525

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Januar 2010, 17:45

Bravo .Voll auf den Punkt gekommen.

Mich zb nervt es das in der ADAC Zeitung jede menge Werbung steckt weshalb Ich sie abgelehnt habe.

Fachzeitschriften für den "Normalo" scheint es kaum noch zu geben .



wünsche viel Glück das sich was ändert.

Gruß

Michael
M U T 2010 Eschwege wir waren da
4. NORTH ROUTE Himmelfahrt 2013 wir waren dabei :w :w :ok :ok :thumbsup: :thumbsup:

silberjetta211

Foren-Camper

  • »silberjetta211« ist weiblich

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2009

Wohnort: Magdeburg

Hobbys: Campen

Zugfahrzeug: Chevrolet Orlando 2,0 TDI

Wohnwagen: Sterckeman 510 PE

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Januar 2010, 18:14

Hallo,

endlich hat mal einer ein Machtwort gesprochen. Leider ist es überall das gleiche. Auch die Autosendungen im TV berichten nur über Fahrzeuge, die fast 500 PS haben und mit einen Preis von über 100000€ zu Buche schlagen. Da frage ich mich erst einmal wofür brauche ich 500 PS. Welcher Normale Bürger kann sich so ein Fahrzeug in dieser Preisklasse leisten.

Gruß Anja
Unterwegs mit einem Chevrolet Orlando 2,0 TDI, ein Sterckeman Evolution 510 PE am Haken


Datteln 2010,Eschwege 2010,OWL Stammtisch No. 7 2010,1.NLTiN 2011 War Super!!! Ostern 2011 Böhmeschlucht War Super!!! 2. NORTH ROUTE (RUT) 2011War Super!!!

etspace

Detschmermol

  • »etspace« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Detschmermol

Hobbys: Hund, Wassersport

Zugfahrzeug: Kia Sorento 2.5 Irmscher Edition

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Januar 2010, 18:35

Ich kann seine Antwort absolut nachvollziehen, von daher müsste man wohl eher an die Hersteller der 'Kleinen' rangehen....

Übrigens: ist er damit einverstanden, das seine Mail veröffentlicht wird? Ansonsten müsstest Du diese leider entfernen! :w
Viele Grüße aus der Pfalz

Tom


Ich bin weg um mich selbst zu finden. Sollte ich zurückkommen, bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich würde mich suchen und ich soll hier auf mich warten!


MZatrix

Foren-Camper

Registrierungsdatum: 17. November 2008

Wohnort: Eifel

Wohnwagen: Kabe Safir

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2010, 18:45

Hallo,

wenn ich die Antwort richtig verstehe, liegt das aber offenbar nicht an der Zeitschrift, sondern an den Herstellern. Diese wollen wohl nicht lesen, daß eines ihrer Durchschnittsprodukte nur mittelmäßige Bewertungen bekommt.
Beispiel: Ein üblicher Mittelklasse Wagen

Golf 1.4v (zGG 1750kg) darf gebremst 800 kg ziehen - ungebremst 600 kg
Golf 1.4 TSI (zGG 1860kg) darf gebremst 1400 kg ziehen - ungebremst 680 kg
Golf 2.0 TDI (zGG 2000kg) darf gebremst 1600 kg ziehen - ungebremst 730 kg

Ist doch klar, daß die den normalen 1,4er niemals zum Testen an eine Caravanzeitschrift geben. Da nimmt man doch lieber den Golf TSI - oder besser noch den 2.0 TDI. Der sieht dann im Test sehr gut aus. Das hebt das Image des VW Golf - und darauf kommt's an. Keiner kommt auf die Idee, daß es in der gleichen Baureihe auch Golfs gibt, die keinen Hering vom Teller ziehen können.

Übrigens - die Quelle dieser Daten kann man sich als PDF-Datei beim ADAC herunterladen. Da sind rund 3000 aktuelle Fahrzeuge gelistet. ...ist ganz hilfreich bei der Zugpferdwahl.

Somit hat sich für mich die CCC zumindest teilweise rehabilitiert.

viele Grüße,
MZatrix
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt!

Currywurst

Foren-Camper

  • »Currywurst« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Juni 2009

Zugfahrzeug: VW Bus 4Motion

Wohnwagen: Fendt Saphir 540 TG (2009)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Januar 2010, 18:52

Huhu,

Ja wo leben wir denn, auf den falschen Campingstern, zwinker. :evil: :O :..:
Ein Glühwein, bitte.
Swei Glühweih
Rei Lühwei
Hie Hühei
Flünei
Snlwln
:prost:

engel

Foren-Camper

  • »engel« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

Wohnort: Verl

Hobbys: Motocross

Zugfahrzeug: keines mehr.... :D

Wohnwagen: auch keinen... WOMO Bürstner Aviano 840G

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Januar 2010, 18:55

Alles in allem kann ich beide seiten verstehen.

Auf das ausgewogene Verhältnis kommt es nur an;) Ich will auch das lesen, was ich mir nicht leisten kann. Daraus ziehe ich teilweise meine Ideen, entwickle so den Antrieb für mein Konsumverhalten.

Das mag zu simpel und abgedroschen klingen, aber so ist das nun mal. Dabei entscheide ich aber freien stückes, ob ich das mache oder nicht...

Das Problem des Redakteurs kann ich voll und ganz nachvollziehen... Es ist das Problem aller Testzeitschriften. Die können das nicht alles "kaufen" die sind darauf angewiesen, das es beigestellt wird.

Das wiederum kann sich P+P oder der Importeur von Niewandow einfach nicht leisten... Ist doch klar....

Und Hyundai etc. wollen/ brauchen das auch nicht... BMW/Audi wollen aber das klientel vom Fahrzeug überzeugen... und schon wird es präsentiert...=> Was sollen sie auch tun? Jeden Monat 100000€ invest geht ja auch nicht...

Marcus
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.




detba

Foren-Camper

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Wohnort: Hochsauerland

Hobbys: Vogelhäuschen bauen :)

Zugfahrzeug: VW T5.2 TDI

Wohnwagen: Fendt 540TG

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:05

Hallo,
was ich immer, und da ist die neue ADAC Liste keine Ausnahme, vermisse ist das Leergewicht der Fahrzeuge. Dieses Leergewicht ist schließlich wichtig für die 100er Zulassung des Gespannes. Bei uns muß der Wagen min. 1701 Kg wiegen.
Das dieses Gewicht in der CC & C nicht mal angegeben ist finde ich ein Armutszeugnis für die Redakteure :nein
Gruß
Detlef

Moerser

Foren-Camper

  • »Moerser« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Juli 2009

Wohnort: Moers/Niederrhein

Beruf: öffentlicher Dienst

Hobbys: Familie, Urlaub, Eishockey, DTM unsere Hunde

Zugfahrzeug: Mazda 6 Kombi Diesel

Wohnwagen: Wilk S3 490 HTD + Wigo Rolli 4,50

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:06

Sehr gut formulierter Leserbrief von Dir, gerry-3000 :ok



Allerdings auch eine sehr gut und nachvollziehbare Antwort des zuständigen Redakteurs :ok



Klassischer Fall von Remis ;)



Rainer :w
Ein Theoretiker ist ein Mensch, der praktisch nur denkt


KREFELD PINGUINE und der MSV DUISBURG................meine sportliche Leidenschaft

tentpeg

Foren-Camper

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Telfs Tirol & Huntington West Virginia

Hobbys: Windsurfing,AlpinSki,Running

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:07

Ich habe mein CCC Abo im letzten Jahr gekündigt da das Heft sich Inhaltlich immer mehr von meinen Interessen weg bewegt hat nicht nur bei den Tests.

lg steve
Lg Steve :w


Devs rule the house



RunnersCamp 2013 Imst ....einfach Genial

RunnersCamp 2014 Schliersee Bayern....Top

MZatrix

Foren-Camper

Registrierungsdatum: 17. November 2008

Wohnort: Eifel

Wohnwagen: Kabe Safir

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:12

was ich immer, und da ist die neue ADAC Liste keine Ausnahme, vermisse ist das Leergewicht der Fahrzeuge. Dieses Leergewicht ist schließlich wichtig für die 100er Zulassung des Gespannes. Bei uns muß der Wagen min. 1701 Kg wiegen.
Das dieses Gewicht in der CC & C nicht mal angegeben ist finde ich ein Armutszeugnis für die Redakteure
Da muß ich Dir 100% zustimmen! Daneben dann noch die Angabe, ob auf der AHK Schaltplus und Dauerplus verfügbar sind.

viele Grüße,
MZatrix
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt!

tauchaxel

Foren-Camper

  • »tauchaxel« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Juli 2009

Wohnort: Hannover

Hobbys: Uralub , Tauchen, Kochen, Wandern

Zugfahrzeug: BMW E39, 530D Touring und zum Spaß 500er Aprillia Atlantic Roller

Wohnwagen: Bürstner Trecento 530 TS in Mocca

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:14

Dann stellt sich doch aber die Frage, wie "bestechlich" sind die Zeitungen.
Es ist doch eine faule Ausrede, dass andere Hersteller keine Wagen zur Verfügung stellen.
Haben die Redakteure schon einmal gelesen, dass es auch viele "Kleinwagen" mit AHK zu leihen gibt?
Eine Zeitung soll offen ersichtlich machen, dass sie von folgenden Herstellern "gesponsert" ist......
Es ist doch nachvollziehbar, dass man sich die wenigen Quellen nicht versiegen lassen will.
Man könnte ja auch ganz revolutionär dazu übergehen, Forumsmitglieder einzubinden.
Vielleicht ist da ja manch einer bereit, sich an den Tests zu beteiligen, oder sein bezahlbares Zugfahrzeug testen zu lassen.
Wird sicherlich haftungsrechtlich machbar sein.
Aber dann würden ja die (von mir subjektiv vermuteten) Zuwendungen in Form von kostenfreier zur Verfügung stellen u.ä. verlieren.
Wir haben nur die Möglichkeit zu entscheiden, ob die Zeitung für uns noch relevant ist. Und jeder Leser (ich auch), gibt diesem Modell durch seinen Kauf recht. Es gibt ja nicht so viele Zeitungen auf dem Markt, die sich mit Camping beschäftigen. Eine Marktlücke, die durch die Vertreiber genutzt wird. Ändern können das nur viele viele Zuschriften durch Leser, oder eine andere Zeitung kaufen.

14

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:28

angaben von leergewichten wäre bestimmt ne gute sache, wird sich aber nicht so leicht abbilden lassen. da es in der oberen mittelklasse, um die es hier ja geht sehr große gewichtsunterschiede durch austattugsmerkmale kommt. wo anfangen wo aufhören ! daher wird bewusst auf diese angabe verzichtet

Schnuffis

Foren-Camper

  • »Schnuffis« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Wohnort: Oberfranken

Hobbys: Camping, Wohnwagen, Reisen

Zugfahrzeug: Ford Mondeo's 2.5 V6 & 2.0 TDI

Wohnwagen: T.E.C 473 TE Energy 55

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:31

Hallo,
was ich immer, und da ist die neue ADAC Liste keine Ausnahme, vermisse ist das Leergewicht der Fahrzeuge. Dieses Leergewicht ist schließlich wichtig für die 100er Zulassung des Gespannes. Bei uns muß der Wagen min. 1701 Kg wiegen.
Das dieses Gewicht in der CC & C nicht mal angegeben ist finde ich ein Armutszeugnis für die Redakteure :nein



Das ist aber nicht ganz richtig, was Du da schreibst :shake: denn die 100er Zulassung geschieht unabhängig vom Zugfahrzeug.

Das Leergewicht könnten sie trotz allem mit reinschreiben, da hast Du schon recht.

Was die Zeitschrift angeht habe ich diese auch schon länger gekündigt ;) eben auch, aus dem oben besagten Gründen. Für 2-3 Seiten kaufe ich keine Zeitschrift :shake: :xwall:
Gruß Schnuffis

Verkaufe: Fiamma Caravanstore, Tuchfarbe Blue ocean, 4,40 m lang -- Preis: 250,00 €

Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

16

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:36

Mich zb nervt es das in der ADAC Zeitung jede menge Werbung steckt
Was mich nervt sind Anzeigen in dieser Zeitschrift die voll an der Leserschaft vorbeigehen, oder irre ich mich ?

Ich habe mal gezählt, in einer Zeitschrift 38 Anzeigen für Treppenlifte und Badewannen Ein- und Ausstiegshilfen, dazu die Anzeigen für die kastrierten Kleinwagen mit max. 25 bzw. 40 km/h.

Ist diese Zielgruppe noch im ADAC ? Wenn ja, dann hoffe ich, dass ich sie nie auf der Strasse treffe.
Camper seit 1967 - Wohnwagenzieher seit 1987 - jetzt im Unruhestand

daf43

Foren-Camper

  • »daf43« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Juli 2007

Wohnort: Pfalz

Beruf: Rentner

Hobbys: wandern, besichtigen, schwimmen, Wein vor Ort probieren.

Zugfahrzeug: Ford Focus 2.0 Diesel mit Powershift

Wohnwagen: keinen mehr

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:46

Hallo,
ich habe mich vor Jahren ähnlich beschwert und bekam auch eine ähnliche Antwort, es hat sich also nix geändert.
Wenn eine Campingzeitschrift so arm ist, dass sie nur Fahrzeuge testen kann, die ihnen vom Werk als Testfahrzeug zur Verfügung estellt werden, dann kommt dieser Quatsch raus.

daf43
Gruß aus der Pfalz von Dieter

Muggel15

Foren-Camper

  • »Muggel15« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. November 2008

Wohnort: Bruttig-Fankel / Mosel

Hobbys: Motorradfahren und mein 1-Achser Bungartz

Zugfahrzeug: Sorento 2,5

Wohnwagen: Dethleffs 560 SK und Camtourist "Alpenkreuzer" ( Klappi )

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:49

Ich denke mal das es auch daraus resultiert, das immer mehr "schwergewichtige" WoWas gekauft werden ( siehe mein Avatar, der Vorgänger war eine halbe Tonne leichter, zGG :_whistling: )

Ich glaube nicht ( lass mich aber gern belehren ) , das von den kleinen wie P&P usw. sogroße Stückzahlen produziert werden wie von WoWas jenseits der 1,5 t ? oder



Auch so ne Zeitung muss sich orientieren.



Obwohl ich die gleichen Gedanken hatte wie Du, bei den Preisen der getesteten Fz. :nein



Aber es gibt auch unter uns Campern die sich ein solches Fz leisten können ( und auch sollen ) , die möchten bestimmt auch gerne über die Zugeigenschaften ihres Kfz informiert werden ( sein ).



Aber volle Zustimmmung meinerseits, das die " kleinen " Fz nicht genug Beachtung in der Zeitschrift finden. :ok
Gruß von der Mosel

Jürgen

Fietensjupp

Foren-Camper

  • »Fietensjupp« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

Hobbys:

Zugfahrzeug: ja

Wohnwagen: Hobby 560 UFf 2009

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:51

Grundsätzlich verstehe ich ja die Aufregung, nur sollte niemand erwarten, daß alle 4 Wochen über das gleiche Zugfahrzeug berichtet wird, was man hat oder gerne hätte.


:O



P.S.: Es gibt u.a. eine Fachzeitschrift für Motorräder, da gewinnt grundsätzlich BMW die Vergleichstests :D
Reden ist Schweigen, Silber ist Gold 8)

Muggel15

Foren-Camper

  • »Muggel15« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. November 2008

Wohnort: Bruttig-Fankel / Mosel

Hobbys: Motorradfahren und mein 1-Achser Bungartz

Zugfahrzeug: Sorento 2,5

Wohnwagen: Dethleffs 560 SK und Camtourist "Alpenkreuzer" ( Klappi )

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. Januar 2010, 20:10




:O



P.S.: Es gibt u.a. eine Fachzeitschrift für Motorräder, da gewinnt grundsätzlich BMW die Vergleichstests :D

Die Zeitung hab ich auch, ich fahre selbst Suzuki V-Strom 1000.



Aber BMW baut nunmal die besten Mopped`s :ok



Ich bin schon mehrere gefahren und hellauf begeistert :ok :w



AAAAAAAAAAAber wie in der CC+C der horrende PREIS :nein ( für eine GS bekomme ich 2 V-STROM´S 8o )
Gruß von der Mosel

Jürgen