Sie sind nicht angemeldet.

Anzeige

Anzeige

   
 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wohnwagen-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jürgen U

Foren-Camper

  • »Jürgen U« ist männlich
  • »Jürgen U« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Allgäu

Zugfahrzeug: Ford Kuga

Wohnwagen: wilk S4 490 UE

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Juli 2010, 17:36

suche Schwerlaststützen für BPW Fahrwerk

Hallo,

bei meinem Wilk würde ich gerne Schwerlaststützen anbringen.

Hat jemand eine Adresse wo ich diese beziehen kann ?

Hab schon bei 2 Händlern angefragt aber keine Antwort bekommen ?( ?( ?(

Für ALKO finde ich die Stützen in jedem Katalog ,aber für BPW nicht.

Hab sogar schon BPW angeschrieben ,aber ich glaub die wollen auch nichts verkaufen.(Warte schon seit 2 Wochen auf Antwort)

Gruß

Jürgen

avopmap

Foren-Camper

  • »avopmap« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2010

Zugfahrzeug: Polo FUN TDI

Wohnwagen: Knaus Komfort Luxe 365

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Juli 2010, 19:31

Im Movera Katalog meines örtlichen Händlers sind die drin.

http://www.movera.com/shop/suche.html > BPW Kurbelstütze

Gruß

Jürgen U

Foren-Camper

  • »Jürgen U« ist männlich
  • »Jürgen U« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Allgäu

Zugfahrzeug: Ford Kuga

Wohnwagen: wilk S4 490 UE

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Juli 2010, 20:14

Leider keine Schwerlaststützen

avopmap

Foren-Camper

  • »avopmap« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2010

Zugfahrzeug: Polo FUN TDI

Wohnwagen: Knaus Komfort Luxe 365

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Juli 2010, 20:19

Die zweite wird doch als "schwer" aufgeführt?!

Wieviel Millionen Tonnen soll das Ding den Tragen?

Feger

Foren-Camper

  • »Feger« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juni 2009

Wohnort: Rheda - WD

Beruf: Hamster im Laufrad

Zugfahrzeug: LR Def 90 Td5 MY 03

Wohnwagen: Eriba Touring Troll T

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Juli 2010, 20:33

BPW Schwerlaststützen....

Hm wie lang sollen sie denn sein? Die gibt´s in zwei Längen, ich hab die Langen bis je 750 kg nachträglich bei uns untergebaut.

Stehen bei BPW auf der Homepage.....

Gruß, der Feger
Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....

Jürgen U

Foren-Camper

  • »Jürgen U« ist männlich
  • »Jürgen U« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Allgäu

Zugfahrzeug: Ford Kuga

Wohnwagen: wilk S4 490 UE

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Juli 2010, 14:50

Die zweite wird doch als "schwer" aufgeführt?!

Wieviel Millionen Tonnen soll das Ding den Tragen?

Genau diese hab ich dran.

Leider wackelt die Stütze sehr stark.

Nun such ich etwas "robustes".

Hatte bei meinem letzten WW Schwerlaststützen von ALKO drunter,da hat nichts gewackelt.

Belcanto

Foren-Camper

  • »Belcanto« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2007

Wohnort: Wetterau/Vogelsberg

Zugfahrzeug: Grand Cherokee 3,0 CRD

Wohnwagen: Bürstner Belcanto 535TS

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Juli 2010, 14:53

Ich hatte an unserem LMC mit BPW-Fahrgestell dann einfach, weil ich mir wohl zuwenig Gedanken gemacht hatte,
die Alko-Schwerlaststützen untergebaut.

Jetzt frage ich mich, ob die eventuell nicht gepasst haben? ?( Die haben aber fast 20 Jahre treu und brav ihre dienste verrichtet.
Ich den Alko-Stützen aber auch nicht gesagt, das sie unter einem BPW-Gestell montiert sind :evil:
Viele Grüße aus dem Vogelsberg

Hans und Heike



gesendet von meinem Dell-Pc mit Microsoft IE8 8o erst Sorento 2,5CRDI (140PS), jetzt Grand Cherokee (241PS)

braucht der Indianer (einschl. Einsatz als Zug-Fz)

Verbrauchswerte hier: klick mich (Klimaanlage = normaler Betrieb/ Anhänger= WW-Betrieb)

Jürgen U

Foren-Camper

  • »Jürgen U« ist männlich
  • »Jürgen U« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Allgäu

Zugfahrzeug: Ford Kuga

Wohnwagen: wilk S4 490 UE

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Juli 2010, 16:33

Ich hatte an unserem LMC mit BPW-Fahrgestell dann einfach, weil ich mir wohl zuwenig Gedanken gemacht hatte,
die Alko-Schwerlaststützen untergebaut.

Jetzt frage ich mich, ob die eventuell nicht gepasst haben? ?( Die haben aber fast 20 Jahre treu und brav ihre dienste verrichtet.
Ich den Alko-Stützen aber auch nicht gesagt, das sie unter einem BPW-Gestell montiert sind :evil:

Ich will die Stützen montieren ohne neue Löcher in den Boden zu bohren.

Da passen nur Stützen von BPW

Belcanto

Foren-Camper

  • »Belcanto« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2007

Wohnort: Wetterau/Vogelsberg

Zugfahrzeug: Grand Cherokee 3,0 CRD

Wohnwagen: Bürstner Belcanto 535TS

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Juli 2010, 18:22

Zitat

Ich will die Stützen montieren ohne neue Löcher in den Boden zu bohren


Ich habe neue Löcher in die Stützen gebohrt.
Soweit ich mich erinnere war der Unterschied im Lochabstnd nur ca. 1,5 cm
Viele Grüße aus dem Vogelsberg

Hans und Heike



gesendet von meinem Dell-Pc mit Microsoft IE8 8o erst Sorento 2,5CRDI (140PS), jetzt Grand Cherokee (241PS)

braucht der Indianer (einschl. Einsatz als Zug-Fz)

Verbrauchswerte hier: klick mich (Klimaanlage = normaler Betrieb/ Anhänger= WW-Betrieb)

Jürgen U

Foren-Camper

  • »Jürgen U« ist männlich
  • »Jürgen U« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Allgäu

Zugfahrzeug: Ford Kuga

Wohnwagen: wilk S4 490 UE

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Juli 2010, 20:47

Zitat

Ich will die Stützen montieren ohne neue Löcher in den Boden zu bohren


Ich habe neue Löcher in die Stützen gebohrt.
Soweit ich mich erinnere war der Unterschied im Lochabstnd nur ca. 1,5 cm
Danke für die Info

Feger

Foren-Camper

  • »Feger« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juni 2009

Wohnort: Rheda - WD

Beruf: Hamster im Laufrad

Zugfahrzeug: LR Def 90 Td5 MY 03

Wohnwagen: Eriba Touring Troll T

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. Juli 2010, 20:42

Ähem, meine Stützen von BPW haben den gleichen Lochabstand wie vergleichbare von ALKO....

Nur mal so gesagt...



Gruß, der Feger
Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung.....

Jürgen U

Foren-Camper

  • »Jürgen U« ist männlich
  • »Jürgen U« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Allgäu

Zugfahrzeug: Ford Kuga

Wohnwagen: wilk S4 490 UE

  • Nachricht senden

12

Samstag, 24. Juli 2010, 13:43

Ähem, meine Stützen von BPW haben den gleichen Lochabstand wie vergleichbare von ALKO....

Nur mal so gesagt...



Gruß, der Feger

Hallo,

habe heute mal nachgemessen.

Der Lochabstand beträgt 5,5 cm.



Nur mal so gemessen... :)



Werde die von ALKO einbauen und die neuen Löcher in kauf nehmen.

Gruß

Jürgen