Anzeige

Anzeige

Wo kocht ihr hauptsächlich wenn ihr mit dem WOHNWAGEN unterwegs seid?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • t4tab schrieb:

      weniger essen ist immer gut !
      Das ist Ansichtssache. Für uns gehört genussvolles Essen zu einem perfekten Tag.
      Dazu gehört ein ausgiebiges Frühstück, ein Snack zum Mittag und ein leckeres Abendessen.
      Deshalb bereiten wir auch grundsätzlich alles was uns schmeckt, im Wohnwagen zu und selektieren nicht danach, ob es qualmt oder stinkt.
      Also werden auch Fisch, Steaks, Bratkartoffeln und Reibekuchen im Wohnwagen gebraten, wenn uns danach ist und das Wetter es nicht anders zulässt bzw. wir auswärts essen.
      :) Gruß Peter :)
    • Hallo,

      also wir sind immer mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern unterwegs! Bei uns wird nur im Vorzelt gekocht und vor dem Vorzelt gegrillt! Die Küche in unseren Wohnwägen( hatten 3 Stück bis jetzt!) waren außer bei der Gasprüfung nie in Gebrauch! Die Küche ist in (meinen) Augen in einem Wohnwagen unnütz und sollte eher extra zu bestellen sein! Die Hersteller könnten die Wohnwagen ohne Küche dann günstiger anbieten! Man könnte den Platz anders nutzen, gerade mit Grundriss für Familien mit Kindern wo man sowiso auf jedes Kilo achten muss!
      Aber wie geschrieben ist das meine persönliche Meinung und jeder sollte das tun was er möchte!

      Deshalb sind wir alle CAMPER!
    • Traumcamper schrieb:

      Hallo,

      also wir sind immer mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern unterwegs! Bei uns wird nur im Vorzelt gekocht und vor dem Vorzelt gegrillt! Die Küche in unseren Wohnwägen( hatten 3 Stück bis jetzt!) waren außer bei der Gasprüfung nie in Gebrauch! Die Küche ist in (meinen) Augen in einem Wohnwagen unnütz und sollte eher extra zu bestellen sein! Die Hersteller könnten die Wohnwagen ohne Küche dann günstiger anbieten! Man könnte den Platz anders nutzen, gerade mit Grundriss für Familien mit Kindern wo man sowiso auf jedes Kilo achten muss!
      Aber wie geschrieben ist das meine persönliche Meinung und jeder sollte das tun was er möchte!

      Deshalb sind wir alle CAMPER!
      Hallo Traumtänzer,

      dann kocht ihr auch Kaffee oder Tee, jedes Essen im Vorzelt? Ich finde es gerade super praktisch, sich im Bad zu waschen, während auf dem Küchenherd schon die Brötchen aufbacken und der Kessel Wasser pfeift. Man muß nichtmal fertig angezogen sein. Außerdem - je nachdem wie ungemütlich das Wetter ist - spart man sich das Rein - und Raustragen von dem ganzen Frühstückszeugs, den Gewürzen etc. Das kann mächtig Zeit sparen und in der Essecke des Wohnwagens sehr gemütlich sein. Stört dich das nicht, dass du dann jedesmal Treppe rauf - und runter laufen mußt? Oder habt ihr die Lebensmittel und das Geschirr/Töpfe auch alles draußen verstaut?
    • Traumcamper schrieb:


      Die Küche ist in (meinen) Augen in einem Wohnwagen unnütz und sollte eher extra zu bestellen sein! Die Hersteller könnten die Wohnwagen ohne Küche dann günstiger anbieten! Man könnte den Platz anders nutzen, gerade mit Grundriss für Familien mit Kindern wo man sowiso auf jedes Kilo achten muss!
      Ich hätte gar nichts dagegen einzuwenden, wenn die Hersteller Wohnwagen ohne Küche, für andere Wohnwagen ohne Bad oder Wohnwagen ohne Wasseranlage, Wohnwagen mit langen Betten, Wohnwagen mit breiten Betten anbieten würden.

      Allerdings glaube ich nicht, dass es dann günstiger wird, sondern eher teurer, weil nämlich mehr unterschiedliche Grundrisse bzw. unterschiedliche Module (z.B.Wohnzimmerschrank statt Küchenschrank) angeboten werden müssten
    • Na da gebe ich auch mal unsere n Senf dabei.

      Wir sind 2 inzw. ältere Menschen ehm Eltern; 2 Puppertiere inzwischen und ein Hund...
      Wenn wir 2 oder 3 Wochen unterwegs sind dann kommt alles vor die Dose... Gasherd und Grill.

      Im Frühjahr und Herbst...Grill draußen und der "Rest" drinnen. Oder nur drinn. je nach dem und Laune

      Wir nutzen immer alles. Es wird drinnen auch gebraten. Alles kein Problem.

      Außerdem wenn wir Gäste haben... dann brauche ich 4 Töpfe.... Der Hammer war mal als unsere Freunde, die 100km von uns entfernt campten zu Besuch kamen. Da habe ich mal eben für 16 Leute den Herr der Gasflammen gespielt.
    • :thumbsup: :thumbsup:
      April 2018 (aller erster Kurztrip) :thumbsup: : Roland Camping- Holland :thumbsup:
      Juni 2018 (erster großer Urlaub) :thumbsup: : Cap d`Agde - Frankreich :thumbdown:
      Juli 2018 (Wochenendtrip) :thumbsup: : Camping Berger, Köln-Rodenkirchen :thumbup:
      August 2018 (Wochenendtrip) : Camping Vreehorst, Winterswijk, Holland :thumbsup:
      August 2018 (Wochenendtrip): Campingpark Weiherhof, Seck, Deutschland
      August 2018 (Wochenendtrip): Wellness-Rheinpark-Camping; Bad Hönningen :thumbsup:
      September 2018 (Wochenendtrip): Ferieninsel Winningen
      September 2018 (Wochenendtrip): Campingpark Zell-Mosel :thumbsup:
    • Traumcamper schrieb:

      Hallo,

      also wir sind immer mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern unterwegs! Bei uns wird nur im Vorzelt gekocht und vor dem Vorzelt gegrillt! Die Küche in unseren Wohnwägen( hatten 3 Stück bis jetzt!) waren außer bei der Gasprüfung nie in Gebrauch! Die Küche ist in (meinen) Augen in einem Wohnwagen unnütz und sollte eher extra zu bestellen sein! Die Hersteller könnten die Wohnwagen ohne Küche dann günstiger anbieten! ...
      Bei mir ist es genau andersherum - ich habe, wenn ich unterwegs bin, gar kein Vorzelt, geschweige eine Kochgelegenheit für's Vorzelt. Das ist in meinen Augen unnütz und war auch gar nicht beim Wohnwagen dabei. ;)

      Aber gegen einen Wohnwagenbausatz hätte ich auch nichts, dann hätte ich die Spülmaschine und die Waschmaschine vielleicht leichter eingebaut bekommen. ^^
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Mein Doppelbett im Heck grenzt direkt an den Küchenblock. Es gibt nichts schöneres als morgens im Wohnwagen vom Bett aus den Espressokocher aufzusetzen und anschliessend gemütlich gammelnd den Kaffee im Bett zu geniessen. :)
      Junger Mann zum mitreisen gesucht! :)
    • gekocht wird draussen....... egal was für Wetter, bin im Urlaub und die Hütte soll nicht tagelang nach Essen stinken.#

      Ausserdem ist es draußen geselliger und wir haben genügend Dachfläche damit das Essen nicht nass wird.

      Entweder auf Gas oder per Induktion und Grillen kann man auch unter 0
      Let the good times roll
    • Guten Morgen :w

      wir kochen drinnen und draußen.

      Drinnen wird natürlich nichts gebraten, da gibt es dann eher Suppen oder Eintöpfe, aber zum Frühstück auch mal Rührei.
      Draußen mit unserem Cadac gegrillt (aber nicht jeden Tag) sondern auch die Pfanne für den Cadac genutzt.

      LG aus dem Siebengebirge... Kai
      Wir campen entweder mit Elmo (ADRIA AVIVA 512 PT) oder Finchen III (VW Caddy 4, mit Easy Skippy Campingmodul)
      Caddyfreunde e.V. - Der Verein für alle Freunde des Volkswagen Caddy


      für 2019 gebucht: CP im Bergischen Land
      für 2018 gebucht: CP "Doktor-See" in Rinteln und CP "Grube" in Dorum-Neufeld und geplant: CP am Mahlower See

      2017: Hoeve de Gastmolen in Vaals (NL), CP "Eifel-Camp", CP "Lindelgrund", CP "Grohnder Fährhaus", CP "Haddorfer Seen", CP "De kleine Wolf" in Stegeren (NL)
      2016: CP "Deichklause" in Essen, CP "Blauer See" in Lünne, CP "Grube" in Dorum-Neufeld, CP "Haddorfer Seen", CP "De kleine Wolf" in Stegeren (NL)
    • Ich bin ja eher der Oldiefahrer. Ab und an schaue ich auch mal zwecks Horizonterweiterung in die Kleinanzeigen. Manchmal finde ich sogar was was mir gefällt. Wenn ich dann aber schon lese dass sowohl die Gasinstallation als auch der Küchenblock aus fadenscheinigen Gründen einfach rausgerissen wurden dann hat der Eimer für mich nur noch Schrottwert. Sowas umgemurkstes ist nichts für mich. Ich will nicht Tonnen von Equipment mitschleppen müssen nur weil irgendwelche Idioten das wichtigste rausgerissen haben.
      Junger Mann zum mitreisen gesucht! :)
    • Da wir demnächst unser Reisevorzelt nach genau dreimaliger Nutzung verkaufen werden, wird auch unsere angeschaffte und genau einmal genutzte Außenküche verkauft. Wir haben festgestellt, dass wir mit ner Markise glücklicher sind, und wir wenn wir uns draußen aufhalten, dann entweder grillen oder eben den Cadac mit der Paella-Pfanne benutzen, oder zum Kochen in den Wohnwagen gehen. Jetzt in der noch kälteren Jahreszeit wird sowieso im Wohnwagen gekocht. Heißt ja auch WOHNwagen, und nicht nur SCHLAFwagen, und zum Wohnen gehört Kochen für uns mit dazu.
      2014: Knaus Hamburg | Nørre Lyngvig/DK | Jarplund | Derneburg | Steinrodsee
      2015: Koversada/HR | Rosental Rož/AT
      2016: Mohrenhof Franken | Ulika/HR | Burgstaller/AT | Azur Regensburg | 2x Freizeitinsel Bad Abbach | Lindlbauer Inzell | Rostocker Heide | Ystad/SE | Böda Sand/SE | Långsjön/SE | Flottsbro Stockholm/SE | Habo/SE | Hasmark Strand/DK | Stover Strand | Auensee Joditz | Seeblick Toni/AT | Naabtal-Pielenhofen
      2017: 6x Freizeitinsel Bad Abbach | Mohrenhof Franken | Hegi Familien Camping | Zablaće Krk/HR | Kažela Medulin/HR | Maltatal/AT | Lüneburger Heide | Tingsryd/SE | Böda Sand/SE | Västervik/SE | Saxnäs/SE | Trelleborg/SE | Marina Brandenburg | Waldcamp. Brombachsee

      2018: 5x Freizeitinsel Bad Abbach | Bad Feilnbach | De Kleine Wolf/NL | Moränasee | Bunken/DK | Nørre Lyngvig/DK | Rothenbühl
    • Hallo zusammen,

      dann will ich mal was zum Thema beitragen.
      Wir campen derzeit noch ohne Vorzelt/Vordach/Markise. Für uns ist die Küche unentbehrlich, wenn es auch etwas beengt zugeht. Einziger Kritikpunkt ist der, dass unsere Kaffeemaschine auf der Küchenzeile keinen Platz findet. Wir kochen sehr gerne im Wohnwagen und werden unsere Zubereitungsmöglichkeiten noch um einen Gasgrill erweitern, natürlich dann draußen, an der Gassteckdose.

      Ich stelle mir derzeit die Frage, ob einige nicht mit einem großen Zelt mit Stehhöhe besser bedient wären als mit ihrem Wohnwagen, in dem sinnloser Weise ein Bad und eine Küche verbaut sind, die ja eh kein Mensch nutzen will. Ziehe ich das alles ab, dann schleppen diese Camper ihren Wohnwagen nur von A nach B, um darin zu schlafen. Meiner Meinung nach ist das ein völlig unverhältnismäßiger Aufwand.