Anzeige

Anzeige

Stört es, wenn auf dem Nachbar-Stellplatz geraucht wird?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Christiane59 schrieb:

      Ubertino schrieb:

      Wenn Du Mitglied in der GKV bist, also einer Solidargemeinschaft angehörst, bezahlst Du allerdings, wenn man hier mal den Faden weiterspinnen möchte, die evtl. notwendigen kostspieligen Behandlungen des Trinkers über Deine monatlichen Beiträge indirekt mit.Die mögliche Behandlung Deines Passivraucherkrebses zahlen dann die anderen Versicherten.
      Damit gleicht sich halt alles wieder aus. :D
      Und auch den Unfall des Skifahrers, und des Drachenfliegers, des Auto- oder Motorrad Rasers, sowie die Gesundheitsfolgen desjenigen, der lieber auf der Couch sitzt und Chips und Süßes mümmelt statt sich zu bewegen. Sag mir deine Gewohnheiten, ich finde bestimmt was, wofür wir alle zahlen. =O
      :ok :ok :ok :ok :ok
      Viele Grüsse, Michael :0-0:
    • Hochdachfreak schrieb:

      Wenn der Rauch vom Nachbarn ja gar keine Wirkung mehr hat weil es nur noch dünner Geruch ist warum wird dann hier überhaupt noch darüber geredet?

      Ich bin jetzt raus hier - da dieses Thema von vielen eh nur verharmlost wird.
      Wie würdest Du dir denn dein Ideal vorstellen? Getrennte Plätze? Sich über den rauchenden Mitcamper gegenüber beschweren? Wir atmen jeden Tag ein, und bestimmt sind da Abgase etc. dabei, das ist in gewissem Maße unvermeitlich. Ich glaube wirklich, Deine Ängste sind unverhältnismäßig, zumal es ja nicht um Kettenraucher in einem geschlossenen Raum geht, sondern um Raucher"qualm" an der frischen Luft, mehrere Meter von Dir entfernt. Wenn du dich sehr darüber ärgerst, schadet dir das und deinem Herzkreislaufsystem vielleicht sogar mehr...

      (Wir sind übrigens Nichtraucher)
    • Hallo.

      An mancher User Stelle würde ich gar nicht mehr das Haus verlassen...wenn man das hier so liest...
      Manche wollen auch wirklich alles reglementieren...
      Es gibt nun mal überall Dinge, die vielleicht nicht ganz gesund sind. Manche kann man vermeiden manche eben nicht.

      Leben und leben lassen...

      Gruß Rainer
    • Hochdachfreak schrieb:

      Wenn der Rauch vom Nachbarn ja gar keine Wirkung mehr hat weil es nur noch dünner Geruch ist warum wird dann hier überhaupt noch darüber geredet?

      Ich bin jetzt raus hier - da dieses Thema von vielen eh nur verharmlost wird.
      Ich habe Lösungsvorschläge für dich.

      - suche möglich nur Campingplätze auf, die sehr große Parzellen haben (150 qm und mehr). Die Wahrscheinlichkeit, Rauch abzubekommen ist geringer
      - fahre möglichst nur noch in der Nebensaison, da steigt die Chance, dass die Parzelle neben dir frei bleibt.
      - falls große Parzellen und/ oder Nebensaison nicht möglich sind, suche einen Platzbereich auf, wo keiner gerne steht, z.B. in der Nähe des Müllcontainers
      - achte drauf, dass die Nachbarparzellen, buckelig oder matschig sind, dann will da auch keiner hin.
    • Eigentlich bekomme ich es nicht mit, deswegen ist es mir egal. Es gibt zwei Ausnahmen: Kiffgift, das ist faktisch auf mehrere Meter auch bei Wind nicht auszublenden, wobei mich hier der Geruch nicht stört, ich ihn in der Regel sogar mag, also was soll's. Der zweite Fall sind Stumpen- und Pfeifenraucher, Zigarren sind in meiner Empfindung einfach nur ekelhaft, egal was für ein Name draufsteht. Und Pfeifen mit ihrer meist extrem aufdringlichen Duftnote, ich hasse es. Das ganze wird nur noch von Shishas getoppt, da würde mein ansonsten absolut ruhiges und ausglichenes Naturell schon auf Aggro-Modus umschalten.

      Peter
      Diesellandy





      It's never the fall that kills, it's the sudden stop at the end!!!!!

      :motz: Ethnology is the study of everybody shorter and darker than you :motz:


      R.W.B. Mc Cormack



      Schreibe nicht der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist

      Der größte Lump im ganzen Land,
      das ist und bleibt der Denunziant

      (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)


      Die erbarmungsloseste Waffe ist die gelassene Darlegung von Fakten!
      (Raymond Barre)
    • Solange es niemand stört das Kindchen mal kurz schreit, Hündchen bellt ????

      Auch würde mich kein Kohlegrill stören - dann schmeckts wenigstens.

      Leben und leben lassen.

      Aber nachts möchte ich schlafen ... Die Nachtruhe wäre mir viel wichtiger.
    • Ich habe vor fast fünf Jahren aufgehört. Der Ex-Raucher ist ja bekanntlich der schlimmste. Ja mich stört es wenn geraucht wird, würde aber nichts sagen.
      Ich bin sehr empfindlich auf Rauch geworden. Wenn ich im Auto an der Ampel stehe und im Auto vor mir geraucht wird rieche ich es und mache alle Lüftungsschlitze zu. Wenn ich auf der Straße gehe und vor mir raucht einer gehe ich schneller oder wechsel die Straßenseite. Ich kann es überhaupt nicht mehr ertragen. Und ja meiner Meinung nach sollte es im Biergarten auch verboten sein.
      Mein Hals geht sofort zu.

      Aber Achtung auf Zigarren oder Joints reagiere ich anders. Das sind Genussmittel. Gibt das Hanf frei, sofort. Kiffen ist nicht illegal es wird vom Staat einfach kriminalisiert. Zigaretten sind einfach sinnfrei und bringen nichts. Sich eine Zigarette ins Ohr zu stecken würde genauso viel bringen.
      Beim Cannabiskonsum ist zumindest ein Ziel dahinter der Rauschzustand. Den auch verdammt nochmal jeder verfolgt der Bier konsumiert. Es ist absolut das gleiche. Ich kann einen leichten Joint rauchen der den Wirkungsgrad von Bier hat oder einen starken der wie eine Flasche Korn wirkt.
    • Christiane59 schrieb:

      Und auch den Unfall des Skifahrers, und des Drachenfliegers, des Auto- oder Motorrad Rasers, sowie die Gesundheitsfolgen desjenigen, der lieber auf der Couch sitzt und Chips und Süßes mümmelt statt sich zu bewegen. Sag mir deine Gewohnheiten, ich finde bestimmt was, wofür wir alle zahlen. =O
      :lol: :ok
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 1x 2018
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Jetzt bin ich echt am überlegen ob ich ein schlechtes Gewissen haben sollte.

      Vielleicht gibt es ja bald Rauchfreie Campingplätze wie zb. Hundefreie Campingplätze.

      Wäre doch ne tolle Sache.
      Grüße aus Bayern Dieter

      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.
    • Als ehemaliger Raucher und nun militanter Nichtraucher stört es mich, wenn der Qualm, während ich bei geöffnetem Fenster schlafe in unseren Wohnwagen zieht.
      Tagsüber ist mir das wurscht. Da registriere ich das eigentlich gar nicht.

      Andererseits stört es mich nicht, wenn Besuch bei uns raucht. Auch wenn's im Vorzelt wäre.
      Das habe ich schon mehrfach angeboten, als wir bei eisiger Kälte in unserem Zelt gefeiert haben.
      Allerdings geht dann trotzdem jeder raus.

      Das wird mir immer unverständlich bleiben, da wir nie vor die Türe gegangen sind um schnell eine durchzuziehen.
      Für uns hatte die Zigarette auch immer etwas Gemütliches.

      LG Peter
      :) Gruß Peter :)
    • Moin,

      an die militanten Nichtraucher wegen Passivrauch:
      was macht ihr wenn euer Nachbar einen Euro 4 oder schlechter Diesel fährt? Ist bestimmt genauso ungesund wie das passivrauchen <X <X <X
      Ihr fahrt bestimmt E-Auto,oder?
      Viele Grüße
      Ingo :w :w