Anzeige

Anzeige

Passo Pian delle Fugazze mit Wohnwagen möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Passo Pian delle Fugazze mit Wohnwagen möglich?

      Hi,

      ist schon mal jemand über den Passo Pian delle Fugazze mit Wohnwagen gefahren?

      Das ist die ss46 zwischen Rovereto und Schio weiter Richtung Vicenza.

      Ob ich es wagen soll ... ?

      Gruß leo
      Mein Transit verbraucht -> 9,4 L/100km (immer zügig unterwegs!)

      Verbrauch mit Wohnwagen (1,8t) -> 11,0 L/100km (bei max. Ausnutzung der Geschwindigkeitsbeschränkung!)

      Wo war ich? -> Hier

      Meine Bilder: -> view.stern.de
    • Hallo Leo,
      ich kenne die Strecke nicht, habe sie mir aber in Google angeschaut. Meine Meinung: Dein Wohnwagen hat sicher ca. 1.600 bzw. 1.700 kg und dein Zugfahrzeug 125 PS (wenn die Daten noch zutreffen). Aus Richtung Rovereto gibt es ein Mal 12 und danach 14% Steigung. Die Strecke ist sehr kurvenreich und -so wie es in Google Maps aussieht- auch nicht besonders breit.
      Wenn es keinen zwingenden Grund gibt, würde ich nach einer Alternative schauen.

      Gruß
      Römerstein
    • Hi,

      danke erst mal für die Rückmeldungen.
      Allerdings habe ich keine Angst vor solchen Strecken.
      Ich bin auch schon mit 88PS den Plöckenpass gefahren.

      Die Frage ist jetzt, ist der Passo Pian delle Fugazze schlimmer oder leichter zu befahren.

      Ich kann im Inet leider keinen Hinweis finden, der mir darüber Aufschluss gibt ob Wohnwagen dort zulässig sind.

      Gruß leo
      Mein Transit verbraucht -> 9,4 L/100km (immer zügig unterwegs!)

      Verbrauch mit Wohnwagen (1,8t) -> 11,0 L/100km (bei max. Ausnutzung der Geschwindigkeitsbeschränkung!)

      Wo war ich? -> Hier

      Meine Bilder: -> view.stern.de
    • Klawitter schrieb:

      Wenn es einer weiß, dann der ADAC
      Danke, habe ich telefonisch gemacht.
      War auch für den ADAC nicht einfach, soll aber gehen.
      Dann noch ViaMichelin und ÖAMTC Routenplaner befragt, soll demnach auch ok sein.
      Mal sehen ob ich das morgen probieren werde ... :/

      Und wenn, dann werde ich berichten. :ok

      Gruß leo
      Mein Transit verbraucht -> 9,4 L/100km (immer zügig unterwegs!)

      Verbrauch mit Wohnwagen (1,8t) -> 11,0 L/100km (bei max. Ausnutzung der Geschwindigkeitsbeschränkung!)

      Wo war ich? -> Hier

      Meine Bilder: -> view.stern.de
    • Ist machbar! Aber war schon sportlich bei bis zu 15% und auf der Südseite 14 Kehren.

      Gruß leo
      Mein Transit verbraucht -> 9,4 L/100km (immer zügig unterwegs!)

      Verbrauch mit Wohnwagen (1,8t) -> 11,0 L/100km (bei max. Ausnutzung der Geschwindigkeitsbeschränkung!)

      Wo war ich? -> Hier

      Meine Bilder: -> view.stern.de