Anzeige

Anzeige

Beiträge nicht mehr unbegrenzt bearbeiten.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Beiträge nicht mehr unbegrenzt bearbeiten.

      Ich habe gerade festgestellt, dass sich die Beiträge nicht mehr eine unbegrenzte Zeit lang bearbeiten lassen.
      Ich fand diese Möglichkeit ja anfangs auch sehr fragwürdig, habe mich aber daran gewöhnt und entsprechend genutzt und konnte so zum Beispiel auch Wochen später noch irgendwelche Rechtschreibfehler korrigieren.
      Aber was soll's. Nun lese ich vorher nochmal genau, was ich da abschicke.

      Mich interessiert allerdings wie lange man nun Zeit hat, seinen Beitrag zu bearbeiten?

      LG Peter
      :) Gruß Peter :)
    • Peter schrieb:

      habe mich aber daran gewöhnt und entsprechend genutzt und konnte so zum Beispiel auch Wochen später noch irgendwelche Rechtschreibfehler korrigieren.
      Hallo ,

      so ging es mir auch ^^ - jetzt muss man wieder jeden Beitrag zig mal zur Kontrolle lesen bevor man ihn abschickt bzw sofort ( innerhalb einer Stunde nach absenden ) ;(

      Wer trotzdem Rechtschreibung und Grafik Fehler in meinen Beiträgen findet - kann sie aber auch weiterhin gerne für behalten :ok

      Ich war in Deutsch nie besonders gut - hat mich de 53 Jahre bisher nicht so interessiert und wird es auch nicht in den noch folgenden Jahren nicht :thumbsup:

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese
    • Seadancer schrieb:

      Wer trotzdem Rechtschreibung und Grafik Fehler in meinen Beiträgen findet - kann sie aber auch weiterhin gerne für behalten :ok
      Wieso sollte man ? Das wäre ja sozosagen ... ähm ... Diebstahl von geistigem Eigentum :D :undweg:
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • Eigentlich sollte man gar nicht editieren dürfen oder nur maximal 10 Minuten lang.
      Denn, wenn einer schon geantwortet hat und dann korrigiert man nachträglich seinen Beitrag,
      verliert ja die Antwort darauf ja, je nach Umfang der Korrektur,
      eventuell seinen Bezug zu dem geänderten Beitrag.
    • bastl-axel schrieb:

      Denn, wenn einer schon geantwortet hat und dann korrigiert man nachträglich seinen Beitrag,
      verliert ja die Antwort darauf ja, je nach Umfang der Korrektur,
      eventuell seinen Bezug zu dem geänderten Beitrag.
      Stimmt. Aber mir ist nicht aufgefallen, dass dies hier im ausgenutzt wurde.

      Seadancer schrieb:

      Ich war in Deutsch nie besonders gut - hat mich de 53 Jahre bisher nicht so interessiert und wird es auch nicht in den noch folgenden Jahren nicht .

      Tja, und da die deutsche Rechtschreibung immer weniger, vor allen jüngere, Menschen zu interessieren scheint, ist es oft haarsträubend, was man in sozialen Netzwerken oder Foren an Buchstabensalat vorgesetzt bekommt.
      Fehlende Satzzeichen und Großbuchstaben sind dann das Wenigste was in den dahingekotzten Buchstaben auffällt.
      :) Gruß Peter :)