Anzeige

Anzeige

Beiträge editieren

    • willi52001 schrieb:

      Der Beitrag oben ist 49 min her und lässt sich nicht mehr bearbeiten! Könnte man das nicht auf 2 Stunden erhöhen?
      Oder 3 oder 4 oder 5 Stunden. Wo ist denn da ein Problem?
      Der eine merkt vielleicht seinen Fehler erst nach Tagern. Soll er dann auch noch editieren dürfen?
      Einfach vor dem Abschicken halt noch mal durchlesen und direkt korrigieren.
      Stell dir vor, es liest einer und antwortet schon darauf und dann änderst du nachträglich deinen Beitrag.
      Dann verliert ja die Antwort, je nach Umfang der Änderung, eventuell den Bezug zum Beitrag.
      10 Minuten wären mehr, als lang genug.
    • ERIBA 530SL schrieb:

      Wer es in der Zeit nicht schafft, schafft es auch später nicht.
      So isses. Oder @willi52001 muss es halt doch erst veröffentlichen, lesen und dann, bei Bedarf, direkt editieren.
      Aber auch dann langen locker die 10 Minuten, weil man ja nur innerhalb von 10 Minuten damit angefangen haben muss.
      Danach kann man sich Zeit lassen.
    • Also ich wollte auch gerade mal mein Thema und den Beitrag bearbeiten, finde es auch schade da es nach der abgelaufenen Zeit nicht mehr möglich ist. das kenne ich aus anderen Foren anders. Da kann man denn auch nach wochen mal ein Foto hinzufügen oder was korrigieren.
      Grüße aus Hamburg :w
    • MarkusWG2004 schrieb:

      Also ich wollte auch gerade mal mein Thema und den Beitrag bearbeiten, finde es auch schade da es nach der abgelaufenen Zeit nicht mehr möglich ist. das kenne ich aus anderen Foren anders. Da kann man denn auch nach wochen mal ein Foto hinzufügen oder was korrigieren.
      Und genau damit verändert man den Verlauf eines Tröt und evtl. passen die nachfolgenden Beiträge nicht mehr dazu.
      Also neuen Beitrag mit den Änderungen und neuen Fotos schreiben und es ist für alle nachvollziehbar, das sich was verändert hat.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Peugeotpik schrieb:

      Und genau damit verändert man den Verlauf eines Tröt und evtl. passen die nachfolgenden Beiträge nicht mehr dazu.Also neuen Beitrag mit den Änderungen und neuen Fotos schreiben und es ist für alle nachvollziehbar, das sich was verändert hat.
      Genau so sehe ich das auch. Selber habe ich es hier im Forum schon erlebt, dass der Tröt auf den ich antwortete nach meiner Antwort geändert wurde. Danach war meine Antwort sinnentstellend. Das braucht kein Mensch.
      Es grüßt Jürgen :w
    • MarkusWG2004 schrieb:

      Also ich wollte auch gerade mal mein Thema und den Beitrag bearbeiten, finde es auch schade da es nach der abgelaufenen Zeit nicht mehr möglich ist.
      Und warum erst so spät? Warst du nach dem Erstellen deines Beitrages zu erschöpft um den gleich zu korrigieren?
      Aber die darauf folgenden Beiträghe orientierten sich doch an der alter Version deines Beitrages und
      wenn du den jetzt änderst, wird ja eventuell alles aus dem, Zusammenhang gerissen.
      Und was kann man denn noch nach Wochen ändern wollen? Kleiner Wendehals oder wie?

      MarkusWG2004 schrieb:

      ..das kenne ich aus anderen Foren anders.
      Jaja, Nachbars Kirschen. Welche sind das denn?
      Außerdem kann man seinen Beitrag auch den Moderatoren melden, damit die einen schlimmen Fehler ändern.
    • bastl-axel schrieb:

      MarkusWG2004 schrieb:

      ..das kenne ich aus anderen Foren anders.
      Jaja, Nachbars Kirschen. Welche sind das denn?Außerdem kann man seinen Beitrag auch den Moderatoren melden, damit die einen schlimmen Fehler ändern.
      Hat sicher nichts mit Nachbars Kirschen zu tun. Viele Foren sind anders und benutzen dennoch gleiche Software. Man kann es sicher auch von beiden Seiten als positiv/negativ betrachten. So gibt es zum Beispiel auch Foren, in denen Doppelposts nicht erwünscht sind. So werden die aber auf eine gewisse Art provoziert, wenn das editieren befristet ist. Auf der anderen Seite, ist es nachvollziehbar, das nicht bis in die Unendlichkeit editiert werden kann, so muss der Mod auch nicht vergangene Postings noch einmal kontrollieren, denn keiner will 24/7 im Forum abhängen, sei es auch noch so toll. Es gibt ja auch noch ein Leben außerhalb des I-Net. ;)

      Man muss auch die Betreiber verstehen, tragen sie doch eine große Verantwortung bei dem was sie freiwillig anbieten, jeder hält die Gefahren anders im Zaum.
    • Ich verstehe wieder mal das Problem nicht.
      Wenn ich einen Bock geschossen habe und der Meinung bin, dass der Beitrag geändert werden müsste zitiere ich meinen alten Beitrag und rück das gerade.
      Klar, bei Tippfehlern mache ich das nicht - dazu muss man dann stehen.