Anzeige

Anzeige

Leitergummis passen nicht durch Ösen - Lösung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Leitergummis passen nicht durch Ösen - Lösung?

      Moin Urlauber,

      folgendes Problem: An meinem Teilvorzelt und der Windschürze sind ringsum Ösen mit Abspanngummis, die wie dicke Gummibänder aussehen. Leider passiert es manchmal, dass ich entweder nicht vernünftig spannen kann oder bei starkem Wind die Gummibänder reißen.

      Also dachte ich mir, nimm Leitergummis mit Nietkopf und zieh diese durch die Ösen. Fertig. Ich habe beim großen O ein paar Tüten gekauft und musste nun schmerzlich feststellen, dass meine Ösen vom Durchmesser her zu klein sind und ich die Leitern nicht durch gezogen bekomme.

      Ich finde Leitergummis eigentlich super und frage mich nun, ob es eventuell Adapter gibt? Also diese durch die Ösen vom Vorzelt gesteckt, mit einer Art Haken, an denen man dann die Leitergummis befestigen kann. Im Netz finde ich leider nichts, vielleicht suche ich aber auch mit den falschen Begriffen.

      Thanx und Frohe Ostern!
    • Hallo,
      auf Anhieb fallen mir nur so Kabelbinder ein.
      Nicht unbedingt schön aber effektiv.
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes:
    • Vor dem Kauf hätte ich dir einen Rat geben können. Ich schneide mir Gummiringe aus einen Autoschlauch, sieht auch nicht schön aus aber sehr stabil. Mit schrägschneiden kann man auch längere Ringe bekommen.


      Nichts bewegt sich wie ein Citroën

      viele Grüße
      vom Willipitschen
    • Spider schrieb:

      Also dachte ich mir, nimm Leitergummis mit Nietkopf und zieh diese durch die Ösen. Fertig. Ich habe beim großen O ein paar Tüten gekauft und musste nun schmerzlich feststellen, dass meine Ösen vom Durchmesser her zu klein sind und ich die Leitern nicht durch gezogen bekomme.
      Wieviel fehlt denn? Eventuell reicht es ja aus, die Leitergummis eine Weile in heißes Wasser zu legen, um sie richtig weich zu machen.
      Viele Grüße

      Martin


      The way I see it, if you want the rainbow, you gotta put up with the rain. - Dolly Parton -
    • matze-und-bonnie schrieb:

      Wieviel fehlt denn? Eventuell reicht es ja aus, die Leitergummis eine Weile in heißes Wasser zu legen, um sie richtig weich zu machen.
      Schon ein Stück, die Stege bekomme ich da nicht durch. Ob richtig warm machen helfen würde, hab ich noch nicht probiert. Aber die Dinger sind sausteif. Ich muss noch mal in Ruhe schauen, ob eine Kombination aus Ösen etwas weiten und Leitergummis warm machen helfen würde.
    • Dieter1958 schrieb:

      Hast du dir die schon angesehen
      Ja habe ich. Das würde leider nichts ändern, dann könnte ich auch neue Gummibänder kaufen.

      Perfekt wäre es, wenn ich zwischen Zelthaut und Boden eine feste Verbindung schaffen könnte. Die meisten modernen Zelte werden ja mit Leitergummis abgespannt. Auch das leidige Ausgleichen von Höhenunterschieden wäre Schnee von gestern.

      Ich hatte gehofft, dass es eine Art Kunststoffniet gibt, den man einfach durch die Öse steckt und der auf der anderen Seite einen Haken hat.
    • Dieter1958 schrieb:

      Vielleicht geht ja so etwas
      Das sind ja die Nietkopf-Leitergummis, mit denen ich das Problem habe. Die Ösen an meinem Zelt sind vom Durchmesser nicht groß genug, deshalb bekomme ich die Gummis nicht durchgezogen.

      Nun gibt es diese Leitern aber auch ohne den Nietkopf (kann man auch abschneiden, ist das selbe), nur dafür suche ich eben einen Adapter von Öse --> auf Leiter
    • Neben den von mir oben genannten S-Haken, die ja komfortabel in der Anwendung wären, kannst du es auch mit Schlüsselringen in geeigneter Größe versuchen. Damit kannst du dann die Leitergummis dauerhaft an die Ösen hängen. Ist halt bei der Erstmontage wahrscheinlich ein Sch...job.
      _______________________________________________

      Grüße :w
      Ralf
    • Spider schrieb:

      Und der Preis für die beste Idee geht an: @matze-und-bonnie

      Ich habe eine Leiter in heißes Wasser gelegt, wenig später war diese butterweich und konnte fast ohne Kraftaufwand durch die viel zu kleine Öse gezogen werden. Nach dem Abkühlen ist das Ding wieder steinhart...

      Manchmal habe ich echt ein Brett vor dem Kopf... :xwall:

      Vielen Dank an euch alle für die rege Anteilnahme!

      Frohe Ostern!!!

      IMG_2635.jpg
      :thumbsup:
      Jahrelange Erfahrung mit Kotflügel-Kederbändern vom Käfer.
      :w
      Viele Grüße

      Martin


      The way I see it, if you want the rainbow, you gotta put up with the rain. - Dolly Parton -