Anzeige

Anzeige

Suche schönen kinderfreundlichen CP in Griechenland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Suche schönen kinderfreundlichen CP in Griechenland

      Hallo zusammen,

      wir planen dieses Jahr im Sommer mit dem WoWa nach Griechenland zu fahren und suche noch nach einem geeigneten CP.
      Als Teenager war ich selber oft in Kalamitsi (Chalkidiki), wollen aber mit unserem eigenem WoWa mal was "neues" erkunden.
      Die Region ist ziemlich egal, da sind wir flexibel!

      Wichtige Kriterien für den CP:
      - sauberes Meer
      - sauberer Strand
      - kinderfreundlich
      - Möglichkeit ein Schlauchboot zu Wasser zu lassen

      Optional:
      - Tauchbasis in der Nähe

      Wäre über Vorschläge/Erfahrungsberichte sehr dankbar!

      Grüße,
      Andreas
      Vorne : Mercedes ML320CDI
      Hinten : Knaus Eurostar Style 550 TF (Bj. 04)
    • Grüß Dich,
      schau dir mal den Elenas Beach bei Plataria südlich von Igoumenitsa an. Kannst dir dort einen Platz direkt am Wasser reservieren. Schlauchboot auch ideal.
      Ansonsten gibt es am Peloponnes viele Plätze. Sehr zu empfehlen mit Kids und Boot ist der TritonII bei Drepanon. Christina hat große Stellplätze und Top Sanitäranlagen.
      Ansonsten evtl. der Erodios bei Gialova/Pylos. Auch gut die Plätze bei Githion.
      Für genauere Infos bitte melden, kenne die meisten Plätze am Peloponnes und auch viele im sonstigen Griechenland.
      Ein Tipp wäre auch der Karavomilos bei Sami auf Kefalonia. Sauberer wenig besuchter Strand, toll für Boote. Einfach per Fähre z.B.ab Killini zu erreichen. Herrliche Insel.

      Gruß
      Dietmar
    • Ja der immer so umstrittene Ionian Beach. Hat viele Freunde, aber auch viele die ihn absolut meiden.Gibt wenig Plätze die von Campern so unterschiedlich bewertet werden.Unbestritten sehr sauber und stylisch :) Eher ein "Seniorenplatz", nur Deutsche und Österreicher. Wenig griechisches Flair. Würde mir den Platz einfach mal anschauen. Liegt halt auch sehr abseits, Strand mittelprächtig, aber man kann nebenan zum Strand vom Aginara gehen, dort deutlich schöner.
      Alles Geschmacksache, wir fanden den Ionian Anfang der 90er gut. Hatte da noch Atmosphäre.
      Wenn schon auf einen Topplatz, dann lieber Drepanon zu Christina.
      Ist meine Meinung :)
      Viele Grüße
      Dietmar
    • Hallo Dietmar,
      es ist schon etliche Jahre her, ich wusste nicht das sich der Platz so entwickelt hat.
      Wir waren damals im August noch mit Kindern dort. Mama Fligos hat die Kinder gut versorgt.
      Außerhalb der Hochsaison trifft man häufig nur die kinderlosen Paare und Senioren. ;)
      Grüsse
      Didi
    • Hallo Dietmar, wir sind eben gerade auf dem langen Landweg auf den Peloponnes. Zur Zeit stecken wir aber leider noch in ein paar Thermalquellen in Ungarn fest und haben die zeitliche Orientierung fast verloren. ;)

      Wir haben als Ziel den Aginara Beach Camping, waren allerdings noch nie in Griechenland. Wir fahren diese Woche weiter über Kroatien, Uldschini nach Lefkada- die Insel möchte ich unbedingt sehen. Wir sind zwei sportlich orientierte Menschen mit Hund und möchten es uns ein paar Wochen gemütlich am Strand einrichten. Segelboote oder Kite wären toll, tauchen oder einfach nur Natur. Wir sprechen ein wenig Griechisch und möchten auf einen eher kleinen, lokalen Platz ohne Touritummelei und Seniorenparkplätze. :)

      Hast Du für uns einen oder zwei Tipps? :rolleyes:

      Danke im Voraus


      Gérard
      Unsere Campingplätze: :camping:

      Südfrankreich: 15 Plätze, Ile de la Réunion: 3, Korsika: 4, Marokko/Westsahara: 12, Griechenland 20, Ungarn 10,
      Kroatien, Montenegro, Albanien, Italien, Österreich, Holland, Bayern

      Unser Hund: RASSO (DDH)
    • Kalispera,
      Aginara mögen wir auch ganz gerne. Sehr gut gefällt uns ein paar km weiter südlich der Kourouta. Tolle Stellplätze am Meer und herrlicher Strand. Ansonsten wegen Kite die Plätze bei Githio, liegen 3 Plätze nebeneinander, würde mir zumindest Meltemi und GithionBay anschauen. Ein kleiner lokaler Platz ohne Tourirummel ist der Semeli bei Leonidion. Tolle Lage, schöner ruhiger Kiesstrand.
      Lefkada ist schön, noch besser gefällt uns Kefalonia. Gut mit der Fähre zu erreichen. Schöner CP bei Sami.

      Viel Spaß

      Dietmar
    • Hallo,
      unser bevorzugter CP auf Lefkada ist Santa Maura, etwas abenteuerliche Zufahrt (Mit dem Moped fährt der Betreiber vor und macht die Straße frei); sehr locker geführter typisch geführter Platz (sogar mit Pool) ; einfach am Strand mal ein 30 PS Boot mieten und wunderschöne einsame Buchten anfahren

      Schönen Gruß

      Ratte123
    • Dietmar1 und Ratte123, herzlichen Dank für die tollen Tipps, wir werden sie alle gerne befolgen!

      Wie sieht es mit Finikounda-Pilos-Menthoni aus? Lohnt es sich da unten einen Platz zu suchen?

      Viele Grüße aus Kesthely


      Gérard
      Unsere Campingplätze: :camping:

      Südfrankreich: 15 Plätze, Ile de la Réunion: 3, Korsika: 4, Marokko/Westsahara: 12, Griechenland 20, Ungarn 10,
      Kroatien, Montenegro, Albanien, Italien, Österreich, Holland, Bayern

      Unser Hund: RASSO (DDH)
    • Finikounda ist uns in der HS zu überlaufen, jetzt aber sicher recht schön. CP liegen nebeneinander, einfach anschauen. Wunderschöner Sandstrand. Wir waren ab und zu kurz auf dem Thines. Pilos lohnt auch für einen Stop. Außerhalb bei Gialova ein schöner Platz, der Erodios. Methoni gefällt uns der Platz nicht so gut, auch kein schöner Strand vor dem Platz. Eher von Pilos oder Finikounda nen Ausflug hin machen.
      LG
    • Hallo,
      unser Favorit (ich bin mit CP Empfehlungen vorsichtig, da jeder anders tickt) ist "Campsite Anemomilos";
      überschaubar, gutes Surf / Kite Revier; großer Vorteil Finikounda ist fußläufig erreichbar, wenn man abends mal raus will
      LG
    • Danke sehr für den Tipp Anemolios- da werden wir auch aufschlagen.

      Ist die Zufahrt in Santa Mavra auch mit einem großen Tandemachser möglich? Der Platz sieht ja absolut geil aus!!

      Grüße

      Gérard
      Unsere Campingplätze: :camping:

      Südfrankreich: 15 Plätze, Ile de la Réunion: 3, Korsika: 4, Marokko/Westsahara: 12, Griechenland 20, Ungarn 10,
      Kroatien, Montenegro, Albanien, Italien, Österreich, Holland, Bayern

      Unser Hund: RASSO (DDH)
    • Hallo Gerard,

      das kann ich nicht sagen; wir kommen mit unserem "normalen" Wohnwagen ganz gut durch; habe mich aber auch gefreut Allrad zu haben; wir haben auch schon riesige Wohnmobile am CP gesehen, wo ich mir dachte wie haben die das gemacht.
      Der Campingplatzbetreiber hat auch einen großen Pickup mit dem er bei Bedarf den Wohnwagen ziehen kann, einfach mal anrufen

      Nebenan liegt der Camping Desimi Beach, der hat uns überhaupt nicht gefallen, alles viel zu eng, viel zu viele Schlauchboote

      Gruß
    • Hallo Freunde, wir haben uns die Balkanküste entlang durchgeschlagen. Auf der Fähre von Koto die beiden vorderen Stützen verbogen und im Grenzgebiet von Montenegro zu Albanien durch große Bauarbeiten eine extrem abenteuerliche Strasse mit kleinsten Kurven durch Bergdörfer nehmen müssen und das mit einem 650er Wowa. Danach sehr schön in Ionianna am See gestanden, jetzt 10 Tage auf dem CP Kourouta gewesen- ein Traum und in dieser Zeit nur 4 Kunden auf dem Platz! Herr Vassilis hat gestern die Taverne eröffnet und alles hofft auf weitere Kundschaft. Haben uns auch Palouki, Paradise und die anderen angeschaut, aber Kourouta ist so herrlich griechisch.

      Heute geht es weiter nach Erodios oder in die Nähe von Methoni. Der Anememilos in Finikounda ist fast voll, CP Methoni eher hässlich, vielleicht wird es Loutsa, aber die Plätze sind dort recht eng.

      Danke für die Tipps, wenn Ihr andere für die Gegend habt, sehr gerne, wir würden Ende Mai gegen die Ostküste ziehen, um uns Epidaurus anzusehen.

      Herzliche Grüße aus einem kühlen Kourouta!

      Gérard
      Unsere Campingplätze: :camping:

      Südfrankreich: 15 Plätze, Ile de la Réunion: 3, Korsika: 4, Marokko/Westsahara: 12, Griechenland 20, Ungarn 10,
      Kroatien, Montenegro, Albanien, Italien, Österreich, Holland, Bayern

      Unser Hund: RASSO (DDH)
    • Grüß Dich,
      freut mich, dass es euch am Kourouta gut gefallen hat, ist wirklich ein Traum dort. Der CP in Methoni ist nicht schön, sind wir letztes Jahr weitergefahren. Richtig griechisch ist auch der CP in der Tsapi Bucht zwischen Finkounda und Koroni. Geht allerdings eine schmale Strasse runter ca. 6-7 km, die aber inzwischen komplett asphaltiert ist. Jedenfalls stehen immer einige WoWa unten. Netter kleiner Platz in einer Traumbucht. Gibt dort ansonsten nur 2 Tavernen fast nebeneinander, eine gehört zur Familie vom CP. Beide Tavernen super. Ihr könnt natürlich auch erstmal den WoWa oben stehen lassen und nur mit dem Auto runterfahren und euch die Bucht anschauen. Oder falls ihr in Finikounda halt macht, von dort aus nach Tsapi fahren, sind ja nur ein paar Kilometer. Wir waren 2017 im August begeistert, waren allerdings mit VW-Bus unterwegs.
      Für einen Zwischenstop ganz nett ist auch Koroni. Der Platz liegt mit kleinem Pool über dem Meer, aber nur ein kleines Stück. Ort in 5 Minuten zu Fuß. Große Stellplätze.
      Gruß
      Dietmar
    • Lieber Dietmar, wir waren sofort in Tsapi und sind vollends begeistert von dieser Bucht, dem riesigen CP und den beiden Tavernen. Allerdings geht unser WOWA da nicht runter, zu eng, zu holprig, zu schwierige Kurven. Wir werden demnächst den CP Erodios verlassen, der eine perfekte Dependance von Zentraleuropäern darstellt und nach Finikes in Finikounda überwechseln, da gab es gestern nur einen Camper auf dem Platz, recht einsam und verlassen, während in Anememiolos und Erodios der Bär steppt und auf beiden CP jeweils ca. 100 Camper stehen. Ununterbrochener Überflug von Militärmaschinen (seit 2004, aber es heißt nicht im Juli/August) über ganz Messenien von 8 h bis 18 h und alles beschwert sich über stark zunehmende Einbrüche in der Gegend. Trotzdem geniessen wir dieses traumhafte Süd-Messenien in vollen Zügen. In Romanos gibt es zwei tolle Tavernen, Yamas!
      Unsere Campingplätze: :camping:

      Südfrankreich: 15 Plätze, Ile de la Réunion: 3, Korsika: 4, Marokko/Westsahara: 12, Griechenland 20, Ungarn 10,
      Kroatien, Montenegro, Albanien, Italien, Österreich, Holland, Bayern

      Unser Hund: RASSO (DDH)
    • Neu

      Wir sind nach 2 Monaten Griechenland zurück und haben in dieser Zeit knapp 20 CPs kennengelernt. Die Reise war atemberaubend schön im Land der Götter!

      Das nächste Mal würden wir dorthin nicht unbedingt mit einem Doppelachser fahren, vor allem wegen der niedrigen Bodenfreiheit des langen Gespanns. Unsere besten Plätze waren KOUROUTA, ERODIOS, FINIKES, VERDELIA und FOURNIA Beach. Gefallen hat uns aber auch unsere Besuche in AGINARA, ELIA (frei stehend), LOUTSA, TSAPI (ohne Wohnwagen). Nur mit dem Auto sind wir an die 3000 km durch die Peloponnes gefahren und kennen uns dort nun recht gut aus.

      Danke nochmals für Eure wertvollen Tipps!
      Unsere Campingplätze: :camping:

      Südfrankreich: 15 Plätze, Ile de la Réunion: 3, Korsika: 4, Marokko/Westsahara: 12, Griechenland 20, Ungarn 10,
      Kroatien, Montenegro, Albanien, Italien, Österreich, Holland, Bayern

      Unser Hund: RASSO (DDH)
    • Neu

      Kalispera,
      das freut mich, dass es euch gut gefallen hat. Wir haben umgeplant und lassen Kreta sein. Sind dann in WestGR (Festland) ein paar Tage und dann gute 4 Wochen am peloponnes ab 2.8.18. Freuen uns auch schon auf Kourouta, Tsapi, etc. Seid ihr zufällig auch am Hydras Wave bei Ermioni gewesen?

      Viele GRüße
      Dietmar
    • Neu

      Kalispera Dieter!

      Nein, wir sind dort nur mit dem Auto vorbeigefahren. Unter uns gesagt, wir werden FOURNIA künftig als unsere Basis nehmen, da passt uns einfach alles und der Betreiber kommt uns sogar diese Tage mit seiner Frau in Bayern besuchen. Jung, dynamisch, poppig, 90% griechisch, international. Aber auch KOUROUTA war super. Bitte grüße KRISTINA, die neue Rezeptionschefin recht herzlich von uns (dem Doppelachser vor den unteren WCs mit Hund), es ist ihr erster Job auf einem CP und sie ist einfach goldig.

      Herzliche Grüße


      Gérard
      Unsere Campingplätze: :camping:

      Südfrankreich: 15 Plätze, Ile de la Réunion: 3, Korsika: 4, Marokko/Westsahara: 12, Griechenland 20, Ungarn 10,
      Kroatien, Montenegro, Albanien, Italien, Österreich, Holland, Bayern

      Unser Hund: RASSO (DDH)
    • Neu

      Kalimera,
      ja, den Fournia haben wir 2 Mal besucht, vor der Überfahrt nach Zakynthos von Killini aus. Schöner Platz, gute Taverne mit schönem Ausblick. Die ca. 100 Stufen zum Strand sind ja auch kein Problem :)
      Kristina am Kourouta werden wir grüßen.
      Gruß
      Dietmar