Anzeige

Anzeige

Rangierhilfe GO2 RH1, Fehlercode am Steuergeraet

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Rangierhilfe GO2 RH1, Fehlercode am Steuergeraet

      Hallo liebes Forum,

      nach unserem Urlaub in Holland mit unserem Dethleffs 560SK hat unsere Truma GO2 RH1 Rangierhierhilfe den Geist aufgegeben. Folgendes Symptom:
      - Batterieschalter ein: Steuergeraet blinkt langsam rot
      - Fernbedienung ein: Steuergeraet Relais knattern, FB blinkt und piept fortwaehrend (ca 2mal/sec) und hoert nicht mehr auf
      - Steuergeraet rote LED sendet dn 8 stelligen Code: K L K L L K K L (ich nehme an 89, oder 154 jenachdem welches bit als erstes gesendet wird)

      In Holland sind wir beim Rangieren mit dem WW im Matsch stecken geblieben und der Mover ist evtl. ueberlastet worden.

      Was habe ich bisher unternommen:
      - Reset am Steuergeraet durchgefuehrt bzw. stromlos geklemmt
      - Motoren einzeln an Batterie angeklemmt: Motoren laufen beide ohne Probleme. Ich schliesse deshalb einen Kohlebuerstendefekt aus.
      - Batteriespannung ist 13.70V

      Leider hat mein Haendler erst ab Mai wieder Zeit und die Go2 wird wohl vom Trumaservice nicht unterstuetzt. Ich nehme an das Problem ist ein defektes Steuergeraet. Ich bin mir aber nicht sicher, evtl. ist es auch die Batterie.

      Kennt jemand diesen Fehlercode, oder hat einen Hinweis?

      Vielen Dank und Gruesse,
      Achim
    • Hallo Didi,

      vielen Dank fuer Deine Antwort.

      Das Neu-Anlernen der Fernbedienung habe ich mehrmals nach Anleitung durchgefuehrt. Leider ohne Aenderung. Nach dem Anlernen knattern die Relais und das Steuergeraet zeigt den Fehlercode an.

      Viele Gruesse,
      Achim
    • AchimNohl schrieb:

      Hallo Didi,

      vielen Dank fuer Deine Antwort.

      Das Neu-Anlernen der Fernbedienung habe ich mehrmals nach Anleitung durchgefuehrt. Leider ohne Aenderung. Nach dem Anlernen knattern die Relais und das Steuergeraet zeigt den Fehlercode an.

      Viele Gruesse,
      Achim
      Wie ist der Verlauf der Akkuspannung in Volt, wenn das vermutete Einschaltrelais flattert?

      Was der Fehlercode bedeutet, weiß ich auch nicht.
      Wenn die WS unkooperativ ist, sollte man nicht zögern, Truma selbst anzuklingeln und um Hilfe bitten.
      Die Bedienungsanleitung zeigt dazu genau: Nix.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • didimausi schrieb:

      gibt es für Go2 keinen Service von Truma.
      Das ist einer der Gründe warum dieser Mover günstiger ist als ein Truma-Mover.
      Was der Reputation von Truma abträglich ist.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hallo,
      bei mir war es neulich die Fernbedienung, die nicht mehr funktioniert hat. Es hatte nicht gepiepst allerdings beim Einschalten wie üblich geknattert. einen Fehlercode hatte ich nicht bemerkt. Nur bewegt hat sich nichts mehr. Support von Truma gab es nicht. Ich hatte mir aber zufälligerweise parallel eine Ersatzfernbedienung bestellt, die sich anlernen ließ. Die Kaputte wurde dann vom Händler als Garantieleistung ausgetauscht.
      Viele Grüße
      Frank
    • Hallo,

      Ich habe mich an den caravanmovershop gewendet und angerufen. Sehr schnell und freundlich wurde ein Termin vereinbart, im Gegensatz zu meiner lokalen Werkstatt. Ich werde berichten was der Fehler ist.

      Viele Gruesse,
      Achim
    • Hallo,

      auch Truma hat mir per email prompt geantwortet. Ich habe Truma am Samstag geschrieben.

      "Der Fehler deutet auf eine zu geringe Versorgungsspannung hin.(unter Last) Bitte überprüfen Sie auch Ihre Batteriekontakte und Anschlüsse auf Korrosion"

      Es ist wohl wirklich die Batterie.

      Gruss,
      Achim
    • Hallo, vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp für mich. Beim Einschalten der Fernbefienung verbindet die sich mit dem Steuergerät, welches dann auch die typischen geràusche macht. Dann leuchtet zusätzlich zur grünen Diode die Rote dauerhaft auf und nichts geht mehr. Ich habe die Batterie überprüft, die Batterien der Fernbedienung getauscht, das Steuergerät stromlos gemacht und die Fernbedienung neu mit der Steuereinheit gekoppelt. Hat jemand noch einen Tipp? Nach dem Winterurlaub konnte ich problemlos mit dem Mover einparken, gestern wollte ich ausparken und da war der Fehler gleich von Anfang an.
    • ...Fehler selbst behoben! Ganz vorsichtig in Laufrichtung beide Rollen mit einem Hammer geschlagen. Dann hat die Fernbedienung sich wieder verbunden. Dabei merkte ich, dass eine Rolle nicht lief. Diese habe ich nochmals mit dem Hammer vorsichtig bearbeitet. Dann lief sie ebenfalls an. Nach 1 Minute drehten beide Rollen hörbar wieder frei. Es wird wohl Salz oder Winterdreck vom Wintercamping die Rollen blockiert haben!