Anzeige

Anzeige

Unsere Geschichte Als die Camper in den Norden kamen NDR 11. April 2018, 21:00 bis 21:45 Uhr und12. April 2018, 06:35 bis 07:20 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Unsere Geschichte Als die Camper in den Norden kamen NDR 11. April 2018, 21:00 bis 21:45 Uhr und12. April 2018, 06:35 bis 07:20 Uhr

      Unsere Geschichte
      Als die Camper in den Norden kamen

      NDR

      Mittwoch, 11. April 2018, 21:00 bis 21:45 Uhr
      Donnerstag, 12. April 2018, 06:35 bis 07:20 Uhr

      ndr.de/fernsehen/sendungen/uns…-kamen,sendung760730.html

      Freiheit - das lieben die Deutschen am Camping. Jeden Sommer wird es voll auf den Campingplätzen an Nord- und Ostsee, allein die Campingplatzbetreiber in Mecklenburg-Vorpommern kommen auf rund fünf Millionen Übernachtungen jährlich. Zugleich ist Camping ein generationsübergreifendes Phänomen. Während die Jungen noch mit dem Zelt oder im ausgebauten Bus unterwegs sind, bevorzugen die Älteren den fest installierten Wohnwagen auf dem Dauercampingplatz oder das Wohnmobil als rollendes Hotel.
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Nett war es... mir haben die Ostalgie-Camper mit dem Trabbi und Qek und auch der Familientroll gefallen! Und bei der 89-jährigen Dauercamperin an der Elbe, die die Frachtschiffe mit der Hupe grüßt, hab ich an euch hier gedacht. Keiner hat ihr eine "Ansage" gemacht, weil ihn das nervt! :thumbup:
      Viele Grüße, Christiane

      Pessimisten sind Menschen, denen der Stein vom Herzen mit Sicherheit auf den Fuß fällt.
    • Hat mir gefallen, zumal ich das bis vor 1984 sehr gut kenne.
      Gefehlt hat die Buchungsvariante auf bevorzugte CP, zumindest an der Ostsee. Annahmebeginn der Buchungen war immer der 01. Dezember. Also Buchungsanfrage (einheitliches Formular) am 28. November mit Angabe eines Ausweichplatzes abschicken. Geplant z.B. Zinnowitz und Ausweichplatz Neuendorf Lütow. Zinnowitz nie bekommen. Aber CP Neuendorf jetzt umbenannt, steht auch noch auf unserer Liste. Der letzte Urlaub dort war Sommer 1983 im Zelt.

      VG Klaus

      Das Bild wurde von einem DIA und der Perlleinwand aus DDR - Bestand abfotografiert. Der Hänger wurde vor Ausreise für 150% des Kaufpreises verkauft.


      DSC00616 k.jpg
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Mir hat die Sendung überhaupt nicht gefallen. Ich fand den Titel eher irreführend, denn der Hauptteil war eine verklärte Nostalgie-DDR-Romantik. Wer dazu einen Bezug hat, dem wird vielleicht das Herz warm (Typ Frau von der Maiglöck), wenn er nochmal einen Trabi und den passenden Qek sieht, aber solche Sendungen häufen sich mitunter. Ich kann nicht vom DDR-Kulturbeutel, den passenden Haarbürsten und den kultigen bepunkteten Bechern schwärmen :thumbdown:
      Spaß an Oldtimern, OK, aber dann bitte einen Querschnitt und nicht nur DDR - oder man sollte dem TV-Zuschauer gleich den Titel entsprechend anpassen, was er zu erwarten hat.

      Schade, dass nicht mal eine gescheite Sendung über Paare und Familien, die heute gerne Campen, im TV zu sehen ist. Gefühlt geht es immer um verklärte Nostalgie oder extreme Klischee Abbildungen. Gerade in der heutigen Zeit, wo sich viele für Camping interessieren und die Branche boomt, wäre eine realistische Themenvorstellung dieser Urlaubsart doch mal interessant. Für Camper und die, die es werden wollen.
      LG Bergfan
    • Hallo,

      wir fanden den Bericht ganz unterhaltsam und realistischer als so viel anderes, was sonst so im TV über Campen / Campern gezeigt wird,
      weswegen ich in Gesprächen über Reisen oft sage:"ich fahre nur gern mit dem Wohnwagen in Urlaub, ich bin kein Camper". ;)

      Und das, obwohl ich seit Kindesbeinen Camping-Urlaub mache :D

      Nebenbei, die Borgward Arabella mit Eriba war nicht DDR, das war Wirtschaftswunder PUR :w

      Gruß TILUX