Anzeige

Anzeige

Pizza auf dem Gasherd?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Pizza auf dem Gasherd?

      Hallo

      Wir haben ein Cago jv 04 gebraucht gekauft und würden gerne unseren grossen Cadac zuhause lassen.

      Auf den Cago kann man bestimmt genau so gut grillen wie im Cadac. Wir haben eine gute Grillpfanne aus Gusseisen.

      Aber vielleicht nicht so gut Pizza machen?
      User Cadac ist nämlich unser Pizzabäcker. Jeden dritten Tag gibt es Calzones, Pizza, Teigtaschen und ähnliches. Die Kinder lieben es und die Nachbarn machen grosse Augen und kommem zum Probieren und mitmachen.

      Das würde ich auch auf den Cago machen können und brauche Eure Ideen und Erfahrungen.
      Pfanne oder Pizzastein? Wenn Pizzastein, dann direkt auf die Flamme? Geht das? Und wenn es geht, brauche ich einen Deckel drüber, ich muss ja die Hitze stauen.

      Wok Deckel? Oder habt ihr eine andere Idee? Der grosse Cadac Deckel passt leider nicht drauf.

      Viele Grüsse
      Müslimix
      Viele Grüße

      Müsli
    • Wir haben zu Hause auch einen Cadac Grill mit 3 Flammen. Habe da einfach Schamottsteine mit 3cm passend geschnitten.

      Wie so gaanz früher kann man darauf kochen, backen, mit Grillplatten etc darauf alles mögliche damit machen. Voraussetzung ist eine entsprechende Vorheizzeit.

      Nur- ohne den Deckel, so einer mit dem Deckelthermometer-wäre die Pizza von unten verbrannt und von oben roh.

      Wir haben fürs Campen seit vielen Jahren den Cadac2Cook (30mbar).

      Ein schönes Gerät, aber auch hier fehlt der große Deckel.

      Wir interessieren uns deshalb für den 3-fach (Kochen, Backen, Grillen) Enders Explorer/ Urban Gasgrill, der leider auch keine Zündsicherung hat, aber einen Deckel hat, und ab Mai 2018 auch in der 30mbar zu haben sein soll.
      http://grill-profi-shop.de
      Ungeklärt ist noch, ob der als Kocher! wohlgemerkt nur zum Kochen im Vorzelt geeignet ist. Backen und Kochen natürlich nur außerhalb des Vorzeltes.

      Es kommt darauf an, ob der Enders die Hitze nur nach oben und nicht wie viele Geräte mit Backfunktion nach hinten abgeben, was ja im Vorzelt nicht so toll wäre.

      Gruß
      Michael
    • mft schrieb:

      Ungeklärt ist noch, ob der als Kocher! wohlgemerkt nur zum Kochen im Vorzelt geeignet ist. Backen und Kochen natürlich nur außerhalb des Vorzeltes.

      Es kommt darauf an, ob der Enders die Hitze nur nach oben und nicht wie viele Geräte mit Backfunktion nach hinten abgeben, was ja im Vorzelt nicht so toll wäre.

      Gruß
      Michael
      Ich habe nicht verstanden, was du wo mit dem Grill tun willst.

      Der Urban hat jedenfalls im Deckel hinten und auf beiden Seiten Schlitze. Nur vorn nicht.

      In diesem Video kannst du das Innenleben ganz gut sehen. Die Reinigung ist auf diese Weise jedoch nicht nötig. Einmal richtig aufheizen, abbürsten, und die Platten sind wieder sauber.

      Viele Grüße, Christiane

      Pessimisten sind Menschen, denen der Stein vom Herzen mit Sicherheit auf den Fuß fällt.
    • Hallo,
      Meine Lösung:
      ein Windschutzblech und Deckel drauf. Anstelle des Gitters eine Aluguß-Riffelplatte (mit 1cm Spalt ringsherum, wegen Oberhitze) drauf, fertig.
      IMG_3110.JPGIMG_3112.JPG
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.
    • Christiane59 schrieb:

      mft schrieb:

      Ungeklärt ist noch, ob der als Kocher! wohlgemerkt nur zum Kochen im Vorzelt geeignet ist. Backen und Kochen natürlich nur außerhalb des Vorzeltes.

      Es kommt darauf an, ob der Enders die Hitze nur nach oben und nicht wie viele Geräte mit Backfunktion nach hinten abgeben, was ja im Vorzelt nicht so toll wäre.

      Gruß
      Michael
      Ich habe nicht verstanden, was du wo mit dem Grill tun willst.
      Der Urban hat jedenfalls im Deckel hinten und auf beiden Seiten Schlitze. Nur vorn nicht.

      In diesem Video kannst du das Innenleben ganz gut sehen. Die Reinigung ist auf diese Weise jedoch nicht nötig. Einmal richtig aufheizen, abbürsten, und die Platten sind wieder sauber.


      Hallo Christiane59,

      ich möchte das Gerät im Vorzelt nur zum Kochen nutzen. Backen und Grillen nur außerhalb.

      Zum Kochen steht das Gerät auf einem Camping Küchenschrank mit einer Alu- Unterlage, die man zur Demontage aufrollen kann, halt so ein normaler Camping Schrank für einen Kocher.

      Der Küchenschrank steht im Vorzelt zum Wohnwagen gerichtet, zu einer Vorzeltwand wäre es wohl nicht so gut.

      Es geht darum, ob das Gerät als Kocher genutzt die Hitze nur nach oben abgibt, oder auch nach hinten, so ist es bei allen möglichen Outdoor- Geräten Standard.

      Nach hinten die Hitze abzugeben wäre aber nicht so schön für die Wowa- Wand.

      Hintergrund: Enders schrieb mir, dass das Gerät für den Einsatz im Vorzelt, auch nur als Kocher, verboten ist. Es ist natürlich einer aus dem Callcenter, der wahrscheinlich gar nicht weiß, wie das Gerät aussieht, bzw nicht weiß, was ein Wowa oder Vorzelt ist.
      Und das,
      obwohl die Serie Explorer als Campingkocher angeboten wird (analog dazu und fast baugleich der Urban ).

      Ich bitte Dich, die Sache aus Deiner Sicht einzuschätzen.
      Und Danke für das Video, eigentlich beantwortet es meine Frage fast.


      Gruß
      Michael
    • mft schrieb:

      Hallo Christiane59,
      ich möchte das Gerät im Vorzelt nur zum Kochen nutzen. Backen und Grillen nur außerhalb.

      Zum Kochen steht das Gerät auf einem Camping Küchenschrank mit einer Alu- Unterlage, die man zur Demontage aufrollen kann, halt so ein normaler Camping Schrank für einen Kocher.

      Der Küchenschrank steht im Vorzelt zum Wohnwagen gerichtet, zu einer Vorzeltwand wäre es wohl nicht so gut.

      Es geht darum, ob das Gerät als Kocher genutzt die Hitze nur nach oben abgibt, oder auch nach hinten, so ist es bei allen möglichen Outdoor- Geräten Standard.

      Nach hinten die Hitze abzugeben wäre aber nicht so schön für die Wowa- Wand.

      Hintergrund: Enders schrieb mir, dass das Gerät für den Einsatz im Vorzelt, auch nur als Kocher, verboten ist. Es ist natürlich einer aus dem Callcenter, der wahrscheinlich gar nicht weiß, wie das Gerät aussieht, bzw nicht weiß, was ein Wowa oder Vorzelt ist.
      Und das,
      obwohl die Serie Explorer als Campingkocher angeboten wird (analog dazu und fast baugleich der Urban ).

      Ich bitte Dich, die Sache aus Deiner Sicht einzuschätzen.
      Und Danke für das Video, eigentlich beantwortet es meine Frage fast.


      Gruß
      Michael
      Hallo Michael,

      beim Kochen bleibt der Deckel doch offen. In dem Fall verhält es sich mit der Hitze genau wie bei jedem anderen offenen Gaskocher.
      Viele Grüße, Christiane

      Pessimisten sind Menschen, denen der Stein vom Herzen mit Sicherheit auf den Fuß fällt.
    • Hallo Michael,

      Wir sind auch seit letztem Jahr sehr glückliche Besitzer des "Explorers" - nach langem Suchen nach der "eierlgegenden-wollmilchsau" die kochtechnisch eigentlich kann, und eben nicht "nur" ein bisschen grillt...

      Daher vielleicht nochmal kurz als "Zusammenfassung" falls sich auch andere für solche eine "Grill-/Koch-Kombination" interessieren:

      Das - meiner Ansicht nach - geniale von dem "Explorer/Urban" ist eben die Möglichkeit sowohl grillen, auch einigermaßen backen, aber eben auch "ganz normal" kochen zu können.

      Klar dass es zum Grillen auch noch ganz andere "Spezialgeräte" gibt; aber ich für meinen Teil bin froh, dass wir mit einem Gerät eine ganze Menge (sowohl Mengenmäßig - wir sind zu fünft , als auch was die Auswahl an "machbaren" Gerichten angeht) abdecken können, ohne für alles eine extra "Maschine" mitschleppen zu müssen.

      Je nach Lust und Laune wird also fleissig gegrillt, gebacken oder mit der normalen runden Gasflamme einfach gekocht - und manchmal auch gekocht und gegrillt gleichzeitig (ohne dass wir zusätzlich noch irgendwas am Herd im WW machen müssten) ...ich wundere mich manchmal nur dass man diese Dinger nicht häufiger auf den Plätzen sieht :)

      mft schrieb:

      Damit wird das Teil gekauft!
      Herzlichen Glüchkwunsch und viel Spaß damit! :thumbup:
    • Nur mal so als Info. Den Enders Urban gibt es seit Samstag im Toom Baumarkt für 149 Euro im Angebot (05.05.-11.05.). Zusätzlich gab es in unserem Markt am Samstag noch 20 Euro Gutscheine je 100 Euro Einkaufwert. Da konnte ich einfach nicht Nein sagen. Ob das Angebot deutschlandweit ist, weiß ich nicht.