Anzeige

Anzeige

Wo ist entspanntes Tanken auf der Tauernautobahn Villach/Ljubljana bis INSEL KRK mit großem Gespann möglich??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wo ist entspanntes Tanken auf der Tauernautobahn Villach/Ljubljana bis INSEL KRK mit großem Gespann möglich??

      Hallo WW-Forum,

      fahren dieses Jahr Richtung Kroatien.

      Start: Stuttgart
      Ziel: Insel Lopar

      Wollte vorab mal von euch wissen bzw. ein paar Tankstellen Tipps, wo man den entspannt tanken kann.
      Also gerade rein an die Zapfsäule und gerade wieder raus ohne gr0ße Manöver.

      Habe die Suchfunktion genutzt, aber irgendwie komme ich nicht ans Ziel :_whistling:

      Danke schon mal für die zahlreichen Tipps

      Gruß
      Alan :ok
      Nissan Pathfinder + Knaus Südwind 650 FSK :0-0:
    • Guten Morgen ,
      Wir fahren immer in Spittal an der Drau Ost runter. Da gibt es verschiedene günstige Tankstellen. Beim Fressnapf hinten auch eine Automatentankstelle, die ganz einfach zu befahren ist. Wenn wir nachts kommen ist das die Einzige, die überhaupt zu nutzen ist. Gibt aber noch zwei andere Anbieter. An der Automatentankstelle muss man nicht rangieren - einfach geradeaus rein und hinten wieder raus.
      Schönen Tag Uli
    • Hallo,


      wir tanken am Osiacher See.


      Dort von der Autobahn abfahren und Richtung See am Kreisverkehr rechts dann kommt Hofer und Lidl und eine SB Tankstelle. Bisher war es um 30-40 Cent billiger wie auf der Autobahn.


      Wenn ein Cafe gibt es auch dort um Pause zu machen.


      Ist auch mit dem Wohni gut zu befahren.


      Grüsse Mark
    • Jup, Ausfahrt Ossiacher See dann links und im Kreisverkehr zum Hofer fahren. Freie Tanke, günstiger Preis, Einkauf, Brötchen und zur Not am Abend auch zum Übernachten stehen bleiben
      :0-0: ich brauch keine Therapie, ich muss einfach nur Campen :camping:
    • Zafira A schrieb:

      wir tanken am Osiacher See.Dort von der Autobahn abfahren und Richtung See am Kreisverkehr rechts dann kommt Hofer und Lidl und eine SB Tankstelle. Bisher war es um 30-40 Cent billiger wie auf der Autobahn.
      Danke für den guten Tipp! :thumbup:
      Wir sind bisher immer durch Villach gefahren.
      (Ist fast genauso günstig, aber insgesamt nicht ganz so komfortabel zu fahren ...)
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 2x 2018
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Wir tanken immer in Slowenien an der Aufobahn, gleich die erste Raststätte nach dem Karawankentunnel, da haben wir auch schon öfters übernachtet. Ist recht angenehm, da nicht so viele LKW´s und eine eigene Parkspur für Wohnwagen.

      Gruß
      Doris
    • Ansonsten kann ich in Slowenien diese Tankstelle hier empfehlen:

      Mol Slovenija, trgovsko podjetje d.o.o., bencinski servis mol Kozina
      goo.gl/maps/mZHU77F1KEq

      Lässt sich super mit dem Gespann anfahren und liegt direkt an der E61. Da haben wir letztes Jahr getankt als wir in Slowenien von der Autobahn runter sind um das Landstraßenstück nach Kroatien in Angriff zu nehmen. Unsere Route war München - Baska auf Krk, also auch deine Route.

      Gruß
      Florian
      2014: Knaus Hamburg | Nørre Lyngvig/DK | Jarplund | Derneburg | Steinrodsee
      2015: Koversada/HR | Rosental Rož/AT
      2016: Mohrenhof Franken | Ulika/HR | Burgstaller/AT | Azur Regensburg | 2x Freizeitinsel Bad Abbach | Lindlbauer Inzell | Rostocker Heide | Ystad/SE | Böda Sand/SE | Långsjön/SE | Flottsbro Stockholm/SE | Habo/SE | Hasmark Strand/DK | Stover Strand | Auensee Joditz | Seeblick Toni/AT | Naabtal-Pielenhofen
      2017: 6x Freizeitinsel Bad Abbach | Mohrenhof Franken | Hegi Familien Camping | Zablaće Krk/HR | Kažela Medulin/HR | Maltatal/AT | Lüneburger Heide | Tingsryd/SE | Böda Sand/SE | Västervik/SE | Saxnäs/SE | Trelleborg/SE | Marina Brandenburg | Waldcamp. Brombachsee

      2018: 4x Freizeitinsel Bad Abbach | Bad Feilnbach | De Kleine Wolf/NL | Moränasee | Bunken/DK | Nørre Lyngvig/DK | Rothenbühl
    • Hallo,

      wir sind grad in Kroatien angekommen auf der identischen Route. Hatten in Salzburg eine Zwischenübernachtung eingelegt und bei Trumöl getankt:

      hier die Adresse
      Alpenstraße 35, 5081 Anif, Österreich.

      es lag für uns auf dem Weg zur Tauernautobahn. Über den Preis war ich doch positiv erschrocken:
      44,52 Ltr. für 50,22 € entspricht mal gerade 1,128 €/Ltr. Diesel. An der Autobahn hab ich da Preise von über 1,40 den Liter gesehen. Also am besten abseits der Autobahn tanken.

      Dir eine gute Anreise nach Kroatien.

      Gruß
      Günter
      sunshine.day

      an jedem Tag scheint die Sonne - manchmal kann man sie halt nicht sehen.
    • sunshine.day schrieb:

      Hatten in Salzburg eine Zwischenübernachtung eingelegt und bei Trumöl getankt:

      hier die Adresse
      Alpenstraße 35, 5081 Anif, Österreich.
      Hallo,
      wir fahren am 27.4.Richtung KRK . Habt Ihr an dieser Tankstelle auch übernachtet? Suche in dieser Gegend einen gescheiten Stellplatz oder Camping um mit Wohnwagen zu Übernachten.
      Auf welchem CP seid ihr?

      Gruß
      Achim
    • Puch/Urstein wäre eine direkt an der Autobahn und viel günstiger...
      Camping Historie:

      1977 - 1992 I, H, DK, NL, L, D, A
      Sommer 2003 Grado (I)
      Sommer 2013 Orsingen (D)
      Pfingsten 2014 Comfortcamping Grän (A)
      Sommer 2014 Marina di Venezia (I)
      Pfingsten 2015 Landal Sonnenberg (D)
      Sommer 2015 Marina di Venezia (I)
      Pfingsten 2016 Dreiländercamping Gugel (D)
      Sommer 2016 Mediterraneo (I)
      Pfingsten 2017 Landal Sonnenberg (D)
      Sommer 2017 Marina di Venezia (I)
      Pfingsten 2018 Camping de Paal (NL)
      Sommer 2018 Marina di Venezia (I)
      Ostern 2019
      Pfingsten 2019
      Sommer 2019 Marina di Venezia (I) - angefragt
      Ostern 2020
      Pfingsten 2020
      ... :rolleyes:
    • Hallo Achim,

      wir waren bei Adresse: Weberbartlweg 20, 5026 Salzburg, Österreich
      auf dem Campingplatz Schloss Aigen


      der ist zwar offz. noch nicht geöffnet, aber der sehr freundliche Platzbetreiber hat uns für eine Nacht dort campen lassen. War für die Zwischenübernachtung total ok. Strom & Sanitär absolut ausreichend.

      Kleines Geld, bar bezahlt - alles gut.

      Liegt in einem Wohngebiet total ruhig. Am Wald angrenzend kann man spazieren gehen mit/oder ohne Hund.

      Viel Erfolg.

      Gruß

      Günter
      sunshine.day

      an jedem Tag scheint die Sonne - manchmal kann man sie halt nicht sehen.
    • doris2460 schrieb:

      Wir tanken immer in Slowenien an der Aufobahn, gleich die erste Raststätte nach dem Karawankentunnel, da haben wir auch schon öfters übernachtet. Ist recht angenehm, da nicht so viele LKW´s und eine eigene Parkspur für Wohnwagen.

      Gruß
      Doris
      Hallo,

      genau an der Tankstelle tanken wir auch auf dem Weg nach Porec. Da wir zuvor am Chiemsee übernachten und dort auch tanken, brauchen wir in Österreich gar nicht anzuhalten.
      Schöne Grüße

      Die Waellercamper
    • Moin,

      wir tanken immer an der AB-Tankstelle Paternion/Feistritz.

      Genug Platz an der Tanke und Parkplatz für das Gespann war bisher auch nie ein Problem.

      Sind allerdings immer in der Woche unterwegs, keine Ahnung wie es am Wochenende aussieht.

      Abfahren von der AB um einige € zu sparen, den Aufwand erspare ich mir.

      Viele Grüße
      Heizerknecht
    • Heizerknecht schrieb:

      Abfahren von der AB um einige € zu sparen, den Aufwand erspare ich mir.
      Hallo Heizer,
      es geht ja nicht nur um die paar Euros.

      Je nach Reisezeit und Wochentag ist das Tanken und Pausieren wesentlich entspannter
      und nicht alles ist so überfüllt.
      Auch sind oft die Toiletten wesentlich sauberer und vor allem leer......

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Camper-Toby schrieb:

      Je nach Reisezeit und Wochentag ist das Tanken und Pausieren wesentlich entspannter
      und nicht alles ist so überfüllt.
      Hallo Thomas,

      wir sind eigentlich immer zum Tanken abgefahren. Nachdem es uns aber in 2014 und 2015 an verschiedenen Orten

      "erwischt" hat, jeweils Umleitungen durch Baustellen auf dem Weg zur Tanke und bis zu 2 Std. Stau, bleibe ich auf der AB.

      Und unsere Toilette haben wir dabei.

      Für das Tanken und Pausieren hat sicher jede seine eigene Ansicht/Angewohnheit.

      Ich für meinen Teil habe mein Tankstopps mit dem ADAC-Routenplaner geplant und mir dann mit Google Maps

      einen "Überblick" verschaft. Wo es möglich ist, nutze ich einen Autohof.

      Viele Grüße
      Heizerknecht