Anzeige

Anzeige

Grünabfall neben Dauerstellplatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Das hab ich auch vor, bzw. ich habe Ihn bereits zum grillen eingeladen.
      Und ich bin gespannt ob Er dann auch kommt.
      Wie gesagt, das ist ein städtischer Campingplatz, und mein Ansprechpartner ist bei der Gemeinde angestellt.
    • Bergfan schrieb:

      Hallo,

      bezüglich des Geruchs kann ich das nicht nachvollziehen. Reiner Gartengrünschnitt, geschnittene Hecken, Äste und Bäume verwesen nicht derart, dass es stinkt und Fliegen kommen. Auch reine Komposthaufen stinken nicht. Vielleicht wird da andres Zeugs oder Kochabfälle reingeschmissen?
      Grasschnitt stinkt recht schnell, ich habe am Montag geschnitten und in große Grünschnittsäcke eingefüllt, das Zeug stinkt heute schon und man riecht es auch noch in 2m Entfernung.
    • Klaus.S. schrieb:

      Grasschnitt stinkt recht schnell,
      Nicht wenn es "richtig" gelagert wird.


      Klaus.S. schrieb:

      ich habe am Montag geschnitten und in große Grünschnittsäcke eingefüllt,
      Das sind natürlich ideale Veraussetzungen zum Stinken.
      Genauso wie ein Container ideal ist, daß der Grünabfall erbärmlich zum Stinken kommt. Wieso, wurde schon beschrieben. Wenn das richtig gehandhabt würde, würde da überhaupt nix stinken! Allerdings bräuchte man dann einen Frontlader zum Umfüllen für den Abtransport.

      MichaHeike schrieb:

      Das man so ein erstes Gespräch freundlich und "demütigt" führt ist ja wohl klar.
      Also "demütig" nun mal überhaupt nicht. "Freundlich", da bin ich voll bei Dir.



      Gruß
      Humphrey
      Gruß
      Humphrey
    • Das demütig war nur für den einen Kollegen der meinte ich wäre gleich mit der Tür ins Haus gefallen.
      Freundlich aber Bestimmt wäre wohl der beste Ausdruck.

      Warum soll ich kündigen oder auf dem Platz umziehen?
      Ich habe jetzt einen tollen Platz mit festen Vorzelt und Carport unter den ich den Wohnwagen stellen kann.
      Als ich den Platz übernahm war nicht bekannt und absehbar, dass da 1 Jahr später ein Grünabfall Container hingestellt wird.
      Warum soll ich jetzt weggehen? Genauso kann der Container woanders hin.
    • MichaHeike schrieb:

      ................
      Warum soll ich jetzt weggehen? Genauso kann der Container woanders hin.
      So sehe ich das auch. Nur um anderen ein weiteren Weg zu dem Container zu ersparen soll euch der Gestank zugemutet werden obwohl ein störungsfreier Standort des Containers möglich wäre? Der Platzwart wird ein Angestellter der Gemeinde sein. Sollte keine Einigung möglich sein würde ich bei der Gemeindeverwaltung vorsprechen.
      Gruß, Knaus-er