Anzeige

Anzeige

Kampa oder Outwell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Danke, bin für jeden Tipp dankbar. ;)

      das Seitenfenster vorne und die Stauraumklappe werden sicherlich verdeckt werden, egal welches Zelt es wird.
      Da muss man Abstiche machen, ist halt kein Vollzelt.

      Meine Tendenz geht zur Zeit Richtung Outwell Tide und da geht es hauptsächlich drum, ob die Länge des geraden Teiles der Keder ausreichend ist zur Befestigung des 500SA.
      Wie gesagt kann zur Zeit nicht messen, da mein 495UL noch nicht da ist...im Netz hab ich nur folgendes Bild gefunden...
      Ist von einem 16er Modell,

      Bin nächste Woche auf der CMT, vllt erfahr ich da mehr zum Thema
      Dateien
    • Wir haben auch das Outwell Tide 500SA im Blick und bei unserem doch recht großen Caravan mehrfach gemessen, wo dann die Seitenwände verlaufen würden.
      Ich bezweifle, dass das 500er an den 495 passt. Zwar dürfen die Überstände in die Rundungen, aber man sollte sich im Klaren sein, dass zuviel Überhang ein schlechter Kompromiss ist, da die Dreicke evt. die Eingänge verdecken bzw. die Eingangshöhe einschränken, denn in diesem Fall würden sie fast komplett in den Rundungen verschwinden. Da diese Dreiecke ja auch eine Funktion haben müssen (ich glaube nicht, dass sie ein optischer Gag sind), könnte es hier bei zu tiefem Einzug zu Problemen mit Wind und/oder Regenwasser kommen. Selbst wenn es auf den Zentimeter passen sollte, wäre mir das Risiko zu groß, dass die Funktion nicht gewährleistet ist.

      Wenn ich mir zudem das obrige Bild anschaue, dann dürfte die Kederleiste bei einem aktuellen Hobby, der zudem aufgelastet wurde, sicherlich höher liegen. Der abgebildete Wagen liegt doch sehr tief.

      Da zudem die Caravanhersteller mit ihren Maßen und Gewichten schummeln, sollte man nicht davon ausgehen, dass die Zelthersteller auf den Zentimeter genaue Angaben machen. Auch da wird es technische (und rechtliche) Toleranzen geben.


      LG
      Mi-go
      Auszeit
    • @Biffinho
      Wenn du sowieso auf der CMT bist, schau dir mal das Dorema Maribor Air an, kostet in deiner Größe 1700 Euro. Messepreis vielleicht etwas weniger.
      Damit hast du für 400 Euro mehr (im Vergleich zum Tide 500) ein Volleinzugszelt und keine Probleme mit Klappen unn Fenstern

      dorema-megastore-spuerkel.de/i…ganzzelt-975-1000-cm.html
      Gruß Sascha


      Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht :xwall:
    • Hi,

      habe dieses Wochenende das Kampa Club Air Pro 390+RH an unserem 495ul eingeweiht, alles super gut. Ich ärgere mich nicht schon eher umgestiegen zu sein. Passt perfekt zum 495ul, Fenster vorne bleibt frei, Tür geht normal auf, Stauramklappe und Fenster hinten sind verdeckt.

      VG