Anzeige

Anzeige

Dethleffs Herstellerbescheinigung für Tempo 100 bei Erstzulassung notwendig ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Dethleffs Herstellerbescheinigung für Tempo 100 bei Erstzulassung notwendig ?

      Guten Abend

      Ich habe heute die Papiere (Fahrzeugbrief und CoC) für meinen neuen Dethleffs erhalten. Laut Dethleffs erfüllt dieser Wohnwagen serienmäßig die Tempo 100 Richtlinie, jedoch kann kann ich keinen entsprechenden Eintrag im Fahrzeugbrief oder CoC finden. Benötige ich bei der Erstzulassung auch noch eine Herstellerbescheinigung, dass der Wohnwagen die Tempo 100 Richtlinie erfüllt, damit ich die gesiegelte 100 Plakette und den Eintrag im Fahrzeugschein erhalte ?

      Hat jemand in letzter Zeit eine Erstzulassung eines Dethleffs gemacht und weiß darüber Bescheid ?


      Da man in Berlin leider 4-6 Wochen auf einen Termin bei KfZ-Zulassungstelle warten muss, möchte ich bei meinen Termin in 1 1/2 Wochen keine böse Überraschung erleben und wegen fehlender Herstellerbescheinigung keine Tempo 100 Zulassung bekommen.

      Gruß Norman
      Viele Grüße aus den sonnigen Süden von Berlin :w

      Norman
    • enmld schrieb:

      ja bei mir ist folgender Eintrag:
      Hoppla!!!
      Als Auflage "mindestens 2500kg Leermasse für das Zugfahrzeug" ist heftig! Wenn auch berechtigt, bei einem Caravangesamtgewicht von 2500kg.


      divemaster schrieb:

      möchte keine böse Überraschung erleben und wegen fehlender Herstellerbescheinigung keine Tempo 100 Zulassung bekommen.

      Bei unserem Dethleffs steht die Erfüllung für 100km/h im Schein drin. Daher wurde bei der Zulassung das Siegel nach Vorlage des 100er Schilds sofort erteilt.

      Es kann aber auch sein, dass "im System" eine entsprechende Info hinterlegt ist, die nicht in der COC auftaucht.

      LG
      Mi-go
    • Hallo Helmut

      Danke für die Info ^^
      Dann scheint der Eintrag erst einmal nur in der Datenbank der Typ-Genehmigungen des Kraftfahrt-Bundesamtes zu stehen und wird erst bei der Ausstellung des Fahrzeugscheins in diesen eingetragen.

      Ich habe zwar auch die Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h in der CoC eingetragen, aber auch gleichzeitig die Anmerkung "Max.120 km/h,nationale Vorschr.beacht.". Da es in Europa unterschiedliche Vorschriften bzgl. Geschwindigkeit von Gespannen gibt und in Deutschland regulär nur mit 80 km/h und nur mit Sonderzulassung mit 100 km/h über Autobahnen gezogen werden darf. War ich mir nicht sicher. ob diese Sonderzulassung schon irgendwo für die Zulassungsstelle erkennbar ist.

      Viele Grüße aus den sonnigen Süden von Berlin :w

      Norman
    • Ich hatte vor 3 Jahren auch Theater mit der Zulassungsstelle in Bonn . In der COC Papier steht Zulasszng 120 , hat die nicht
      interessiert. Mein Händler fuhr mit dem WW zum TüV ,holte eine Bescheinigung , dann ginges .
      LG Axel :0-0:
    • divemaster schrieb:

      ... Da man in Berlin leider 4-6 Wochen auf einen Termin bei KfZ-Zulassungstelle warten muss, ...
      Du musst waaas? Hier fährt man da hin und nur wenn’s doof läuft muss man ne halbe Stunde warten. Für Berufstätige haben die auch Samstags auf. Du meine Güte, arme Hauptstadt...
    • Doch das ist wirklich so. Habe von 2011 bis 2012 für 15 Monate in Berlin gelebt und gearbeitet. Das ist ein absoluter “Failed State”. Gefährlich und dreckig, chaotisch und alle sind irgendwie “gleichgültig”.
      Vor der Zulassungstelle wird man von “seriösen Männer arabischer Abstammung” wenig höflich bedrängt, bei Ihnen die Kennzeichen drucken zu lassen. Wenn nicht, gibt es mindestens üble Beschimpfungen. Und dafür wartet man wochenlang auf einen Termin.
      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschliessen."

      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
      (Walter Röhrl)
    • JanH1977 schrieb:

      divemaster schrieb:

      ... Da man in Berlin leider 4-6 Wochen auf einen Termin bei KfZ-Zulassungstelle warten muss, ...
      Du musst waaas? Hier fährt man da hin und nur wenn’s doof läuft muss man ne halbe Stunde warten. Für Berufstätige haben die auch Samstags auf. Du meine Güte, arme Hauptstadt...
      Waaas, öffentliche Verwaltungen am Samstag geöffnet ?( , was für ein Traum :thumbsup: , in Berlin schließen die schon am Freitagmittag :thumbdown: . Aber in Berlin wird gespart, egal ob dabei gegen Bundesgesetze verstoßen wird.
      Viele Grüße aus den sonnigen Süden von Berlin :w

      Norman
    • Hellraiser schrieb:

      Doch das ist wirklich so. Habe von 2011 bis 2012 für 15 Monate in Berlin gelebt und gearbeitet. Das ist ein absoluter “Failed State”. Gefährlich und dreckig, chaotisch und alle sind irgendwie “gleichgültig”.
      Vor der Zulassungstelle wird man von “seriösen Männer arabischer Abstammung” wenig höflich bedrängt, bei Ihnen die Kennzeichen drucken zu lassen. Wenn nicht, gibt es mindestens üble Beschimpfungen. Und dafür wartet man wochenlang auf einen Termin.
      Ok, die Kennzeichen Mafia vor der Zulassungsstelle gibt es schon seitdem ich mein erstes Auto 1979 zugelassen habe. Seit man sich aber im Vorfeld sein Wunschkennzeichen reservieren lassen kann und die Kennzeichen sich vorher beim Händler seines Vertrauens anfertigen lassen kann, habe ich keiner Probleme mit den Schleppern und überteuerten Kennzeichen mehr. Ich winke einfach mit den schon angefertigten Kennzeichen.Nach deiner Beschreibung (gefährlich und dreckig, chaotisch) warst du in der Zulassungsstelle Kreuzberg, Hier tummeln sich viele “seriösen Männer arabischer Abstammung” welche sich ein paar Euro für die Vermittlung eines Uninformierten an einen der vielen Kennzeichenhersteller verdienen möchten.
      Viele Grüße aus den sonnigen Süden von Berlin :w

      Norman
    • Neu

      zur Info

      Ich war letzten Freitag den Wohnwagen zulassen. Wie schon vermutet steht der Eintrag wirklich nur in der Datenbank der Typ-Genehmigungen des Kraftfahrt-Bundesamtes und wird erst bei der Ausstellung des Fahrzeugscheins sichtbar und in diesen eingetragen. Dies bestätigte mir auch die Dame von der Zulassungsstelle.
      Wie ich weiter erfahren habe muss jedoch für diesen Eintrag der Wohnwagen beim Kraftfahrt-Bundesamt vom Hersteller mit der Tempo 100 Freigabe registriert worden sein. D.h. ein deutscher Fahrzeugbrief muss vorhanden sein wenn der Wohnwagen registriert ist. Wenn nur das COC Papier vorhanden ist, muss in der Regel für die deutsche Tempo 100 Genehmigung noch zusätzlich ein Gutachten oder eine Bescheinigung vorgelegt werden.
      Viele Grüße aus den sonnigen Süden von Berlin :w

      Norman