Anzeige

Anzeige

Welche Reifen mit erhöhter Traglast (derzeit) Dimension 195R14C 8PR - für WW Einachser, max. Gesamtgewicht 1800kg?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Welche Reifen mit erhöhter Traglast (derzeit) Dimension 195R14C 8PR - für WW Einachser, max. Gesamtgewicht 1800kg?

      Hallo

      Die im Betreff genannten Reifen mit der (Schluss-)Bezeichnung 8PR entsprechen den Tragfähigkeitsindex (Lastindex "LI") LI 104/106 d.h. 900/950kg.
      Das genügt für das genannte Gesamtgewicht meines WW (Originalbereifung ab Werk) - mit Alufelgen.

      Lange Standzeiten schaden bekanntlich den Reifen und so möchte ich auf nächste Saison hin - früher als üblich - zwei neue Premiumreifen anschaffen. Wenn ich bei dieser
      Gelegenheit noch etwas "Sicherheitsreserve" einbauen möchte, käme es mir gelegen, Reifen kaufen zu können, die einen >LI 108 (d.h. min. 1000kg) und eine
      Zulassung für 100 km/h haben.

      Wer kann Auskunft begeben bzw. hat diesbezüglich bereits Erfahrungen gesammelt? Danke für fachmännisches Echo :anbet: !

      Beste Grüsse.... und (bald) schöne Pfingsttage

      Baselbieter (Wohnwagen s. Profilbild)
      Baselbieter mit Adria Adora 573 PT 2016
      Truma Mover XT, AL-KO ATC
      Zugwagen Mercedes Benz ML/GLE 400, 4-Matic,
      333 PS, 480 Nm, 2015, Euro 6, Benzin,
      mit Luftfederung
    • Sind im C.o.C.-Dokument des Wohnwagens andere Reifengrößen eingetragen? Wenn nicht, dann brauchst Du die Freigabe des Wohnwagenherstellers.

      Mögliche Umrüstgrößen für die vorhandenen 14-Zoll-Felgen wären evtl. 205R14C oder 205/75 R14C 109/107R; allerdings mit eingeschränkter Auswahl.

      Eine Umrüstung auf 15-Zoll-Felgen mit 225/70R15C und Lastindex 112/110 würde deine gewünschte Traglast bringen, der Durchmesser der Räder wäre aber fast 3cm größer - das geht nur mit Freigabe oder Einzelabnahme, und das legt den Wohnwagen schon spürbar höher - wenn diese Räder überhaupt in die Radkästen passen.
      Den Unterschied merkt man beim Einstieg, und wenn er jetzt waagerecht hinterherläuft steht er dann hinten sichtbar höher. Außerdem muss vor der Umrüstung sichergestellt sein, dass die Bremsberechnung noch passt.

      Ich würde den Aufwand nicht betreiben, denn der 195R14C ist günstig und in großer Auswahl überall zu haben, und die Traglast reicht aus (inkl. Reserven, keine Sorge, das ist schon im Lastindex eingerechnet).

      Markenreifen sind eine gute Idee, Metallventile, auswuchten, passender Luftdruck, und dann kannst du ohne Bedenken die nächsten Jahre ruhig fahren.
      Viele Grüße

      Martin




      “Why do you go away? So that you can come back. So that you can see the place you came from with new eyes and extra colors. And the people there see you differently, too. Coming back to where you started is not the same as never leaving.” (Terry Pratchett)
    • matze-und-bonnie schrieb:

      Mögliche Umrüstgrößen für die vorhandenen 14-Zoll-Felgen wären evtl. 205R14C oder 205/75 R14C 109/107R...
      Wenn ich den TE richtig verstanden habe, will er doch gar keine anderen Reifen-/Rädergrößen. Dem TE geht es doch um die Frage, welche Reifen mit erhöhter Traglast in der Dimension 195R14C.
      D.h., er hat jetzt 195R14 C mit TL 104/106 für bis zu 950 kg und ist auf der Suche nach 195R14C mit einem höheren TL (> TL104/106). Auf dieser Suche war ich auch mal. Von Conti gab es mal die Reifen 195R14C mit einem TL von 110 (Bezeichnung: CONTINENTAL VANCO - 10 195R14C 110/108 S). Aber, meines Wissens nach gibt es die 'neu' nicht mehr. Mir ist auch kein anderer Hersteller bekannt, der die Reifen 195R14C mit einem TL von mehr als 950 kg anbietet.


      matze-und-bonnie schrieb:

      Ich würde den Aufwand nicht betreiben, denn der 195R14C ist günstig und in großer Auswahl überall zu haben, und die Traglast reicht aus (inkl. Reserven, keine Sorge, das ist schon im Lastindex eingerechnet).
      :ok Das zul. GG des Wohnwagens vom TE beträgt 1.800 kg. Hierbei handelt es sich um das zul. GG und nicht um die Achslast. Dem zur Folge liegen keine 1.800 kg auf der Achse (und somit keine 900 kg auf jedem Rad), sondern 'nur' ca. 1.700 kg auf der Achse (= ca. 850 kg auf jedem Rad). Der Rest ist Stützlast und belastet den Kugelkopf. Für ca. 850 kg Radlast sind die 195R14C mit einem TL 104/106 = 950 kg doch mehr als ausreichend.
      Viele Grüße "dercamper96" :w
    • Baselbieter schrieb:

      ...Reifen kaufen zu können, die einen >LI 108 (d.h. min. 1000kg)...
      Das gibt es nicht als 195R14C, daher meine Tipps zur Umbereifung oben.
      Viele Grüße

      Martin




      “Why do you go away? So that you can come back. So that you can see the place you came from with new eyes and extra colors. And the people there see you differently, too. Coming back to where you started is not the same as never leaving.” (Terry Pratchett)
    • Hallo

      Herzlichen Dank für die Kommentare. Das hilft weiter! Das heiss für mich:

      -Premiumreifen (gleiche Dimension und Traglast wie bisher)
      -Metallventile

      Sollte ich einmal versehentlich etwas zu viel Gewicht an Bord haben oder einen Zacken zu schnell unterwegs sein, so
      droht nicht gerade der "Reifengau". Danke auch für den Hinweis mit der Stützlast (125 kg bei meinem Auto)..., hilft ein
      bisschen mittragen!
      Ich werde auch - wie bisher - in Fahrpausen Felgen und beide Reifen mit der Hand auf (übermässige) Hitze überprüfen.

      Schöne Campingsaison wünscht

      Baselbieter
      Baselbieter mit Adria Adora 573 PT 2016
      Truma Mover XT, AL-KO ATC
      Zugwagen Mercedes Benz ML/GLE 400, 4-Matic,
      333 PS, 480 Nm, 2015, Euro 6, Benzin,
      mit Luftfederung
    • wanzi schrieb:

      Baselbieter schrieb:

      -Premiumreifen (gleiche Dimension und Traglast wie bisher)
      -Metallventile
      und die Reifen auswuchten lassen.Der Aufwand ist bei der Montage doch eher gering. Einige Reifenhändler halten es aber trotzdem nicht für erforderlich. :thumbdown:
      Das stimmt! Aber hielt ich nicht für erwähnenswert, weil mein Reifenhändler (für Autos) das immer (automatisch) macht.
      Danke für den Hinweis!

      Baselbieter
      Baselbieter mit Adria Adora 573 PT 2016
      Truma Mover XT, AL-KO ATC
      Zugwagen Mercedes Benz ML/GLE 400, 4-Matic,
      333 PS, 480 Nm, 2015, Euro 6, Benzin,
      mit Luftfederung