Anzeige

Anzeige

Froli Travel-Einkaufsliste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Froli Travel-Einkaufsliste

      Hallo,

      kann mir jemand eine Einkaufsliste für die Aufrüstung unseres Festbettes (mit Lattenrost) in einem Knaus 450 TF mit einem Froli System aufschreiben? (Das Bett ist am Fußende so angeschrägt)
      Und einen Hinweis geben, wo man das am günstigsten erwerben kann.

      Vielen Dank im Voraus und einen schönen Sommer an alle!
      Frida
    • Hallo,

      ich habe das System vor ein paar Wochen installiert. Unser Bett ist am Fußende auch schräg. Die Maße der Matratze sind 1,70 Meter (Breite) x 2,05 Meter (Länge). Der Lattenrost ist jedoch etwas schmaler und kürzer. Bei Lattenrosten würde ich unbedingt das Froli Auflagegitter verwenden. Dieses wird in laufenden Metern verkauft (benötigt werden 2x 2 Meter für ein Doppelbett). Dazu würde ich noch längere Kabelbinder zur Befestigung am Lattenrost besorgen. Bei uns haben 2 Pakete Froli Star Mobil (70/80 x 200cm) knapp gereicht. Ich hatte vorsichtshalber noch ein Froli Erweiterungspaket gekauft, dieses jedoch nicht benötigt.

      Froli verkauft das System im eigenen Onlineshop. Jedoch gibt es das System etwas günstiger im Netz bei den üblichen Campingshops und selbstverständlich beim Riesen aus Seattle. Hier müsstest Du aber selbst mal die Tagespreise vergleichen.

      Das Auflagegitter muss mit einer (Blech-)Schere oder einem Seitenschneider ect. zugeschnitten werden. Ich habe mal ein paar Bilder von der Montage beigefügt.

      Schöne Grüße
      chef-1
      Dateien
      • Froli 1.jpg

        (460,87 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Froli 2.jpg

        (559,96 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Froli 3.jpg

        (459,51 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Froli 4.jpg

        (457,43 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Froli 5.jpg

        (464,1 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Froli 6.jpg

        (511,22 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Froli 7.jpg

        (450,26 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Froli 8.jpg

        (543,96 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • GenesisBiker schrieb:

      Ist dein Doppelbett im Ganzen klappbar oder ist das Scharnier zwischen den Maratzen? Könnte man das trotz Netz noch nutzen?
      Das Doppelbett besteht bei uns aus einem nicht teilbaren Rahmen. Es wird also komplett geöffnet und geschlossen. Das Froli-Bettsystem führt zu keiner Beeinträchtigung.

      Bei einzeln klappbaren Doppelbetten müsste das Gitter getrennt werden und es wäre zur Mitte hin vermutlich auch ein größerer Abstand zwischen den Froli-Elementen erforderlich.
    • Meinst du denn, dass man die Trennung spüren würde? Ich bin recht interessiert an dem System. Ein Umbau auf ein komplett offnendes Bett wäre auch noch eine Option. Ich weiss allerdings noch nicht, ob ich das umgesetzt bekomme.
    • Unser Bett besteht aus einer großen Matratze. Da bemerkt man keinen Übergang. Die Matratze ist ca. 15cm hoch und bei einer schmalen Trennung sollte man auch keinen Übergang bemerken. Bei Dir sind es vermutlich eh zwei Matratzen, welche in der Mitte aneinander liegen. Dieser Abstand wird ja durch den Abstand beim Froli-System nicht größer. Eventuell benötigst Du für die Klappfunktion nur einen sehr geringen Abstand beim Froli-System. Das müsstest Du testen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich die Lücke zwischen den getrennten Froli-Systemen beim Liegen nicht bemerkbar macht.
    • Frida1008 schrieb:

      Hallo,

      kann mir jemand eine Einkaufsliste für die Aufrüstung unseres Festbettes (mit Lattenrost) in einem Knaus 450 TF mit einem Froli System aufschreiben? (Das Bett ist am Fußende so angeschrägt)
      Und einen Hinweis geben, wo man das am günstigsten erwerben kann.

      Vielen Dank im Voraus und einen schönen Sommer an alle!
      Frida
      Hier ist es rel. günstig: klick mich, der Link führt zu Fritz Berger
      Hab keine Erfahrung damit, da wir es aktuell erst mal mit einem Visko-Topper versuchen und erst im nächsten Schritt ein Tellersystem nachrüsten wollen.
      In einem anderen Thread wurde berichtet das es bei dem verlinkten System auch um Froli geht, aber wohl die Vorgängerversion vom aktuellen.
    • Vielen lieben Dank an Alle.

      @chef-1, Dankeschön für die Bilder, genauso ein Bett haben wir auch! Nun ist das auch für mich verständlicher....
      Habt ihr schon mal drauf geschlafen? Ist es wirklich besser?

      Euch allen einen schöne Sonntag!

      Grüße

      Frida
    • Frida1008 schrieb:

      Vielen lieben Dank an Alle.

      @chef-1, Dankeschön für die Bilder, genauso ein Bett haben wir auch! Nun ist das auch für mich verständlicher....
      Habt ihr schon mal drauf geschlafen? Ist es wirklich besser?

      Euch allen einen schöne Sonntag!

      Grüße

      Frida
      Hallo,

      wir haben zu Hause ein Wasserbett und ohne das Froli-System haben wir nicht so gut geschlafen (leichte Rückenschmerzen morgens). Im letzten Urlaub hatten wir mit Froli keinerlei Probleme mehr. Hat sich also zu 100% gelohnt für uns.

      Schöne Grüße
      chef-1
    • Ich hoffe auch, das meine Rückenschmerzen dann weg sein werden..... bei drei Wochen Sommerurlaub auf dem Bett ist dann die Erholung auch gleich Null!

      Wir haben das Equipement eben bestellt. Bin gespannt, wie die Verarbeitung sein wird.

      Grüße und einen schönen Abend.

      Frida