Anzeige

Anzeige

Reise nach Carnac, Paris ausweichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Reise nach Carnac, Paris ausweichen

      Neu

      Hallo,
      nach der Reise ist vor der Reise.

      Da sind wir jetzt dran.
      Es soll zu den Hinkelsteinen, zur grossen Dühne, dann nach Noja, Madrid und dann wieder nach Oliva gehen.


      Zuerst ist zu klären, wie man am besten um Paris herum kommt.

      Ach ja, einen CP brauchen wir da auch irgendwo, denn bei 500 km am Tag ist es genung.


      Vorschläge ?


      Gruss Axel R
    • Neu

      Moin,
      Anreise woher ?

      Wir reisen vom Ruhrgebiet immer über die Normandie - das sind ein paar KM mehr.

      ---------------------------------------------------


      Wir standen dort auf dem riesige Platz

      Camping Municipal des Sables Blancs
      Les Sables Blancs, 56340 Plouharnel,
      mairieplouharnel.fr

      Nix besonderes, aber am Meer und nicht zu weit auf der Insel.
      Der liegt direkt am Anfang der Halbinsel Quiberon und hat sämtl. Möglichkeiten ( Schatten, Sand, Buchtblick ) da sehr sehr weitläufig.

      Wir waren im September dort.......mit dem Rad zum Klo ;)
      blanc_2.JPG - blanc_1.JPG

      Auf der Insel sind auch weitere grosse Plätze, die wir aber nicht angesheen haben.

      Tipp:
      wenn ihr da unten seit, unbedingt
      Chez Quintin - La Perle de Quéhan
      7 Route de Quehan,
      56470 Saint-Philibert
      maison-quintin.com/

      besuchen

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Neu

      Hallo, wir kommend von Hannover, am Pot vorbei...Normandie bis in die Bretagne (Perros - guirec rosa Granit).
      Hi Camper-Toby das das auf den Bildern ein CP ist, ist mir in all den Jahren nicht in den Sinn/Blick gekommen...aber die wilde Küste schon :w

      coureur
      Quo Bartolus vendit mustum. Die Verschlagenheit des Fuchses, Die Wildheit der Katze, Sie sind in der Welt fähig Das Wasser aus der Tiefe zu trinken; Wer dies miteinander zu verbinden weiß Der kann mit mir durch die Welt gehen, Denn er kennt den Ort genau Wohin Bartolus den Most verkauft.
    • Neu

      wie gehabt, nördiche ROUTE evtl. über Brüssel...le Havre
      die mehr Kilometer kommen kostenmäßig über die eingesparte Mautkosten wieder herein...ach nur 2km mehr...

      coureur
      Quo Bartolus vendit mustum. Die Verschlagenheit des Fuchses, Die Wildheit der Katze, Sie sind in der Welt fähig Das Wasser aus der Tiefe zu trinken; Wer dies miteinander zu verbinden weiß Der kann mit mir durch die Welt gehen, Denn er kennt den Ort genau Wohin Bartolus den Most verkauft.
    • Neu

      waldhaus schrieb:

      Camper-Toby schrieb:

      Moin,
      Anreise woher ?
      Wuppertal !
      :ok Fast wie wir......

      Je nach Verkehrsverhältnisse fahren wir über Holand - Brüssel - Valenciennes ein.

      Bisher immer über die Ponte de Normandie, dieses Mal wohl um Rouen herum.....
      Pause meist bei Cambrai - Supermakt mit Tanke,
      dann irgendwo um Caen pausieren
      und dann nochmal südl. von Arromanches Tanken und Pausieren an einem riesigen Carrefour.
      ( man muss ja auch immer die Vorräte wieder aufstocken und sich die Füsse vertreten.....)

      Immer so um die 300/400KM Stücke

      Diesmal fahren wir aber weiter runter
      - mal sehen, hoffentlich bleiben wir nicht irgendwo hängen bleiben
      sommer18.jpg

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Neu

      Hallo für die Routen ins Baskenland / Atlantic etc. bieten sich die RN in der Nähe der Autobahnen an. Meine neueren Erfahrungen mit D-Straßen, die kleinen Kreisel haben mich im letzten Jahr einen Satz Reifen gekostet.
      Zu Trinite sur Mer D 781 und D 186 Ortdurchfahrt (neben Carnac), die vielen Bodenwellen / Schweller sollte Mensch und Maschine im 1st. Gang fahren, die sind echt hoch gebaut.

      Unser CP
      Camping Bay....

      ...und lecker Meeresfrüche essen zu normalen Preisen, im

      Aquaculture Jaouen an der D781 zwischen der Brücke und dem Kreisel


      coureur
      Quo Bartolus vendit mustum. Die Verschlagenheit des Fuchses, Die Wildheit der Katze, Sie sind in der Welt fähig Das Wasser aus der Tiefe zu trinken; Wer dies miteinander zu verbinden weiß Der kann mit mir durch die Welt gehen, Denn er kennt den Ort genau Wohin Bartolus den Most verkauft.
    • Neu

      Ja, das mit den Kreiseln und den Bodenschwellen ist schon krass.
      Wir fahren lieber Autobahn und zahlen mit BipAndGo. Sicherer und schonender ist das in jedem Fall.


      Gruss Axel R
    • Neu

      Römerstein schrieb:

      Hallo Alex,
      zur Umfahrung von Paris kann ich nichts sagen - aber dein Aufenthalt in Madrid interessiert mich.
      - Auf welchen Campingplatz gehst Du?
      - Wie ist geplant vom Campingplatz nach Madrid zu kommen (Pkw, ÖPNV usw.)?

      Danke, Gruß
      Römerstein
      Hallo da bin ich bei euch, der Austausch interessiert auch mich
      COUREUR
      Quo Bartolus vendit mustum. Die Verschlagenheit des Fuchses, Die Wildheit der Katze, Sie sind in der Welt fähig Das Wasser aus der Tiefe zu trinken; Wer dies miteinander zu verbinden weiß Der kann mit mir durch die Welt gehen, Denn er kennt den Ort genau Wohin Bartolus den Most verkauft.
    • Neu

      Hallo,
      Zu Madrid kann ich noch nichts sagen. Ist nur so eine Idee.
      Wenn man Spanien besucht sollte man vielleicht auch einmal dorthin fahren. Es gibt ja in Madrid mehrere Campingplätze, wobei es für mich auch wichtig wäre mit dem öffentlichen Verkehr ins Zentrum zu kommen. So oder so werden wir dann mit dem Sightseeing Bus die Stadt erkunden. Das wird ja alles so groß sein dass man ein paar Wochen da sein muss um überhaupt Wichtiges zu sehen.
      Bei anderen Besichtigungen wie Avignon Carcason und auch Granada haben wir die Besichtigung mit dem kleinen Zug gemacht.
      Zuletzt waren wir zwei Tage in Valencia. Das ist aber auch nicht ausreichend und bietet nur einen kleinen Eindruck.
      Was jetzt schon feststeht ist auf der Heimreise mindestens zwei Tage in Barcelona zu bleiben. Vom Campingplatz in Mataro kann man sehr einfach mit dem Zug zum Placa de Catalunya fahren. Da ist man dann mittendrin und kann alles erkunden. Die Saga Family soll ja innen fertig sein , das muss müssen wir sehen.
      Gruß Axel R
    • Neu

      Bei anderen Besichtigungen wie Avignon Carcason und auch Granada haben wir die Besichtigung mit dem kleinen Zug gemacht.
      Hallo
      Avignon und Carcassonne haben Plätze direkt am Ort so dass man per Pedes oder Fahrrad reinkommt

      Barcelona geht sehr gut mit dem Küstenzug von Camping Masnou, El Masnou.

      Gruss Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Neu

      waldhaus schrieb:

      Was jetzt schon feststeht ist auf der Heimreise mindestens zwei Tage in Barcelona zu bleiben. Vom Campingplatz in Mataro kann man sehr einfach mit dem Zug zum Placa de Catalunya fahren. Da ist man dann mittendrin und kann alles erkunden. Die Saga Family soll ja innen fertig sein , das muss müssen wir sehen.
      Moin,

      denk daran die Tickets für die Kirche vorzubestellen. Da werden dir Zeitslotts vorgeschrieben. Ist echt schon krass, was die für einen Besichtigungsstress daraus machen...

      Viele Grüße
      Michael
      ...und Danke für den Fisch