Anzeige

Anzeige

Tweety auf Reisen - Auf in die Cevennen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Tweety auf Reisen - Auf in die Cevennen

      Ja... endlich wieder mal Zeit zum Reisen. :thumbsup:

      Unser letzter Urlaub ist nun auch schon wieder wahnsinnig lange her. Vier Wochen über August - September 2017, war das letzte Mal, dass wir richtig unterwegs waren. Mit der Bärenhöhle dann noch mal ein paar Tage über Silvester, aber das war es dann auch schon.
      Das letzte Semester war schließlich Praxissemester - und das heißt Montag bis Freitag Praktikum in der Schule, Samstag und Sonntag arbeiten, damit auch noch ein bisschen Geld reinkommt neben dem Stipendium. Im dümmsten Falle war es dann so, dass Anfang Januar der letzte freie Tag war und der nächste erst Ende Februar in Sicht war.

      Nun ist das jetzige Semester auch schon wieder zur Hälfte um und zumindest eine Woche Pfingstfrei steht an. So können wir uns morgen auf die Socken machen und haben bis zum 29. Mai Zeit die Seele mal so richtig baumeln zu lassen. 8)

      Das heißt auch, dass das hier kein sonderlich ausführlicher Bericht wird, sondern nur ein Kleiner. Der große Bericht kommt dann wieder von unserer Rundreise im Sommer - wohin es da gehen wird, wissen wir auch noch nicht wirklich. Gibt einfach sooo viele Reiseländer. ;) Außerdem kam heute der Brief vom Händler für die Anmeldung unserer neuen Bärenhöhle - einem neuen Fendt 465 SFB Bianco Selection. 8o , den wir dann im Juni abholen können. :D

      Ok, Tweety - unser guter alter VW T5 ist gepackt, nur noch Klamotten rein und die Kühlbox befüllen steht aus. Dann kann es morgen früh gegen 4 Uhr auf die Reise gehen. Die etwa 880 Kilometer werden wir, mangels Bärenhöhle am Heck auf einmal fahren. Und... wir fahren nicht allein. Unsere besten Freunde @Stefan3007 fahren mit uns ... oder wir mit ihnen. :D Auch sie mit Bus, Vorzelt und Zelt für die Kids. So werden wir gemütlich den Tempomaten auf 130 km/h festschweißen und dahincruisen.

      Ziel ist der Camping Cevennes-Provence in der Nähe von Anduze, etwa noch eine Stunde im Landesinneren von der Mittelmeerküste aus gesehen. Ein einfacher, aber schnuckliger Platz soll es sein - unsere Freunde waren hier schon des öfteren. Dazu kommt, dass es im Vergleich zur Küste hier noch ein bisschen wärmer ist. Aber ich werde natürlich ein paar Bilder machen.

      Hier kurz die Reiseroute für morgen:


      Ansonsten ist zumeist wirklich erholen angesagt - unser Akku ist ziemlich leer. Aber sicher werden wir auch das eine oder andere ansehen - ihr wisst ja - irgendwann kann ich doch eh nicht mehr stillsitzen. :D :saint:

      Wenn es möglich ist, werde ich von unterwegs schreiben und Bilder einstellen. Falls nicht, müsst ihr wohl bis zur Rückkehr auf den Bericht warten. 8)

      Falls jemand auf dem Platz sein sollte, oder in der Nähe, ihr erkennt uns an einem knallroten und einem knallgelben Bus - außerdem baumelt irgendwo auch eine Wohnwagen-Forum-Flagge. Ein kühles Blondes aus der Kompressorkühlbox der Heckküche steht immer bereit. :prost:

      Wir wünschen euch allen ein schönes Pfingstwochenende, sowie Pfingstferien und eine knitterfreie Fahrt.
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Wir müßen Pfingsten ja leider zu Hause bleiben.
      Also rückt ein bisschen zusammen, damit ich noch Platz habe.
      Die Ecke kenn ich von einigen Motorradtouren. Da wird es bestimmt nicht langweilig werden.

      Gute Fahrt und trinkt ein Gläschen Cotes de Rhone für mich mit.

      Wolfgang
      Je größer der Horizont, desto kleiner der Himmel.
    • Wir wünschen euch eine tolle Zeit auf diesem wunderschönen Campingplatz.

      Wir waren vor ein paar Jahren eine knappe Woche dort auf einer unserer Rundreisen. Die Atmosphäre war genial. An der Rezeption und Pizzeria gab es Tische, Bouleplatz etc. Man fühlte sich wie auf einem kleinen provenzalischen Markt :) .

      Der Platz ist gärtnerisch sehr schön angelegt. Dazu passt ein Ausflug zur Bambouseraie bambouseraie.fr
      in der Nähe. Das ist ein 150 Jahre alter schöner Bambusgarten.

      Die Anfahrt über die Brücke zum Campingplatz ist mit eurem Bus angenehmer. Wirst du vor Ort verstehen 8)

      Gute Erholung

      LG Ute
      :w In jeder Minute in der man sich ärgert, verliert man 60 glückliche Sekunden:w
    • Kurzes Update...

      Wir sind nach unserer Abfahrt um 4.10 Uhr mit mehreren Pausen ganz entspannt um 16.30 Uhr am Platz angekommen.

      Lediglich eine Stunde Stau hatten wir zusammen gerechnet. Reisegeschwindigkeit lag bei etwa 120 km/h. Wir sind mit beiden Bussen im Gespann gefahren. Die Kommunikation via WalkieTalkies funktionierte hervorragend.

      Heute ist der zweite Tag und wir haben nicht mehr gemacht als uns zu entspannen.

      Der Fluss hier ist gerade so reissend das die Kids nicht wie sonst möglich in den steinernen Flussbetten baden können. Die flachen Bereiche am Platz gehen aber gut .
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Kurzes Update...

      Wir sind nach unserer Abfahrt um 4.10 Uhr mit mehreren Pausen ganz entspannt um 16.30 Uhr am Platz angekommen.

      Lediglich eine Stunde Stau hatten wir zusammen gerechnet. Reisegeschwindigkeit lag bei etwa 120 km/h. Wir sind mit beiden Bussen im Gespann gefahren. Die Kommunikation via WalkieTalkies funktionierte hervorragend.

      Heute ist der zweite Tag und wir haben nicht mehr gemacht als uns zu entspannen.

      Der Fluss hier ist gerade so reissend das die Kids nicht wie sonst möglich in den steinernen Flussbetten baden können. Die flachen Bereiche am Platz gehen aber gut .
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • So, heute sind wir wieder daheim eingetrudelt und das Chaos hat uns wieder. :D

      Wie gesagt, es wird diesmal nur ein kurzer Bericht, da wir wirklich hauptsächlich entspannt haben.

      Die Tage sortiere ich die drei gemachten Bilder mal zusammen.
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Neu

      Japp... da hast du natürlich recht. ;)

      Ihr müsst euch aber noch ein bisschen gedulden. Das Semester neigt sich dem Ende und die Vorbereitung auf die letzte von sechs Prüfungen steht Anfang Juli an. Sobald die rum ist, reiche ich den kleinen Bericht selbstverständlich nach. ;)
      Grüßle

      Stefan :w

      "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?"
      Albert Einstein
    • Benutzer online 2

      2 Besucher