Anzeige

Anzeige

Dauerplus nicht obligatorisch ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Soweit ich das hier richtig verstanden habe, verbaut Renault die AHK nicht ab Werk, sondern die Händler bauen die erst nachträglich ein. Wenn ich das nicht übersehen habe, wird die beim Kadjar im Konfigurator auch gar nicht angeboten.

      Wie geschrieben, wir können dies wohl für knapp 130 € nachrüsten lassen.
      Kann man sicher auch selber erledigen, wenn man die Möglichkeiten dazu hat, allerdings muss der Wagen dann wohl trotzdem zum Händler um das freischalten zu lassen.
      Bei den heutigen Autos würde ich selber das wohl nicht selber machen, da ich mich mit den Feinheiten der Materie nicht gut genug auskenne.
      Dauerplus dürfte dabei noch das einfachere sein, eine Leitung an die Batterie und nach hinten zur AHK. Aber wie sieht das bei dem schaltplus aus, wo gehe ich da dran? Lichtmaschine?
      Wir werden es vllt irgendwann nachrüsten lassen, vermissen es aber derzeit noch nicht wirklich.

      So viel zum Thema Renault Kadjar.
      Da der Kadjar zusammen mit dem qashqai gebaut wird, hat der allerdings einige Details, die nicht unbedingt Renault typisch sind. Kann also bei der AHK ebenso sein.
      Wie es bei den anderen Modellen aussieht, weiß ich leider nicht.
    • Schaltplus wird auch an der Batterie angeschlossen, dazu gibt es ein Relais das erst bei erhöhter Spannung durch die Lichtmaschinenladung freischaltet.
      Ist alles bei dem Erweiterungssatz dabei.

      Freischalten muss man dazu nichts. Ich habe bei mir selbst verlegt, war dazu auf der Bühne in einer Mietwerkstatt.
    • spenceNRW schrieb:

      Danke für den Hinweis. Vielleicht mache ich es dann doch selber.
      Allerdings muss ich die ahk eh noch freischalten lassen, damit der heckwarner etc automatisch abschaltet. Das hat unser Vorbesitzer wohl nicht machen lassen.

      muss man prüfen ob das überhaupt vorgesehen ist, bei mir müsste ich immer von Hand im PKW abschalten, Automatisch geht da nichts.
    • jmy2ct;
      vor ca 2 Wochen einen neuwertigen Fiorino/Qubo/Nemo/Bipper übernommen, besser ist die Händler Werkstatt macht das.
      Set mit festem Haken von Westfalia gewählt mit Dauerplus usw. Im Beilauf haben die mir auf meinen Wunsch ein 6 mm² vom Motorraum in den "Kofferraum" verlegt.
      Besser ist das

      moderne Audowagen haben eine LiMa welche nicht ständig liefert wie bisher gewohnt, nur noch nach "Kennlinie".
      ein Zugeständniss an € .... :camping:
      Gruß
      Helmut

      Dr‘ Pabscht hot‘s Spätzle-b‘steck z‘schbätt b‘stellt :undweg:
    • Beim Kadjar hat mich das mit den Unterschieden beschäftigt. Viele haben im entsprechenden Forum geschrieben, dass ihre ahk automatisch die pdc abschaltet, aber auch viele, dass es ihrer nicht macht.
      Nachdem alle fertig damit waren, sich über die Unfähigkeit Renaults zu echauffieren, hat einer rein geworfen, dass man das freischalten lassen muss und das die ahk gar nicht ab Werk verbaut wird.
      Das ist dann auch mein letzter Kenntnisstand.
    • MrKil schrieb:

      luettringhaus schrieb:

      Meine abnehmbare AHK ist auch nachträglich angebaut. Da ist Dauer- und Zündubgsplus normal sagte mir der Monteur bei Ford.
      Bei Fiat auch.Darüber hinaus ist die Belegung des Steckers ja genormt. Also ist in diesem Fall eine nicht genormte Steckdose eingebaut worden (sofern 13polig).
      ???
      Naja, es sind halt zwei Plätze nicht belegt. Der Rest ist ja schon noch nach Normung geschaltet.
      Die Versorgung mit dauerplus und schaltplus ist halt vergleichsweise am aufwändigsten bei der AHK und einige Hersteller wollen dafür extra Geld sehen. Wenn ich aber gar keinen Wohnwagen ziehen möchte, ist es doch in Ordnung, dass man die dann halt auch ohne bekommt.
      Sind ja nicht alles Camper oder ziehen ständig kühlanhänger hinter sich her.
    • Naja, nicht nur Camper brauchen Dauerplus. Ich denke da z.B. an Pferde- oder Hundeanhänger (Licht/Belüftung)

      Ob es die Norm vorsieht oder nicht - Im Kundeninteresse würde ich generell eine voll beschaltete Steckdose einbauen.
    • MrKil schrieb:

      luettringhaus schrieb:

      Meine abnehmbare AHK ist auch nachträglich angebaut. Da ist Dauer- und Zündubgsplus normal sagte mir der Monteur bei Ford.
      Bei Fiat auch.Darüber hinaus ist die Belegung des Steckers ja genormt. Also ist in diesem Fall eine nicht genormte Steckdose eingebaut worden (sofern 13polig).

      die Dose ist nach Norm belegt, nur eben ohne Dauerplus und Schaltungsplus. Dazu gibt es einen Erweiterungssatz von Jäger.

      Würde auch nur bedingt Sinn machen das als Standard mit zu belegen da bei den meisten Fahrzeugen die benötigten Anschlüsse nicht im Kofferraum liegen und man komplett durchs Auto muss bis zur Batterie muss.
      Die Restlichen Anschlüsse befinden sich im Kofferraum und die Kabel werden nur dazwischen geschaltet.
    • Meine AHK ist nachträglich angebaut und ich wurde gefragt, ob ich Dauerplus haben wollte. Brauche ich nicht und deshalb wurde es auch nicht eingebaut. Da das Kabel nicht mehr wie früher schon bis hinten ins Auto vorbereitet war, hätte man noch eins ziehen müssen.
      Viele Grüße, Christiane

      Lieber von Rubens gemalt, als vom Leben gezeichnet!
    • Bei rameder kostet der nachrüstsatz für dauerplus, schaltplus und Masse 31,-€. Inkl. Montage 99,-€.
      Offensichtlich gehen die Kabel tatsächlich alle von der Batterie ab. Denke ich werde es dann wohl doch selber machen, ist ja noch relativ überschaubar alles.
    • du musst halt schauen wo es vom Motorraum in den Wagen rein geht. bei mir ist im Beifahrerfussraum ein langer Stopfen drin, da bin ich durch.

      Die Kabel sind in der AHK Dose schon aufgelegt und enden im Kofferraum.