Anzeige

Anzeige

Markise am QDK480?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Markise am QDK480?

      Hallo in die Runde.

      Hat jemand von Euch eine Markise an seinem Weinsberg, vorzugsweise am QDK480 montiert und könnte Bilder einstellen?

      Wir haben derzeit ein Obelink Viera 390 am Wohnwagen dran, was an sich ein super Vorzelt ist, jedoch aber nicht 100% mit dem Wohnwagen kompatibel ist (Fenster Schlafzimmer teilweise verdeckt, Staufachklappe teilweise verdeckt).

      Inspiriert von anderen Fahrzeugen auf dem Campingplatz, würden wir gerne eine Kastenmarkise wie z.B Omnistor montieren und dann mit Front- uns Seitenteilen ausstatten. Hat das jemand an seinem Weinsberg realisiert?

      Danke für Anregungen und Bilder.
      Weinsberg QDK480 autark, el. Stützen, el. Hubstützen mitte, gezogen vom KIA Sorento
    • Hallo

      Wenn du eine Markise mit gleicher Breite nimmst, dann hast du doch die selbe Problematik erneut. Wieviel Platz bleibt denn an deinem WW, ohne dass ein Fenster oder eine Stauraumklappe verdeckt wird? Hast du das mal ausgemessen? Bitte nicht vergessen, dass eine Kastenmarkise mit Halteung usw. Recht schnell 25 kg erreicht oder überschreitet.
      :ok Schöne Grüße und weiterhin frohes Campen! :ok

      :w Chris :w

      Lieber 1000 Sterne über mir, als 5 an der Hoteltür ;)
    • Mit der Breite, das ist richtig. 4 m Breite geht nicht, aber 3,55 wäre kein Problem, es sind 3,7 m gerade Fläche bis zum Fenster. Durch 10 cm mehr Ausladung der Markise wäre der Platzverlust vertretbar.

      Gewicht ist kein Thema, da ist dank Auflastung auf 1500 kg noch viel Luft, zumal schwere Dinge im Zugfahrzeug verstaut sind.
      Weinsberg QDK480 autark, el. Stützen, el. Hubstützen mitte, gezogen vom KIA Sorento
    • Hast du dir Gedanken über die Befestigung einer Kastenmarkise gemacht?

      *Komplett an der Aussenwand verschraubt- Kederleiste bleibt frei.
      *In die Kederleiste eingehängt und dann an der Aussenwand gesichert/verschraubt.
      *Auf dem WW Dach.

      Würden alle drei Varianten an eurem WW in Betracht kommen?
      :ok Schöne Grüße und weiterhin frohes Campen! :ok

      :w Chris :w

      Lieber 1000 Sterne über mir, als 5 an der Hoteltür ;)
    • Ja, nur Variante 1, also an der Außenwand verschraubt, käme in Betracht. Kederleiste wäre frei, Montage ginge direkt darunter und zwischen Kederleiste und Vorzeltleuchte sind 16 cm Platz. 161 mm hat z.B. die 5200 von Thule. Da Weinsberg auch als Zubehör die Kastenmarkise für 910 Eur anbietet, gehe ich davon aus, dass die nichts anderes verbauen als eine Omnistor 5200 o.ä.

      Darum habe ich hier angefragt, ob jemand an seinem Weinsberg so ein Teil dran hat und ob es davon Bilder gibt. Wäre schön, wenn man das vorher an diesem Wohnwagentyp sehen könnte.
      Weinsberg QDK480 autark, el. Stützen, el. Hubstützen mitte, gezogen vom KIA Sorento