Anzeige

Anzeige

Dachlüfter mit PC-Gehäuselüftern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hm, ich weiß ja nicht wie Eure WW´s gebaut sind, aber bei unserem steigt warme Luft von allein nach oben.
      Da muss ich nix anschubsen.
      Wenn ich lüfte, geschieht das meist bei geschlossenen Fenstern und Türe. So erzeuge ich mit dem Airmix einen Überdruck und die warme Luft um die Dachluken entweicht nach außen. Machen wir meist aber erst wenn wir ins Bettchen krabbeln weil wir keine Klimaanlage verbaut haben.
      Ansonsten: Fenster auf, wozu können wir schließlich alle Fenster öffnen?
      Gruß,
      lonee
    • ich hab es so gelöst 2x6 120er Lüfter mit Kabelbinder zusammengezogen(schwarz sieht man nicht) und dann mit kabelbindern an den Universal verriegelungsstangen vom großen O. befästigt. Durch kurzes lösen der Stange abnehmbar. Hab tagsüber und nachts mit 12v Netzteil wo das Kabel einfach durch das Hecki geworfen wird und außen an den Strom angeschlossen. Pro Lüfter zieht bei 12v ca 0,25A. Über dem Bett habe ich 4 140er Lüfter die nachts kühle Luft in den Wohnwagen bringt.
      Bringt bei mir aber nur ca 4 grad kühlere Luft aber der Vorteil ist keine stehende Luft
      Dateien
    • LOWO schrieb:

      Nachtrag:
      Diese Lösung hat regelbare Lüfter, ist verschiebbar im Dachfenster, problemlos herausnehmbar und mückendicht.
      Bei Interesse an der Bastelbeschreibung einfach melden.
      Gruß Wolfgang
      *meld* :)

      Das sieht klasse aus, ich hab das gleiche Dachfenster..... diese Lösung hat was :thumbsup:
    • Erni schrieb:

      Dann würde ich das Heizungsgebläse anstellen (Luft wird unter dem WW angesogen, Luftverteilung regulierbar) und eine der Dachluken öffnen.
      Hallo Erni,

      das sehe ich nicht anders und praktiziere es auch so. :ok

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/