Anzeige

Anzeige

Der Pickup-Thread

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Fliwatüt hat Dir ja schon geantwortet wegen dem Sonntagsfahrverbot, Du hast kein Problem damit

      Hast Du den Händler gefragt ob die Kopfstütze nicht weiter rausgeht?

      Falls sie effektiv zu kurz ist dann im Netz nachsehen ob es eine Verlängerung oder höheres Zusatzkissen oder sowas änliches gibt.

      Chris
      2017 Amarok V6 4Motion 224 PS mit 2017 Fendt Saphir 700 SFD mit Mover, keine Gewichtsprobleme, noch kein Autark und Wechselrichter, aber relaxed 8)
      Verkauft: 2014 Tabbert 560 Private Edition (aka P.E.A.T.) mit Autark, zuviel Gewicht, zuwenig Batterie und noch kein Wechselrichter , aber HAPPY! 8o

      Reisen 2019:
      1° Reise Juli/August : Kroatien (Basel - Lago di Iseo - Porec - Pula - Pag - Trogir - Trieste - Bellinzona - Basel)
      2° Reise: August/September Spanien/Portugal/Bretagne???
    • Fliewatüt schrieb:

      nafnaf73 schrieb:



      2. Wenn ich sonntags oder feiertags mit Wohnwagen fahren möchte, dann ist das ja verboten, da der Ranger ja Serienmäßig als LKW zugelassen ist. Welche Änderungen habt ihr machen müssen, damit ihr den als Pkw zugelassen bekommen habt, oder fahrt ihr mit Ausnahmegenehmigung?
      Auszug von hier:§ 30 Umweltschutz, Sonn- und Feiertagsfahrverbot
      (1) 1Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. 2Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. 3Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn Andere dadurch belästigt werden.
      (2) Veranstaltungen mit Kraftfahrzeugen bedürfen der Erlaubnis, wenn sie die Nachtruhe stören können.
      (3) 1An Sonntagen und Feiertagen dürfen in der Zeit von 0.00 bis 22.00 Uhr zur geschäftsmäßigen oder entgeltlichen Beförderung von Gütern einschließlich damit verbundener Leerfahrten Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht geführt werden.


      In diesem Sinne: Bei Privatfahrten kein Ding
      Aber:
      Gewerbliche Überführung eines Wohnwagens am Wochenende mit LKW oder PU ist nicht
      Danke für die Antwort, ich hatte dann noch den "alten" §30 StVO im Kopf. Da stand noch nichts drin wegen gewerblich. Super, eine Problem weniger, danke.
      Gruß

      Marc
    • WorldCruiser1964 schrieb:

      Fliwatüt hat Dir ja schon geantwortet wegen dem Sonntagsfahrverbot, Du hast kein Problem damit

      Hast Du den Händler gefragt ob die Kopfstütze nicht weiter rausgeht?

      Falls sie effektiv zu kurz ist dann im Netz nachsehen ob es eine Verlängerung oder höheres Zusatzkissen oder sowas änliches gibt.

      Chris
      Leider sind die Kopfstützen definitiv zu kurz. Der Händler kann sich sowas auch nicht erklären. Daneben stand ein Kuga, leider sind diese Holme nicht gleich breit (haben es versucht). Im Netz hab ich noch nicht gesucht, sondern nur den Händler befragt, ohne Lösung. Dann hab ich den Thread hier gefunden und dachte, dass ich bestimmt nicht der einzige bin mit dem Problem.
      Gruß

      Marc
    • GMA schrieb:

      Ich war soeben im Pickup Paradies, nagelneue RAM in allen Varianten, leider durfte ich keinen einzigen auf meinen LKW laden X(
      Hättest ja 2 Heimlich verladen können für uns. 8o

      @nafnaf73
      Normal einfach vom Händler/TÜV auf PU.umschlüßeln lassen.
      Dann behältst deine Versicherungs Prozente und zahlst 198€ Steuer.
      Bei uns bei 25% mit Vollkasko 485€ im Jahr und ohne Fahrereinschränkung .
      Kein Aufschlag bei unter 23 Jährigen war uns wichtig.
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • Denke hängt mit dem 3.2 zusammen vielleicht wegen der Steuer.
      Bei der Versicherung bei mir DEVK doch nur 23% mit 150 SB Teil und 300€ SB.Vollkasko.Bin aber im Öffentlichen Dienst geführt.
      Weiß nicht wie weit es noch runter geht neuerdings.
      Da mache ich ich jetzt richtig minus und der Metzger muss dran glauben.
      Dateien
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • beim RAM habe ich mir damals ein Angebot machen lassen
      bei 10% SF / öffentlicher Dienst / Carport / Versicherungsanschlussbündelung (alo 5 weiter Versicherungen) / Ehepartner darf fahren / Kinder unter 18 Jahre vorhanden / SB300,- VK / Werkstattgebunden / Auslandschutz -> 980,-€
      Faktoren wie Wohnort, etc spielen ja auch noch mit...

      finde den Preis Ok, der RR oder der XC kosten bereits schon mehr...
    • Nix Hotel schrieb:

      Denke hängt mit dem 3.2 zusammen vielleicht wegen der Steuer.
      Bei der Versicherung bei mir DEVK doch nur 23% mit 150 SB Teil und 300€ SB.Vollkasko.Bin aber im Öffentlichen Dienst geführt.
      Weiß nicht wie weit es noch runter geht neuerdings.
      Da mache ich ich jetzt richtig minus und der Metzger muss dran glauben.
      Das hat etwas mit dem Gewicht zu tun, unser PickUp hat GG 3200 kg, deiner dürfte 3270kg haben, sagt der Valentin. Man kann nur hoffen das es diese Umschreibung noch lange gibt, wir hatten das schon einmal beim Hyundai Terracan, da gab es damals die Gewichtsbesteuerung von 179 <€, das wurde dann eingestellt und das Auto hat dann 499,-€ gekostet.
      Gruß von der Thompson-Center
      Alte Agentenweisheit : Jeder liebt die Information, aber keiner den Spion
    • Schmitzer schrieb:

      Bei uns kostet es das drei bis 4 fache und als Pkw noch mehr kommt dann auf die Leistung an. :xwall:
      lg Alfred
      Bei euch ist halt doch alles bisl anders.
      Leistungsbeiträge PS.Staffeln hatten wir früher auch,da waren 150 PS mit 20 Lenzen schön teuer auch.
      Lachhaft

      StGB § 328 Absatz 3:
      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
      eine nukleare Explosion verursacht.
    • Neu

      Noch zur Ergänzung des Sonntagsfahrverbots


      [list][*]
      [/list]

      Zu Absatz 3
      10 Vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot erfasst ist die geschäftsmäßige oder entgeltliche Beförderung von Gütern mit Lkw (gewerblicher Güterverkehr) einschließlich der damit verbundenen Leerfahrten. Hierunter fällt auch der Werkverkehr nach § 1 Absatz 2 des Güterkraftverkehrsgesetzes (GüKG). Anhänger (z. B. Wohnwagen oder Pferdeanhänger), die ausschließlich zu Sport- und Freizeitzwecken und weder gewerblich noch entgeltlich hinter Lastkraftwagen geführt werden, unterfallen nicht dem Sonn- und Feiertagsfahrverbot. Dies gilt auch für Fahrten mit Oldtimer-Lastkraftwagen zu Oldtimerveranstaltungen, soweit keine gewerblichen Zwecke verfolgt werden und diese nicht entgeltlich erfolgen.
      11 Lastkraftwagen im Sinne des Sonn- und Feiertagsfahrverbotes sind Kraftfahrzeuge, die nach Bauart und Einrichtung zur Beförderung von Gütern bestimmt sind. Sattelkraftfahrzeuge zur Lastenbeförderung sind Lastkraftwagen in diesem Sinne; selbstfahrende Arbeitsmaschinen wie Bagger, Betonpumpen, Teermaschinen, Autokrane, Eichfahrzeuge oder Mähdrescher fallen nicht darunter.
      12 Vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot sind weiterhin nicht betroffen Zugmaschinen, die ausschließlich dazu dienen, andere Fahrzeuge zu ziehen, ferner Zugmaschinen mit Hilfsladefläche, deren Nutzlast nicht mehr als das 0,4fache er zulässigen Gesamtmasse beträgt. Das Sonn- und Feiertagsfahrverbot gilt ebenfalls nicht für Kraftfahrzeuge, bei denen die beförderten Gegenstände zum Inventar der Fahrzeuge gehören (z. B. Ausstellungs-, Film- oder ernsehfahrzeuge, bestimmte Schaustellerfahrzeuge und Fahrzeuge zur Beschickung von Märkten, soweit es sich um mobile Verkaufsstände handelt, jeweils auch mit Anhänger).
    • Neu

      nafnaf73 schrieb:

      2. Wenn ich sonntags oder feiertags mit Wohnwagen fahren möchte, dann ist das ja verboten, da der Ranger ja Serienmäßig als LKW zugelassen ist. Welche Änderungen habt ihr machen müssen, damit ihr den als Pkw zugelassen bekommen habt, oder fahrt ihr mit Ausnahmegenehmigung?
      @Fliewatüt
      Es geht wohl um die zietierte Frage von nafnaf73.

      Das mit dem Sonntagsfahrverbot - und in Italien mit dem Verbot "Gäste" mitfahren zu lassen - ist immer gerne für Diskussionen gut.
      In D ist das ja klar, in Italien mit dem totalen Gesetzesjungle weniger ...

      Chris
      2017 Amarok V6 4Motion 224 PS mit 2017 Fendt Saphir 700 SFD mit Mover, keine Gewichtsprobleme, noch kein Autark und Wechselrichter, aber relaxed 8)
      Verkauft: 2014 Tabbert 560 Private Edition (aka P.E.A.T.) mit Autark, zuviel Gewicht, zuwenig Batterie und noch kein Wechselrichter , aber HAPPY! 8o

      Reisen 2019:
      1° Reise Juli/August : Kroatien (Basel - Lago di Iseo - Porec - Pula - Pag - Trogir - Trieste - Bellinzona - Basel)
      2° Reise: August/September Spanien/Portugal/Bretagne???
    • Neu

      Es geht hier um Fahrten mit Anhänger für Sport und Freizeitzwecke.Darunter dürften dann wohl 99,9% aller
      Pickups mit LKW Zulassung und Wohnwagen am Haken fallen.
      Sprich Sonntags fahren.
      Bisher war das in jeden Bundesland anders und individuell geregelt.
      So durftest du in Bayern oder BW Sonntags LKW mit Wohnwagen privat fahren aber in Hessen oder Thürngen brauchte man eine Sondergenehmigung vom Landratsamt.
      Du kannst 3 Ordnungshüter zu dem Thema befragen und jeder sagt dir was anderes.
      So empfehle ich den link§30 auszudrucken und in das Handschuhfach zu stecken
      stvo.de/strassenverkehrsordnun…n-und-feiertagsfahrverbot
    • Benutzer online 1

      1 Besucher