Anzeige

Anzeige

Schottland 2018 - WoMo Rundreise mit Bildern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • bootlove schrieb:

      heinz-helmut schrieb:

      bootlove schrieb:

      Kristinl schrieb:

      Na Hauptsache er hat auf euch aufgepasst :ok
      Das hat er :D
      unser nicht,dafür haben wir jetzt rechts ein neues spiegelglas,
      haben wohl fast alle händler vorrätig
      sonst alles ok

      gruß helmut und maria
      Hoffentlich nur der Spiegel? ;(
      ja, zum glück
      wobei der donner beim einschlag für einen totalschaden gereicht hätte
      aber das spiegelgehäuse ist bis aufs glas unbershädigt geblieben, auch der verstellmotor, der blinker und das totwinkelradar arbeiten einwandfrei. mit etwas politur waren auch ein paar spuern vom einschlag verschwunden.

      schlimmer war die angst der mitfahrerin bei jeglichem weiteren gegenverkehr.....

      zum glück kam das wohnmobil deutlich erkennbar über dem mittelstreifen aus der völlig uneisehbaren kurve, so dass ich von jeglicher mitschuld freigesprochen wurde

      gruß helmut
    • Nach einem ausgiebigen Frühstück und einer ruhigen Nacht füllen wir noch unseren Frischwassertank und fahren dann los Richtung Elgin mit Zwischenstation Dunnotter Castle, Duftown und der Speyside. Dunnotter Castle ist sicherlich einer der eindrucksvollsten Orte in Schottland, den wollten wir uns nicht entgehen lassen. Das Schloss liegt auf einer kleinen, vom Ufer zugänglichen Halbinsel und beeindruckt die Besucher schon aus der Ferne bei der Ankunft.

      Dufftown dient für uns eigentlich nur als Ziel um anschliessend durch die Speyside bis Elgin zu fahren. Obwohl Dufftown wohl den grössten Whisky Destillerien Anteil pro Einwohner hat lassen wir es links liegen. Ich wollte alte Freunde besuchen in der Macallan Distillery bei Craigellachie, die war aber leider wegen Umbau/Neubau des Besucherzentrums geschlossen. Was ein Dilemma.
      Wir fahren weiter bis Elgin und finden einen Stellplatz - genau am Zaun der Elgin Cathedral. Sicher nicht der optimale Nachtlagerplatz. Aber für uns genügt er heute.
      Dateien
      • IMG_0843.jpg

        (886,53 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0784.jpg

        (823,29 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0810.jpg

        (866,79 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0821.jpg

        (816,76 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0828.jpg

        (782,38 kB, 84 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0838.jpg

        (957,39 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0848.jpg

        (843,44 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0851.jpg

        (940,13 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0844.jpg

        (972,67 kB, 53 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Beste Grüße Martin

      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • Neben der Cathedral... nun ja.

      Auf dem Stadtgebiet Elgin hättet ihr den Westbeach Caravan Park gehabt (Hopeman, direkt am Meer, zehn Minuten Fahrt von der Cathedral) ... oder in Lossiemouth Silver Sands bzw. Parkmöglichkeit am West beach auch direkt am Meer... weniger als 10min weg!

      VG

      Marc A.
    • MAWilms schrieb:

      Neben der Cathedral... nun ja.

      Auf dem Stadtgebiet Elgin hättet ihr den Westbeach Caravan Park gehabt (Hopeman, direkt am Meer, zehn Minuten Fahrt von der Cathedral) ... oder in Lossiemouth Silver Sands bzw. Parkmöglichkeit am West beach auch direkt am Meer... weniger als 10min weg!

      VG

      Marc A.
      Hattest Du gesagt. Aber das hat einfach nicht gepasst an dem Tag :(
      Beste Grüße Martin

      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • Weichei-Nomadin schrieb:

      Ich bin hin und futsch! Ihr scheint ja auch echt Glück mit dem Wetter gehabt zu haben. Ich klinke mich mal ein :love:
      Wir hatten wirklich sehr viel Glück mit dem Wetter. In den 2,5 Wochen hat es gerade mal an 2 Tagen aus 90 Grad geregnet. Ein Tag davon ausgerechnet am Old Man of Stor.

      Liebe Grüße Martin
      Beste Grüße Martin

      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • Die Landscaft ist so unsagbar schön. Toll.

      Ja mit dem Wetter in UK muss man Glück haben und darf kein Pech bekommen. Aber oft ist es besser als sein Ruf, nur muss das nicht jeder wissen...
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen. ;(

      Meinungsfreiheit ist der Baustein unserer Demokratie :ok

      Gesellschaft im Wandel? Was ist Dir wichtig im Leben? :ok

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt. :rolleyes:
    • Ich hatte bisher auch immer mehr Glück als Pech mit dem Wetter, allerdings kann ich mich nur auf's südlichere GB beziehen (zB Dorset).
      Ich finde den Fährpreis heftig, aber das gilt allgemein für die Fähren auf die Insel. Wenn ich überlege, dass ich für weniger Geld von Livorno nach Sardinien komme, ärgert mich das etwas. Aber sei es drum! Auf dem Plan steht's trotzdem noch, genau wie Irland.

      Mit dem Durchsuchen des WoWas bin ich einverstanden. Stellt Euch mal vor, die finden wirklich wen und ihr habt's nicht gemerkt und nachmittags / abends beim Schlafplatz ansteuern oder unterwegs beim Pipimachen springt Euch ein panischer oder verzweifelter blinder Passagier entgegen ...

      So und jetzt lehne ich mich wonnig zurück und freue mcih auf die nächsten Bilder. Machst Du alle immer als HDR? Oder wirkt das nur mal wieder auf meinem Arbeits-Monitor so?
      Growing old is mandatory.

      Growing up is optional.
    • Die Bilder sind eigentlich alles nur Versuchsbilder vom Iphone. Viele davon, wie Dein geschultes Augen richtig erkannt hat, HDR :D

      Ich find eigentlich nur die Zubringerfähren teuer. Die kleinen Überfahrten halten sich in Grenzen. Armadale-Mallaig waren 23£. Im nächsten Jahr wollen wir mal Islehoping machen. Da gibt es anscheinend ein Ticket mit dem alle Fähren frei sind, das hat uns ein Ehepaar auf Arran erzählt. Aber vielleicht weiss Marc @MAWilms auch was dazu?
      Beste Grüße Martin

      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • Ich meinte auch die Zubringerfähre - genau für die Passage nach Newcastle hatte ich mich auch interessiert. Ich kann mir das leider nicht leisten, denn es macht da keinen Unterschied, ob Du allein oder zu zweit bist, die Fahrzeuge sind so teuer - und ich bin ja allein unterwegs, kann mir die Kosten also nicht teilen ... das packe ich leider nicht. Daher reist mein Fernweh mit Dir mit.
      Growing old is mandatory.

      Growing up is optional.
    • Weichei-Nomadin schrieb:

      Ich meinte auch die Zubringerfähre - genau für die Passage nach Newcastle hatte ich mich auch interessiert. Ich kann mir das leider nicht leisten, denn es macht da keinen Unterschied, ob Du allein oder zu zweit bist, die Fahrzeuge sind so teuer - und ich bin ja allein unterwegs, kann mir die Kosten also nicht teilen ... das packe ich leider nicht. Daher reist mein Fernweh mit Dir mit.
      Das ist wohl wahr. Eine Person macht gerade mal 120 € aus, der Rest geht auf die Fahrzeugkappe mit Kabine :wacko:
      Beste Grüße Martin

      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • Bei Sonnenschein geht es heute weiter Richtung Ballinadaloch Castle, über die Pluscarden Abbey - das hat uns das Forum Mitglied @MAWilms empfohlen, besten Dank Marc - und weiter nach Inverness.

      Ich bin Euch noch eine Information schuldig, welches Problem wir uns in St. Andrews eingefangen haben. Beim Frühstück an der Elgin Cathedral ist uns ein leicht elektrischer Geschmack im Kaffee aufgefallen, ich kann es im Augenblick nicht anders beschreiben, er hat nach verkokelten elektrischen Bauteilen geschmeckt. Nach langen Überlegungen und eindringlichen Untersuchungen der Frischwasserpumpe sind wir darauf gekommen, das es am Wasser liegt. Wir hatten uns in St. Andrews auf dem St.Andrews Holiday Parc derart verchlortes Wasser gebunkert, dass es nicht möglich war es zu trinken... also auf Notprogramm Wasserflasche umgestellt, und gebunkertes „Frischwasser“ abgelassen.

      Als wir an der Pluscarden Abbey angekommen sind war es 9.30 Uhr. Wir sahen wie einige Leute zur Abbey liefen, da haben wir uns gleich angeschlossen. Was ein Glück - wir kamen genau zur richtigen Zeit. Gottesdienst um 10 Uhr. Was soll ich sagen: Gänsehaut wie nie zuvor. Der Gottesdienst wurde begleitet von dem Gesang der Mönche - mehr als beeindruckend ...

      Nach dem wir tiefenentspannt aus der Abbey kamen, sind wir dann weiter nach Ballindaloch Castle ...
      Dateien
      • IMG_0854.jpg

        (891,73 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0873.jpg

        (873,72 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0856.jpg

        (805,69 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0858.jpg

        (882,14 kB, 42 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Beste Grüße Martin

      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D
    • Wirklich ganz toll. Und mit dem Wetter hattet Ihr wirklich Glück. Wir waren schon oft in GB und hatten genau solches Glück. Auch vor 3 Jahren, als wir im Oktober in Schottland waren und fast jeden Tag strahlenden Sonnenschein hatten. Als wir 1995 zum ersten Mal gemeinsam in Schottland waren, mussten wir uns am ersten Urlaubstag kurze Hosen kaufen, weil es so warm war und wir nicht darauf vorbereitet waren. Dafür aber am zweiten Tag einen neuen Schlafsack, weil die Nacht dafür umso kälter war.
    • Vintoria schrieb:

      Wirklich ganz toll. Und mit dem Wetter hattet Ihr wirklich Glück. Wir waren schon oft in GB und hatten genau solches Glück. Auch vor 3 Jahren, als wir im Oktober in Schottland waren und fast jeden Tag strahlenden Sonnenschein hatten. Als wir 1995 zum ersten Mal gemeinsam in Schottland waren, mussten wir uns am ersten Urlaubstag kurze Hosen kaufen, weil es so warm war und wir nicht darauf vorbereitet waren. Dafür aber am zweiten Tag einen neuen Schlafsack, weil die Nacht dafür umso kälter war.
      Tagsüber ging es in der Sonne. Nachts gingen die Temperaturen auch in den Keller. Aber wir wollten ja auch keinen InderSonneliegen - Strandurlaub machen... :D
      Beste Grüße Martin

      " Gesichter sind die Lesebücher des Lebens " :D