Anzeige

Anzeige

2.1 Grill gesucht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • 2.1 Grill gesucht.

      Mahlzeit!

      Wir suchen einen bezahlbaren 2+1 Gasgrill. Also 2 flammig mit einer kleinen Kochstelle für eine Pfanne oder Topf.

      Preislich würde uns zwischen 100-120 Euronen sehr entgegen kommen. Wir haben welche von der Firma ENDERS gesehen, wissen aber nicht ob diewas taugen was die Stabilität betrifft. Soll ja nicht sofort zusammenfallen wenn man sein Holzfäller drauf legt.
    • Hallo,

      wir haben den Enders Urban nun seit zwei Jahren und sehr zufrieden mit dem Grill. Du kannst darauf kochen (2 Flammen), grillen und auch mit einem Pizzastein, Pizza machen. Die Verarbeitung ist sehr gut und uns gefällt der Enders Urban sehr.

      Viele Grüße
    • Ortlerberg schrieb:

      Hallo,

      wir haben den Enders Urban nun seit zwei Jahren und sehr zufrieden mit dem Grill. Du kannst darauf kochen (2 Flammen), grillen und auch mit einem Pizzastein, Pizza machen. Die Verarbeitung ist sehr gut und uns gefällt der Enders Urban sehr.

      Viele Grüße
      Den haben wir für eine ganze Gruppe im Einsatz, und sind ebenso zufrieden. Er liegt aber außerhalb der Preisklasse des TE.
      Viele Grüße, Christiane

      Lieber von Rubens gemalt, als vom Leben gezeichnet!
    • Hatte ähnliche Prämisse und bin auch beim Enders Explorer hängen geblieben.
      Vorteile mMn:
      • Kurze Beine für Tischnutzung
      • Lange Beine für Bodennutzung
      • rel. Leicht
      • Kochen, Backen, Grillen
      • zwei Brenner
      • Variabel, eine Seite Kochen andere Seite Grillen
      • unempfindlich gegen Wind
      • Preis
      Manko:
      • Blechrost => dadurch leichter, aber nicht die Qualität von Gussrost (evtl. rüste ich irgend wann mal auf)
      Von mir ein klares :thumbsup:
    • Falls noch jemand einen Gaser sucht:
      Bei Aldi Süd gibt es nächste Woche einen der dem Explorer verdammt ähnlich ist. Grillfläche identisch. Preis 100 Euro.
      Die Brenner sind je 0,3 kw stärker beim Aldi. Deckel, Füße, Fettauffangschale anders (Aldi scheinbar 1, Enders hat 2).
    • dreambiker schrieb:

      Falls noch jemand einen Gaser sucht:
      Bei Aldi Süd gibt es nächste Woche einen der dem Explorer verdammt ähnlich ist. Grillfläche identisch. Preis 100 Euro.
      Die Brenner sind je 0,3 kw stärker beim Aldi. Deckel, Füße, Fettauffangschale anders (Aldi scheinbar 1, Enders hat 2).
      Dieser?

      aldi-sued.de/de/angebote/angeb…um-campinggrill-11062018/

      Das Prinzip ist ähnlich wie beim Explorer, aber dieses Modell ist nicht von Enders, so wie der letztes Jahr bei Aldi Süd angebotene.

      Sieht nicht schlecht aus. Über die Qualität kann man nichts sagen, ohne es gesehen zu haben.
      Viele Grüße, Christiane

      Lieber von Rubens gemalt, als vom Leben gezeichnet!
    • Christiane59 schrieb:

      dreambiker schrieb:

      Falls noch jemand einen Gaser sucht:
      Bei Aldi Süd gibt es nächste Woche einen der dem Explorer verdammt ähnlich ist. Grillfläche identisch. Preis 100 Euro.
      Die Brenner sind je 0,3 kw stärker beim Aldi. Deckel, Füße, Fettauffangschale anders (Aldi scheinbar 1, Enders hat 2).
      Dieser?
      aldi-sued.de/de/angebote/angeb…um-campinggrill-11062018/

      Das Prinzip ist ähnlich wie beim Explorer, aber dieses Modell ist nicht von Enders, so wie der letztes Jahr bei Aldi Süd angebotene.

      Sieht nicht schlecht aus. Über die Qualität kann man nichts sagen, ohne es gesehen zu haben.
      Jepp, hatte ihn im Prospekt gesehen. Da war aber nur ein (kleines) Bild drin.
    • Beim Toom gab es den Enders Urban vor ein paar Wochen für 149 € im Angebot und da habe ich dann zugeschlagen. Letzte Woche dann noch die Standbeine dazugekauft und jetzt habe ich quasi einen Enders Urban Vario. Wir haben damit schon gegrillt, gekocht und auch schon eine Pizza damit gemacht. Alles gelingt. Vorher hatte ich einen einfachen portablen Grill von Landmann aber das ist kein Vergleich. Die Hitzeverteilung ist auch nicht perfekt beim Enders aber Klassen besser als beim Landmann. Durch die zwei Gasbrenner funktioniert auch Spargel grillen besser. Den Brenner wo die Spargelköpfe sind einfach aus oder klein stellen dann werden die Köpfe nicht so labbrig.

      WIr standen vor der Wahl. Endweder zum vorhanden Landmann Grill einen 2 flammigen Gaskocher kaufen oder halt den Kombigrill von Enders. Ich bin froh das ich mich für den Enders entschieden habe.

      Das Grillrost beim Aldigrill macht auf mich keinen guten Eindruck.
    • Ich war vorgestern bei Aldi einkaufen und dort gab es noch einige Grills. Leider keiner aufgebaut und die Packung so allumfassend verklebt, dass man nicht eben mal reinschauen konnte. Auf der Vorderseite ein großes Bild von der Grillfläche. Die Platten sehen auf dem Bild wirklich dünn aus.

      Immerhin, wenn noch jemand einen sucht, in Bad Honnef-Rottbitze waren noch welche da! :)
      Viele Grüße, Christiane

      Lieber von Rubens gemalt, als vom Leben gezeichnet!
    • Moin,

      Wir haben uns nun einen der besagten von Aldi geholt. Der erste Eindruck ist erstmal zufriedenstellend. Er wird binnen 10 -12 Minuten auf ca 260 Grad aufgeheizt. Die Grillplatten verformen sich erstmal nicht. Der erste Gebrauch wird dann nächstes Wochenende im Sauerland sein.