Anzeige

Anzeige

Union Lido Aktuell (2018)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich baue wenn ich länger stehe immer gerne unser Vorzelt auf. Benutze aber im Süden aber oft keinerlei Seitenteile. Finde es aber sehr angenehm, dass ich bei Bedarf ein oder mehrere Seitenteile einziehen kann, um z. B. aus der Richtung vor Regen, Wind oder Sonne zu schützen. Habe unter dem Votzelt auch immer Schränke mit unter anderem meine Kaffeemaschine und all solche Sachen stehen, die dann geschützt sind.

      Wegen dieser Flexibilität haben wir uns unter anderem auch gegen ein Kampa Luftzelt und für ein Ventura mit Isabella Gestänge entschieden. Letztes Jahr in Ca Savio hatten wir ein Seitenteil eingezogen, dass wir bei Bedarf zu gemacht haben, da es mehrmals aus dieser Richtung leicht geregnet hat und so war alles geschützt. Denke aber dass das Geschmackssache ist.
    • Das mit der Hitze im Vorzelt ging uns in den letzten Jahren in Spanien und auf Sardinien ähnlich. Es war im Vorzelt (Kampa Ace Air 400) kaum auszuhalten, obwohl wir tlw. Türen oder Fenster komplett rausgezippt hatten.

      In diesem Jahr wollen wir es nur mit der Omnistor 6200 plus Sunblocker an der Seite und vorne probieren. Und natürlich mit dem zu 4 Seiten offenen Event Shelter.
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • Ist der Unterschied zwischen Markise und Vorzelt ohne Seitenteile bezüglich Temperatur so groß? Wir haben keine Markise, deshalb kann ich das nicht beurteilen. Gedankliche spielen wir aber immer wieder alles mögliche durch, weil das Vorzelt natürlich schwer ist und auch immer etwas Arbeit beim Aufbau, aber vor allem beim Abbau (kein Abbau ohne Regen! ;) ). Dreht ihr die Markisen bei Gewitter auf dem UL dann ein oder halten die das aus?
    • Wir saßen in Spanien mal bei einem Nachbarn unter einer Dachkassettenmarkise mit eingezipptem Seitenteil und Vorderwand (die Sonnen-, nicht die Regenvariante). Beide waren schräg nach unten abgespannt. Bis zum Boden reichen sie ja eh nicht. Es war ein angenehmes Klima, besser als in unserem Vorzelt.

      Wobei ich sagen muß, daß die Stellplätze auf dem Las Dunas durch die hohe Düne recht gut windgeschützt sind.

      Wie es bei Sturm auf dem UL aussieht, kann ich noch nicht sagen. Ich habe mir zumindest alle Sicherungsmöglichkeiten zugelegt, werde aber bei entsprechender Wettervorhersage sehr wachsam sein bzw. vorab einkurbeln.
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.