Anzeige

Anzeige

Rundreise Normandie & Bretagne: Empfehlungen in der Natur mit Kids & Hund?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Rundreise Normandie & Bretagne: Empfehlungen in der Natur mit Kids & Hund?

      Moinsen,

      wir sind zum ersten Mal in der Gegend und wollen unseren 3 wöchigen Sommerurlaub mit einer Rundreise verbringen.
      Ich habe ein paar höher dotierte ***** Campingplätze auf dem Zettel stehen, die mit entsprechenden Poolanlagen, Schlossparks und Stränden
      aufwarten.
      Auf der anderen Seite habe ich noch die naturverbunden, eher einfachen, weitläufigen Plätze im Gedächtnis,
      die schon beim Aufstehen Lebensgeister geweckt haben. So in Richtung von Camping Sande in Norwegen, La Sorgente Italien (Courmayeur) oder Korana in Kroatien.
      Restriktion: Hunde willkommen.
      Vielleicht habt Ihr noch ein paar Tipps für coole Locations? Gerne mit Wein & Käse garniert ;)
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • camp7 schrieb:

      Schlossparks
      Unsere Erfahrung in Frankreich, Normandie mit Hund: kein Schlosspark, kein Museum, keine Ausstellung MIT Hund.
      Hunde werden dort geduldet, sind aber nicht willkommen. Selbst Orte, die auf den Flyern des Touristikverbands Cherbourgs mit "Hunde Willkommen" werben, hatten uns
      den Zutritt verwehrt. Am Strand ging es am Abend oder wenn wenig Leute da waren. Mussten dann halt ein paar Kilometer fahren um ein ruhiges Fleckchen zu finden wo die
      Fellnase auch ohne Leine mal so richtig rennen konnte.
      Mein Tipp: auch wenn in der CP-Beschreibung Hund Willkommen steht, erst mal in Foren und bei den Bewertungen schauen, ob dem tatsächlich so ist.
    • danke schon mal für den Tipp, dann kann ich ein paar Plätze auf meinem Zettel streichen.
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • Hallo
      Aktuell fahren wir nun die restliche, noch nicht besuchte franz Küste, von der Bretagne bis zur span Küste ab. Dann haben wir alle Küstenregionen Frankreichs (Festland ) durch

      Ich habe ich die Erfahrung gemacht, daß man auf die Sterne pfeifen kann.
      Jeder 08/15 Platz mit Pool bekommt 4****

      Aber da hat jeder so seine Prioritäten

      Bei uns muss es ein Platz mit Meerblick sein.

      Es gibt sogar sehr gepflegte gute Camping Municipal.
      Welche Regionen schweben für vor?
      Für Normandie haben wir insgesamt 3 Urlaube mit 7 Wochen "investiert"

      Gruss Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Bezüglich Schlosspark kann ich das Chateau Martragny empfehlen.
      Wenige km von Bayeux entfernt, allerdings nicht am Meer gelegen daher ohne Strand.
      Der Pool ist vorhanden aber einfach, dafür sind die Sanitäranlagen am Haupthaus erste Sahne und die Betreiberfamilie ist super herzlich und hilfsbereit.
      Martragny eignet sich als Ausgangspunkt für die Landungsstrände und Bayeux ist allemal einen Besuch wert.
      Achtung: Die Ausfahrt von der Nationalstraße ist dauerhaft geschlossen, an der nächsten Ausfahrt zurück fahren und im Kreisverkehr unbedingt geradeaus.
      Auf keinen Fall dem Navi folgen, das will zum Hintereingang und der ist unglaublich eng.
      Lieber drei Liter Hubraum aus sechs Zylindern als drei Liter Verbrauch aus drei Zylindern :thumbup:
    • americatraveler schrieb:

      Bezüglich Schlosspark kann ich das Chateau Martragny empfehlen.
      Den Platz hatte ich mir auch schon vorgemerkt, die Bilder sehen gut aus. Weißt Du, wie dort mit Hunden umgegangen wird? Habe jetzt Bedenken wegen #2.
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • Hallo Christian, wir hatten ja mal telefoniert! Wir sind auf dem CP LÁnse Du Brick vom 31.7.-14.8.2018 danach könnte Ich dir berichten. Wir machen auf der Hin / Rückreise noch zwei Stop´s. Einmal in Belgien und einmal Aux Cygnes d'Opale. Wünsche Dir eine gute Reise. Du fährst aber später... oder. Bis Mitte August ist dort Hauptsaison und da würde Ich bei längerem Aufenthalt reservieren. Gruss Stefan
    • camp7 schrieb:

      americatraveler schrieb:

      Bezüglich Schlosspark kann ich das Chateau Martragny empfehlen.
      Den Platz hatte ich mir auch schon vorgemerkt, die Bilder sehen gut aus. Weißt Du, wie dort mit Hunden umgegangen wird? Habe jetzt Bedenken wegen #2.
      Da waren zumindest Leute mit Hund, wie das in der Hauptsaison aussieht kann ich nicht sagen.
      Als wir da waren, waren wir anfangs ganz alleine, wir waren die ersten Gäste diese Saison.
      Schreib doch einfach eine Mail, die Töchter des Betreibers sprechen gut Englisch.
      Lieber drei Liter Hubraum aus sechs Zylindern als drei Liter Verbrauch aus drei Zylindern :thumbup:
    • issings schrieb:

      Hallo Christian, wir hatten ja mal telefoniert! Wir sind auf dem CP LÁnse Du Brick vom 31.7.-14.8.2018 danach könnte Ich dir berichten. Wir machen auf der Hin / Rückreise noch zwei Stop´s. Einmal in Belgien und einmal Aux Cygnes d'Opale. Wünsche Dir eine gute Reise. Du fährst aber später... oder. Bis Mitte August ist dort Hauptsaison und da würde Ich bei längerem Aufenthalt reservieren. Gruss Stefan
      Servus Stefan,
      jep, danke für die Info :ok Wir starten am 11.08. von Muc aus, aber einen Plan habe ich noch nicht. Vermutlich erst Normandie, dann Bretagne. Euer Platz ist einer von insgesamt 13, die ich mir auf der Karte schon markiert hatte. Sieht sehr ansprechend aus, da werden wir sicherlich auch Halt machen. Über ein paar Eindrücke zwischendurch würde ich mich jedenfalls freuen.

      Euch schon mal gute Fahrt und viel Spaß!

      Gruß, Christian
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • Ich habs ja geschrieben, nachts Sturm, morgens Regen und am Nachmittag der allerschönste Sonnenschein.
      Eine verbindliche Aussage dazu liefert meine Wetter-Kristallkugel leider nicht.

      Kleidungsmäßig sollte man also auf alles vorbereitet sein, auch im Sommer.
      Ansonsten sind die riesigen flachen Strände mit einer gewaltigen Tiede schon ein Erlebnis für Strandwanderer, ob mit oder ohne Hund.
    • Ubertino schrieb:

      Unsere Erfahrung mit beiden Departements:
      Das Wetter wechselt oft sehr schnell, manchmal dreimal am Tag.
      Wir hatten aber auch schon Phasen mit tagsüber permanent 30 Grad, was wiederum ungewöhnlich ist.

      Nahe "Omaha-Beach" ist der Camping "Cormoran" auf der Cotentin nach unserem Eindruck empfehlenswert.

      lecormoran.com/de/
      ...wie heißt es so schön ( Frei übersetzt aus dem bretonischen..) ...in der Bretagne war das Wetter schön, mindestens vier mal am Tag :D