Anzeige

Anzeige

Anfahrt Campingplatz Burgstaller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Anfahrt Campingplatz Burgstaller

      Hallo liebe Leute,

      unseren Sommerurlaub verbringen wir dieses Jahr beim Camping Burgstaller am Millstädter See.

      Jetzt machen wir uns langsam an die Planung unserer Reiseroute. Weil wenn wir Maut kaufen wollen, würden wir die digitale Variante bevorzugen.

      Bis jetzt sieht unsere Planung folgendermaßen aus:

      Start A7 in Richtung Würzburg
      Über die A3, A73 und A9 in Richtung München.
      Dann auf die A8 und bei Bad Reichenhall über die Grenze.

      Dann A1 und die A10 Richtung Burgstaller.

      Mautkosten:

      10 Tagesvignette 2 Stück Kosten 18,00 Euro
      2 mal Streckenmaut A10 (Tauernautobahn) 23 Euro

      KM gesamt: 773

      Habt ihr vielleicht Alternativen, welche kürzer und/oder günstiger sind? Oder führt eure Route euch auch über diese Autobahnen?

      Über Antworten wäre ich dankbar. :0-0:
    • Nö, das ist, denke ich, die schnellste und beste Route. Je nach dem wann ihr fahrt müsst ihr natürlich mit Staus auf der Tauernautobahn rechnen. Wir übernachten immer am Chiemsee und dann gehts früh weiter-
      .
      Grüßle aus dem schönen Kraichgau Sylvia :0-0:
    • Hallo,
      ich würde die A73 weglassen und Nürnberg auf der A3 umfahren. Ansonsten kann die passieren das du auf dem "Frankenschnellweg" durch Nürnberg im dicksten Verkehrs stehst (je nach Tageszeit!)

      Ansonsten viel Spaß beim Burgstaller.
      Waren 2013 über Pfingsten dort. Netter Platz, viel geboten für Kinder, schöne Ausflugsmöglichkeiten....
      War ok, werden ihn jedoch nicht mehr anfahren.

      VG Chris
    • Na dann Danke ich euch mal für die Antworten.

      Dann werde ich die Route wohl nehmen und die Vignette und Streckenmaut online buchen um Sie digital zu nutzen.

      Lt. Hinweis auf der Asfinag HP können die Vigentten und Streckenmauten bei Kauf im Onlineshop erst ab dem 25.06.2018 benutzt werden.

      Und ich dachte immer digital geht schneller als händisch. Weil am Schalter warte ich nur max. 2 Stunden :D :lol: :anbet: :undweg:
    • Regenten schrieb:

      Und ich dachte immer digital geht schneller als händisch. Weil am Schalter warte ich nur max. 2 Stunden :D :lol: :anbet: :undweg:
      Das Problem dabei ist wohl die Widerspruchsfrist, die gilt auf alle Onlinekäufe und damit auch die Maut. Die Asfinag will damit vermeiden das die Maut genutzt wird und dann innerhalb der 2 Wochen Frist dem Kauf widersprochen wird und sie somit leer ausgehen.

      Viel Spass bei Burgstaller. Wir werden unseren Sommerurlaub dieses Jahr auch dort verbringen, haben nur etwas weniger Anreiseweg aus dem Süden von Münchnen :)
      Grüsse Tom
    • Feger schrieb:

      Regenten schrieb:

      10 Tagesvignette 2 Stück Kosten 18,00 Euro
      2 mal Streckenmaut A10 (Tauernautobahn) 23 Euro
      Fahrt ihr mit zwei Autos?
      Gruß, der Feger
      Also wir sind insgesamt 14 Tage in Österreich.

      Also benötige ich 2 Vignetten á 10 Tage. Einzelpreis für PKW 9,00 Euro für 10 Tage = 18,00 Euro.
      Nächst mögliche Vignette = 2 Monate = 26,20 Euro.

      Somit sind die 10-Tages Vignetten billiger.

      Streckenmaut wird pro Strecke gerechnet. Also 1 x Hinfahrt und 2 x Rückfahrt.

      :0-0:
    • Ihr kommt ja von Norden, aber beachtet trotzdem die Hinweise zur Anfahrt auf der Burgstaller-Homepage.
      Wir kamen mal von Süden/Kroatien und sind nach Navi gefahren. War sehr spannend! Burgstaller schreibt die "Bergstrasse" ist nicht befahrbar, tja, das hab ich im Prospekt bei der Rezeption gelesen. Doch ist sie, habe ich unabsichtlich durch mein Navi getestet. Ich will diese Strasse nie wieder fahren! Die Radfahrer die wir bergauf überholt haben, haben uns dann bergab überholt.... Wohnwagenbremsen haben geglüht, da is nix mehr mit runterbremsen und dann laufen lassen.
      Schönen Urlaub!
      Granatium anschauen und selbst Granate suchen, um den See radeln (Radlschiff beachten) Nockalm. Tolle Gegend.
    • aero30 schrieb:

      Ihr kommt ja von Norden, aber beachtet trotzdem die Hinweise zur Anfahrt auf der Burgstaller-Homepage.
      Wir kamen mal von Süden/Kroatien und sind nach Navi gefahren. War sehr spannend! Burgstaller schreibt die "Bergstrasse" ist nicht befahrbar, tja, das hab ich im Prospekt bei der Rezeption gelesen. Doch ist sie, habe ich unabsichtlich durch mein Navi getestet. Ich will diese Strasse nie wieder fahren! Die Radfahrer die wir bergauf überholt haben, haben uns dann bergab überholt.... Wohnwagenbremsen haben geglüht, da is nix mehr mit runterbremsen und dann laufen lassen.
      Schönen Urlaub!
      Granatium anschauen und selbst Granate suchen, um den See radeln (Radlschiff beachten) Nockalm. Tolle Gegend.
      Danke für die Info. Hatte ich schon auf der Seite vom CP gelesen. Die haben die Info ja alle als Download. Werde ich berücksichtigen.

      Und danke für die Freizeittipps, werde ich mir mal ansehen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher