Anzeige

Anzeige

Kann man Reifen wegen zu geringen max. Reifendruck zurückgeben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo, danke erstmal für die vielen Antworten.
      Ich hatte vorher Hankook-Reifen mit denselben Dimensionen und derselben Traglast. Bei denen hab ich meine Erfahrungen mit dem Luftdruck gemacht. 3,5 bar muss ich schon haben.

      Auf dem Nexxen- Reifen, den ich jetzt gekauft habe, steht etwas von Max. 54 PSI (ca. 3,7 bar).
      Bei Verwendung von 15 Zoll Felgen darf höchsten 40 PSI (ca. 2,7 bar) verwendet werden.
      Das steht ganz klein seitlich am Reifen und ergibt für mich überhaupt keinen Sinn.
      850 kg Traglast mit 2,7 Bar hört sich sehr seltsam an.
      Ich werde am Montag morgen direkt bei der Werkstatt anrufen und die Reifen reklamieren.
      Da muss ich dann wohl 20 Euro pro Reifen mehr ausgeben.
    • Mir ist am alten Wohni mal eine Decke explodiert, schön ist das nicht wenn man auf der Autobahn unterwegs ist...da lag irgendwas auf der Piste...
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Timmel1973 schrieb:

      Auf dem Nexxen- Reifen, den ich jetzt gekauft habe, steht etwas von Max. 54 PSI (ca. 3,7 bar).
      Bei Verwendung von 15 Zoll Felgen darf höchsten 40 PSI (ca. 2,7 bar) verwendet werden.
      Das steht ganz klein seitlich am Reifen und ergibt für mich überhaupt keinen Sinn.
      ?( Was ist das für ein Blödsinn ???

      Was für eine Felge soll man den sonst nehmen für ein 15 Zoll Reifen ???

      Eine 14er oder 16er ?(

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      214 Tage on Tour :ok
    • Timmel1973 schrieb:

      Hallo, danke erstmal für die vielen Antworten.
      Ich hatte vorher Hankook-Reifen mit denselben Dimensionen und derselben Traglast. Bei denen hab ich meine Erfahrungen mit dem Luftdruck gemacht. 3,5 bar muss ich schon haben.

      Auf dem Nexxen- Reifen, den ich jetzt gekauft habe, steht etwas von Max. 54 PSI (ca. 3,7 bar).
      Bei Verwendung von 15 Zoll Felgen darf höchsten 40 PSI (ca. 2,7 bar) verwendet werden.
      Das steht ganz klein seitlich am Reifen und ergibt für mich überhaupt keinen Sinn.
      850 kg Traglast mit 2,7 Bar hört sich sehr seltsam an.
      Ich werde am Montag morgen direkt bei der Werkstatt anrufen und die Reifen reklamieren.
      Da muss ich dann wohl 20 Euro pro Reifen mehr ausgeben.
      Ehe hier alle noch mehr mit dir zusammen rätseln, mach doch davon mal ein Foto, und auch von der Reifengröße auf der Flanke (besonders, ob da tatsächlich "C" draufsteht, bzw. "XL".
      Ich finde das auch schwer zu glauben, dass ein C-Reifen mit so niedrigem Luftdruck auskommen soll.
      Viele Grüße

      Martin


      The way I see it, if you want the rainbow, you gotta put up with the rain. - Dolly Parton -
    • Bei mir in der Betriebsanleitung steht das mein Modell mit 4,1 bar gefahren werden soll . Ich habe Stahlventiele drin und gewuchtet , mein Händler sagte 4,5 bar . Der Woni liegt wie ein Brett . Das habe ich früher bei meinem alten LMC auch gemacht . Der Reifen ist bis 6 bar ausgelegt . 2,7 bar an einem Wohnwagen habe ich noch nie gehört , möglicherweise bei einem ganz leichten Wagen .
      2.7 bar fahre ich ja meinen Daimler .
      LG Axel :0-0:
    • 2,7 bar kann auf einem Tandemachser sehr gut passen.

      Wenn auf der Flanke MAX 65 PSI / 4,5 bar steht, dann heißt das nur, dass der Reifen 4,5 bar als Maximaldruck haben darf.
      Das heißt aber nicht, dass der Reifen auf 4,5 bar aufgepumt werden soll/muss.
      Wieviel bar er haben soll, steht entweder am Radlauf oder im Handbuch des jeweiligen Wohnwagen.

      Oder befüllt ihr euere Autoreifen auch immer mit dem maximalen Druck, der auf der Flanke steht? :xwall: :xwall: :xwall:
      Gruss aus DK :w

      Jørg
    • Adria613-DK schrieb:

      2,7 bar kann auf einem Tandemachser sehr gut passen.

      Wenn auf der Flanke MAX 65 PSI / 4,5 bar steht, dann heißt das nur, dass der Reifen 4,5 bar als Maximaldruck haben darf.
      Das heißt aber nicht, dass der Reifen auf 4,5 bar aufgepumt werden soll/muss.
      Wieviel bar er haben soll, steht entweder am Radlauf oder im Handbuch des jeweiligen Wohnwagen.

      Oder befüllt ihr euere Autoreifen auch immer mit dem maximalen Druck, der auf der Flanke steht? :xwall: :xwall: :xwall:
      Danke! Endlich jemand der das Prinzip verstanden hat!
    • Ist zwar korrekt, aber leider am Thema vorbei...

      Der für den Reifen maximal zulässige Druck, der auf der Flanke steht, ist natürlich nur in Ausnahmefällen auch gleichzeitig der korrekte Luftdruck im Fahrbetrieb.
      Hier geht es darum, ob ein Reifen mit derart niedrigem Maximal-Luftdruck überhaupt der Richtige sein kann für den Wohnwagen, mit dem richtigen Lastindex, und mit der Bezeichnung "C".

      Daher die wiederholte Bitte an den TE, doch einfach Fotos einzustellen vom Kleingedruckten auf der Reifenflanke - damit man feststellen kann, ob er berechtigten Anlass zur Reklamation hat (nämlich wenn der Lastindex nicht ausreicht, es gar kein "C"-Reifen ist o.ä.) oder nicht.
      Viele Grüße

      Martin


      The way I see it, if you want the rainbow, you gotta put up with the rain. - Dolly Parton -
    • dabis schrieb:

      hansolo22 schrieb:

      Doch Verwirrung die selbe Groesse muss mit Hankook mit 2,9 bar gefahren werden. :D
      Hat ich drauf und wieder runter geschmissen
      Wo hast Du das gelesen?
      Nirgendwo, das war die explizite Empfehlung von Hankook selber fuer meinen V8 - vor allem bei hohen Geschwindigkeiten.
      Ich lasse mir bei Wechsel auf ein anderes Fabrikat immer die Luftdruck Empfehlung der Hersteller geben oder ich schau auf der Webseite nach.
      Dunlop und Goodyear haben Webseiten die fuer jeden Reifen und fuer jedes Auto den Luftdruck anzeigen.

      Und der ist oft GAAANZ anders als die Pauschalaufdrucke im Tuerholm oder in der Tankklappe.
      Ich geh mal davon aus das die Reifenhersteller ihren Reifen besser kennen als der Autohersteller.
      Gruß Bernd

      Have no fear of perfection. You'll never reach it.
      Salvador Dali
    • FabianMD schrieb:

      Adria613-DK schrieb:

      2,7 bar kann auf einem Tandemachser sehr gut passen.

      Wenn auf der Flanke MAX 65 PSI / 4,5 bar steht, dann heißt das nur, dass der Reifen 4,5 bar als Maximaldruck haben darf.
      Das heißt aber nicht, dass der Reifen auf 4,5 bar aufgepumt werden soll/muss.
      Wieviel bar er haben soll, steht entweder am Radlauf oder im Handbuch des jeweiligen Wohnwagen.

      Oder befüllt ihr euere Autoreifen auch immer mit dem maximalen Druck, der auf der Flanke steht? :xwall: :xwall: :xwall:
      Danke! Endlich jemand der das Prinzip verstanden hat!
      Sicher nicht aber wenn wie auf meinem WW der Reifen eine Traglast von 950kg hat und mein WW 1800kg voll wiegt dann wuerde ich mal sagen ich nutze die 4,5bar aus die als maximal angegeben sind denn ich nutze auch -fast- die maximale Traglast.

      Macht Sinn?

      Wenn nicht dann einfach erklaeren warum nicht - ich lerne gerne dazu.
      Gruß Bernd

      Have no fear of perfection. You'll never reach it.
      Salvador Dali
    • hansolo22 schrieb:

      FabianMD schrieb:

      Adria613-DK schrieb:

      2,7 bar kann auf einem Tandemachser sehr gut passen.

      Wenn auf der Flanke MAX 65 PSI / 4,5 bar steht, dann heißt das nur, dass der Reifen 4,5 bar als Maximaldruck haben darf.
      Das heißt aber nicht, dass der Reifen auf 4,5 bar aufgepumt werden soll/muss.
      Wieviel bar er haben soll, steht entweder am Radlauf oder im Handbuch des jeweiligen Wohnwagen.

      Oder befüllt ihr euere Autoreifen auch immer mit dem maximalen Druck, der auf der Flanke steht? :xwall: :xwall: :xwall:
      Danke! Endlich jemand der das Prinzip verstanden hat!
      Sicher nicht aber wenn wie auf meinem WW der Reifen eine Traglast von 950kg hat und mein WW 1800kg voll wiegt dann wuerde ich mal sagen ich nutze die 4,5bar aus die als maximal angegeben sind denn ich nutze auch -fast- die maximale Traglast.
      Macht Sinn?

      Wenn nicht dann einfach erklaeren warum nicht - ich lerne gerne dazu.
      Nein genau das würde ich nicht machen.
      Wie du selbst sagtest bist du relativ nah an der Max. Traglast.
      Bei Fahrt, durch die Wärme, erhöht sich jedoch der Luftdruckt - somit würde ich niemals den maximalen Druck des Reifen nehmen.
    • Adria613-DK schrieb:

      Wenn auf der Flanke MAX 65 PSI / 4,5 bar steht, dann heißt das nur, dass der Reifen 4,5 bar als Maximaldruck haben darf.
      Nein, das heißt wenn du die Traglast des Reifens ausnutzt, ist dieser Druck vorgeschrieben.
      Natürlich wenn die Traglast nicht ausgenutzt wird, kann du mit den Druck runtergehen.
      Ich mache da aber nicht, ich habe lieber zu viel als zu wenig Druck.


      Nichts bewegt sich wie ein Citroën

      viele Grüße
      vom Willipitschen
    • hansolo22 schrieb:

      dabis schrieb:

      hansolo22 schrieb:

      Doch Verwirrung die selbe Groesse muss mit Hankook mit 2,9 bar gefahren werden. :D
      Hat ich drauf und wieder runter geschmissen
      Wo hast Du das gelesen?
      Nirgendwo, das war die explizite Empfehlung von Hankook selber fuer meinen V8 - vor allem bei hohen Geschwindigkeiten.Ich lasse mir bei Wechsel auf ein anderes Fabrikat immer die Luftdruck Empfehlung der Hersteller geben oder ich schau auf der Webseite nach.
      Dunlop und Goodyear haben Webseiten die fuer jeden Reifen und fuer jedes Auto den Luftdruck anzeigen.

      Und der ist oft GAAANZ anders als die Pauschalaufdrucke im Tuerholm oder in der Tankklappe.
      Ich geh mal davon aus das die Reifenhersteller ihren Reifen besser kennen als der Autohersteller.
      Eben deshalb habe ich gefragt, weil ich bei Hankook auf der Seite nichts dazu gefunden habe ;)

      0,9 Bar mehr... Könnte ich mir ja noch erklären, wenn der Dunlop ein RFT ist und der Hankook nicht.
      _________________
      Tempus fugit...
    • Willipitschen schrieb:

      Adria613-DK schrieb:

      Wenn auf der Flanke MAX 65 PSI / 4,5 bar steht, dann heißt das nur, dass der Reifen 4,5 bar als Maximaldruck haben darf.
      Nein, das heißt wenn du die Traglast des Reifens ausnutzt, ist dieser Druck vorgeschrieben.Natürlich wenn die Traglast nicht ausgenutzt wird, kann du mit den Druck runtergehen.
      Ich mache da aber nicht, ich habe lieber zu viel als zu wenig Druck.
      So lässt sich der Tragfähigkeitsindex bestimmen


      Den Tragfähigkeitsindex können Sie an der Seitenwand eines jeden Autoreifens ablesen. Dort findet sich laut EU-Norm ECE-R 30 folgender Schriftzug:
      205/55 R16 91V
      Die Zahl 91 ist hierbei der Kennwert für den Tragfähigkeitsindex. Die Tragfähigkeit lässt sich dann anhand der folgenden Tabelle ableiten:
      Lastindex5051525354555657585960616263
      Last je Reifen [kg]190195200206212218224230236243250257265272

      Lastindex6465666768697071727374757677
      Last je Reifen [kg]280290300307315325335345355365375387400412

      Lastindex7879808182838485868788899091
      Last je Reifen [kg]425437450462475487500515530545560580600615

      Lastindex9293949596979899100101102103104105
      Last je Reifen [kg]630650670690710730750775800825850875900925


      Alle Werte gelten für einen Reifenfülldruck von 2,5 Bar.
      Das bedeutet: Der Reifen 205/55 R16 91V darf mit maximal 615 kg belastet werden.

      Quelle: reifen.de/static/de/tipps-tric…ipps/tragfaehigkeitsindex


      Was soll das bedeuten? Wieviel Traglast hat der Reifen bei 4,5 bar?
      Gruss aus DK :w

      Jørg
    • Dein Beispiel ist für einen PKW-Reifen.
      Ein C-Reifen hat andere Luftdruckwerte, i.A. nimmt man 4,5 bar bei C-Reifen für die Angabe der maximalen Traglast.
      Viele Grüße

      Martin


      The way I see it, if you want the rainbow, you gotta put up with the rain. - Dolly Parton -