Anzeige

Anzeige

Welches Navi - TomTom Go Camper oder Garmin 770 LMT?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Welches Navi - TomTom Go Camper oder Garmin 770 LMT?

      Hallo,

      welches Navi könnt ihr aus der Praxis empfehlen? Wo liegen die Schwächen und Stärken im Alltagseinsatz? Wie ist die Qualität der Freisprecheinrichtung, da mein Auto keine Freisprecheinrichtung hat...?

      TomTom Go Camper
      tomtom.com/de_de/drive/car/products/go-camper/

      oder

      Garmin 770 LMT
      buy.garmin.com/de-DE/DE/p/570175#specs

      Das Intelli Route CA8020 liest sich nicht schlecht - allerdings habe ich nicht viel positives im Alltagseinsatz gelesen
      kienzle.de/uploads/media/Produktblatt_IR-CA8020DVR.pdf


      Also stehe ich vor der Entscheidung TomTom oder Garmin...
    • Neu

      Ich kenne das TomTom camper leider nicht, habe aber letzt Woche wieder ein unschlagbares Ergebnis mit meinem Garmin 770 Camper.

      Von Cavallino kommend Richtung E70 Triest hat es mich nicht auf die gut ausgebauten Strasse SR 43 gelotst, sondern auf die 5! Meter breite via Argine s. Marco.

      So sind wir auf einer 7 km langen Strasse mit 40 km/h dahin gezuckelt. Der entgegenkommende Verkehr musste anhalten, damit wir mit unserem 2.20 mtr breiten WW durchkamen.

      Wenn dieses Drecksteil nicht 350 EUR gekostet hätte, wäre es aus dem Fenster geflogen. So steht es bei Ebay zum Verkauf...

      FINGER WEG VON GARMIN!
      Dieser Beitrag wurde bereits 379 mal editiert, zuletzt von tom11 (heute um 9:33 Uhr).
    • Neu

      Schmitzer schrieb:

      tom11 schrieb:

      Wenn dieses Drecksteil nicht 350 EUR gekostet hätte, wäre es aus dem Fenster geflogen
      Frage, hast du bei der Fahrzeugbreite 2,20 oder 2,50 m eingegeben. Ich habe das selbe Navi und bin auch nicht glücklich damit.LG Alfred
      2,20 mtr... so breit ist unser WW.
      Dieser Beitrag wurde bereits 379 mal editiert, zuletzt von tom11 (heute um 9:33 Uhr).
    • Neu

      Hallo Tom11
      Bin Anfang Mai auch von Cavallino Richtung Tiest gefahren.
      Das Garmin- Navi lotze mich korrekkt zur Autobahn.
      Ist in deinem Navi auch alles richrtig konfiguriert und korrekt eingegebn?
      Hatte bisher keinerlei Probleme.
      ich bin der Meinng, dass das Garmin Navie zur Zeit das Beste ist, aberauch schon immer war.
      Gruß
      Gargano
    • Neu

      Gargano schrieb:



      Ist in deinem Navi auch alles richrtig konfiguriert und korrekt eingegebn?
      Hi Gargano,

      Ich denke schon... hab es 2x kontrolliert.

      Welche WW Breite hast Du bei Dir eingegeben?
      Dieser Beitrag wurde bereits 379 mal editiert, zuletzt von tom11 (heute um 9:33 Uhr).
    • Neu

      Hi,

      es gibt ja noch weitere Parameter, die man im Navi eingeben kann.
      Wenn man statt "schnellster Route" die "kürzeste Route" wählt, habe ich solche Erlebnisse auch schon gehabt.
      Dann kam ich noch nicht mal mit meinen T4 mit eingeklappten Spiegeln durch.

      Ich habe zwar nicht das Camper Garmin, bin aber immer gut mit Garmin gefahren und das jetzt schon seit 10 Jahren.

      Aber der Tipp eine größere Breite einzugeben ist ja schon gut, man sollte die Spiegel mit berücksichtigen.

      @tom11: Und wenn Du 2,20 m Breite eingibst, dann war doch alles ok. Es standen ja 2,30 m zur Verfügung ... ;) :_whistling:

      Gruß leo
      Mein Transit verbraucht -> 9,4 L/100km (immer zügig unterwegs!)

      Verbrauch mit Wohnwagen (1,8t) -> 11,0 L/100km (bei max. Ausnutzung der Geschwindigkeitsbeschränkung!)

      Wo war ich? -> Hier

      Meine Bilder: -> view.stern.de
    • Neu

      Also mein Wohnwagen ist 232 cm breit. Ich habe 2,4 eingegeben.
      Aber schau mal unter den anderen Einstellungen, ob da eventuell Maut oder Autobahn ausgenommen ist.
      Oder bei Vermeidungen ein Gebiet oder eine Straße.
      Habew heute die Strecke Cavallino - Udine nochmals simmuliert, alles bestens.
      Gruß Gargano
    • Neu

      leo_b schrieb:

      Hi,

      es gibt ja noch weitere Parameter, die man im Navi eingeben kann.
      Wenn man statt "schnellster Route" die "kürzeste Route" wählt, habe ich solche Erlebnisse auch schon gehabt.



      @tom11: Und wenn Du 2,20 m Breite eingibst, dann war doch alles ok. Es standen ja 2,30 m zur Verfügung ... ;) :_whistling:

      Gruß leo
      Hatte auch "schnellste Route" gewählt und Autobahn/Maut erlaubt.

      Bzgl. Breite... richtig leo_b :D .
      Aber eigentlich erwarte ich von nem CAMPER!! Navi dass es mich nicht auf solche Strassen lotst, auch wenn ich 2.10m eigebe X/ .

      Aber ich erwarte wohl zu viel von so nem Schrott... tschuldigung... Navi.
      Dieser Beitrag wurde bereits 379 mal editiert, zuletzt von tom11 (heute um 9:33 Uhr).
    • Neu

      Ein Navi kann nicht Denken, das muß schon der Nutzer übernehmen.
      Je nach eingestellten Parameter wird die jeweilige Route gewählt.
      Trotzdem vermute ich, dass du im großen Kreisverkehr nach Jesolo
      die falsche Ausfahrt genommen hast. Das Navi berechnet dann sofort die neue Route.
      Oder eine andere Erklärung:
      Die max Geschwindigkeit mit Wohnwagen ist in Italien 80h/km. Dann ist die
      schnellste Route über Passarella. Diese Ortsdurchfahrt war anfang Mai wegen Bauarbeiten gesperrt.
      Wie lange die Sperrung dauerte weiß ich nicht. Die Umleitung war eine schmale Straße.
      Laut Schild aber im erlaubten Bereich des Navi.
      Also korrekte Navigation.
    • Neu

      Gargano schrieb:

      Trotzdem vermute ich, dass du im großen Kreisverkehr nach Jesolo
      die falsche Ausfahrt genommen hast.
      Definitiv nein... meine Frau meinte noch " fahr doch Richtung Autostrada". Ich bin dummerweise den Anweisungen es Garmin gefolgt.

      Sei wie es ist. Ich verzichte zukünftig auf Garmin und gut :) .
      Dieser Beitrag wurde bereits 379 mal editiert, zuletzt von tom11 (heute um 9:33 Uhr).
    • Neu

      Gargano schrieb:

      Ein Navi kann nicht Denken, das muß schon der Nutzer übernehmen.
      Je nach eingestellten Parameter wird die jeweilige Route gewählt.


      ....


      Oder eine andere Erklärung:
      Die max Geschwindigkeit mit Wohnwagen ist in Italien 80h/km. Dann ist die
      schnellste Route über Passarella. Diese Ortsdurchfahrt war anfang Mai wegen Bauarbeiten gesperrt.
      Wie lange die Sperrung dauerte weiß ich nicht. Die Umleitung war eine schmale Straße.
      Laut Schild aber im erlaubten Bereich des Navi.
      Also korrekte Navigation.
      Hi Gargano,

      dem kann ich auch nur zustimmen.

      Allerdings muss ich Dich bei der Geschwindigkeit für WoWa in "I" korrigieren.
      Hier gilt 70km/h auf Landstraßen!
      Nur auf der Autostrada gilt max. 80 km/h.
      Dies musste ich leidlich erfahren: -> Zulässige Geschwindigkeiten von Gespannen im Ausland
      Das hatte mich 2x 86€ gekostet. (1. 76km/h, 2. 74km/h)

      Gruß leo
      Mein Transit verbraucht -> 9,4 L/100km (immer zügig unterwegs!)

      Verbrauch mit Wohnwagen (1,8t) -> 11,0 L/100km (bei max. Ausnutzung der Geschwindigkeitsbeschränkung!)

      Wo war ich? -> Hier

      Meine Bilder: -> view.stern.de
    • Neu

      Weinsbergfreund schrieb:

      ;( Wollte ich kaufen.

      Gibt es überhaupt noch ein gutes Camper - Navi.

      Bernd
      Hi Bernd,

      will Dir das Camper 770 keinesfalls madig machen, auch wenn sich meine Aussagen so anhören... ;(

      Das Garmin hat ja auch ein paar nette Spielereien und eine sehr gute Sparcherkennung. Der Staumelder kann zwar mit TomTom nicht mithalten, aber die restlichen Gimmicks sind schon ok und nach dem letzten Update auch gut zu gebrauchen.

      Wie oben erwähnt, hab ich mich in Jesolo maßlos über das Garmin geärgert, aber wie einge User hier erwähnt haben, muss man halt die Einstellungen ein wenig verändern und dann solls funktionieren :rolleyes: .
      Dieser Beitrag wurde bereits 379 mal editiert, zuletzt von tom11 (heute um 9:33 Uhr).