Anzeige

Anzeige

Adria Aviva (ab 2017) Erfahrungen gesucht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • 111Dark schrieb:


      Da finde ich kann man schon eine gewisse Sorgfalt beim Zusammenbau verlangen und erwarten das nicht jedes zweite Holzteil irgendwo durchs anschrauben ausgerissen das ist.
      Da gebe ich dir vollumfänglich Recht. Bei meinem war lediglich am unteren Stockbett das Furnier durch die Verschraubung ausgerissen, hat der Händler aber sehr sorgfältig repariert.

      Vielleicht lässt sich aus dieser Erfahrung ableiten, dass man besser nach einem Lagerwagen schaut, damit man sich vorher alles in Ruhe anschauen kann. Und dann steht und fällt es immer noch mit dem Händler selbst.
    • Ich mag es kaum sagen aber wir waren von dein Eindrückenn so überwältigt das ich alle die Sachen nicht bemerkt habe. Doof eben.
      Eine eigene Meinung ist ein Grundrecht,
      sie auch mal für sich zu behandeln ist Anstand,
      denn das Gegenteil von Ungewissheit ist Fakt und nicht Glauben.

      Da stellt sich die Frage weshalb die Platzordungsfetischisten meist keine CEE Kabel verwenden :whistling:
    • Hallo zusammen

      wir haben zwar keinen AVIVA sondern ADORA aber auch da kann man nach einigen Reisen das eine oder andere finden.

      Aber klagen wir da nicht alle auf hohem Niveau? Ich kann auch das Doppelte für einen vergleichbaren Wagen ausgeben und finde auch da viele Ecken die nicht stimmig sind.
      Lest mal in den ander Foren

      Eklatant waren 2 Sachen bei uns:
      - Lattenrostauflage beim Bett R war zu knapp, Lattenrost fiel durch wenn man sich nachts umdrehte........Die Auflage war 5-10mm zu knapp, ich konnte aber keinen Mangel an der Konstruktion erkennen. Maßnahme war eine Dachlatte aus dem örtlichen Baumarkt und 4 Spaxschrauben, das kann auch de rHändler nicht besser.

      - Durch Dauerheizen im Winter löste sich das Furnier im Kleiderschrank auf der Innenseite der Tür, es gab dann eine neue Tür auf Garantie........Maßnahme für die Zukunft, beim Dauerheizen Tür angelehnt lassen.


      DAs sind Kleinigkeiten, damit kann ich leben.

      Ansonsten ist die Dose für den Preis unschlagbar, da ich nicht bereit bin für 12 Wochen im Jahr das Doppelte zu bezahlen.
      Camping spielt sich doch ohnehin möglichst im Freien ab, so sehen wir das.
      Wenn ich bedenke das andere 80k für ein WM zahlen und das max 4 Wochen im Jahr nutzen, das ist mir der schönste Möbelbau nicht wert.
      Da gebe ich lieber für meine Interlübke & HÜLS Ausstattung zu Hause ein paar € mehr aus

      Grüße
      Let the good times roll
    • Moin,
      Wir hatten jetzt 2 Jahre einen neuen Aviva 400 PS. Eigentlich waren wir als kleine Familie mit einem Kleinkind und dem 400PS als Reisewohnwagen sehr zufrieden, aber der Platz war doch sehr knapp im Wagen, auch mit Vorzelt. Trotzdem waren wir letzten Sommer wochenlang auf großer Schweden-Tour, mit dem Aviva hatten wir null Probleme, nichts ging kaputt. Der Wagen lief perfekt hinter unserem Tuscon, kein Schlingern oder ähnliches. Und wir kamen überall durch, auch auf kleinen schmalen Straßen.
      Jetzt haben wir uns den 442 PH gekauft, er steht einsatzbereit für den ersten Fehmarn-Törn auf der Auffahrt und wir warten auf mildere Temperaturen. Der 442 bietet mit der 230er-Breite doch mehr Platz, und besonders die breite Heckküche ist super. Auch das Bad mit dem festen Waschbecken ist schöner und bietet mehr Platz. Auch hat dieser Wagen serienmäßig, neben der Umluftheizung, ein Autarkpaket installiert. Hab jetzt ne AGM-Batterie eingebaut, im Sommer in Schweden können wir jetzt auch mal autark stehen. Oftmals sind die besten Plätze auf schwedischen Campingplätze in erster Reihe am Wasser ohne Strom.
      Wir sind jetzt echte Aviva-Fans, das PreisLeistungsniveau ist unschlagbar. Diese Ikeaboxen als Stausystem finden wir klasse, besser als Schubladen oder ähnliches, was nur kaputt gehen kann. Ist auch leichter reinigen.
      Hab mir letztes Jahr in Düsseldorf auf der Messe sehr viele vergleichbare Wohnwagen angeschaut, aber Adria ist meiner Meinung nach ganz weit vorn.

      Grüße aus Stormarn
    • Benutzer online 2

      2 Besucher