Anzeige

Anzeige

Las Dunas 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Na, da bin ich ja etwas froh, das ich mit meinen Erfahrungen nicht alleine bin.
      Danke auch für die Tips zum Zeitraum Ende Juni bis Mitte Juli. Die haben uns nochmal zum Überlegen angeregt.
      Im nächsten Jahr können wir schon am 28.06. in den Urlaub starten, da die Ferien recht zeitig beginnen. Und wenn die Oranjes einreiten, machen wir uns auf den Heimweg. Habe extra nochmal die Schulferien in Oranjeland gecheckt, sind wie in diesem Jahr, ab 2./3. Juliwoche.
      Mit diesen Vorstellungen bin ich vorhin zur Rezeption und habe doch eine unverbindliche Reservierung abgegeben.
      Aber eigentlich zieht es uns 2019 nach Italien, entweder Toskana oder Adria. Ist auch ein halber Tausender weniger zu fahren.
      Schaunmeramal, Las Dunas als Notfalloption ist ja auch nicht schlecht.

      @Moerser: Ich Fan von MV ? Dann wären wir ja schon zu zweit ! :P 8o :undweg: :lol: :prost:
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • Vielen lieben Dank für eure Infos. Leider bin ich an die letzten 3 Ferien-Wochen gebunden und diese sind in NRW bis zum 27.08.
      Da wir gerne so ca. 20 Tage bleiben würden müssten wir ja schon Anfang August los. Aber die Tipps die wir hier gelesen haben
      werden wir beherzigen und hoffen auf einen nicht so turbulenten/lauten Urlaub. Wir sind auch geschockt, wie die Preise sich
      in den Ferien verändern. Da zahlt man ja fast das dreifache....

      Aber mal was anderes...Ich habe gelesen, das der Wasser-Anschluss über einen Gardena-Adapter angeschlossen wird? Reicht es dann,
      wenn ich meinen Gardena-Schlauch mit dem Adapter mitbringe oder muss ich auch den Schraubaufsatz dabei haben? Auch die Sache mit dem
      Strom habe ich noch nicht ganz verstanden. Ist es der blaue Adapter mit den drei Pins oder kann ich einfach eine Outdoor-Steckerleiste anschließen?
      Ganz liebe Grüße
      Yvonne
    • Hallo JeanneKK,

      es reicht ein Schlauch mit Gardena-Adapter! Mit dem Stromanschluss kommt es auf den Stellplatz an. Die meisten haben noch den normalen Schukostecker! Manche schon den blauen Euroanschluss!Nimm am besten Adapter für beide Anschlüsse mit!

      Das mit den Preisen wird nächstes Jahr noch besser :( .Mein Kumpel der schon über 10 Jahre auf den Las Dunas fährt hat mir letzte Woche als er vom Urlaub zurück kam gesagt das er von einem Mitarbeiter gesagt bekommen hat das die Preise nächstes Jahr erhöht werden :thumbdown: Für den Stellplatz den wir dieses Jahr hatten würden wir dann anstatt 73,50€ satte 95€ zahlen müssen! =O Und da kommen noch Kosten für die Personen und die Kurtaxe dazu, die mit Sicherheit auch noch aufschlagen! Dies ist ein Grund warum wir diesen CP nicht mehr anfahren werden! Da wir immer 3 Wochen in Urlaub fahren sind das weit über 2000€ ohne Sprit, Maut und Verpflegung.Da fahren wir lieber wieder nach Italien !

      VG Stefan
    • Traumcamper schrieb:

      Hallo JeanneKK,




      Das mit den Preisen wird nächstes Jahr noch besser :( .Mein Kumpel der schon über 10 Jahre auf den Las Dunas fährt hat mir letzte Woche als er vom Urlaub zurück kam gesagt das er von einem Mitarbeiter gesagt bekommen hat das die Preise nächstes Jahr erhöht werden :thumbdown: Für den Stellplatz den wir dieses Jahr hatten würden wir dann anstatt 73,50€ satte 95€ zahlen müssen! =O Und da kommen noch Kosten für die Personen und die Kurtaxe dazu, die mit Sicherheit auch noch aufschlagen! Dies ist ein Grund warum wir diesen CP nicht mehr anfahren werden! Da wir immer 3 Wochen in Urlaub fahren sind das weit über 2000€ ohne Sprit, Maut und Verpflegung.Da fahren wir lieber wieder nach Italien !

      VG Stefan
      .............die Betreiber müssen die Ferienmonate Juli und August anscheinend verteuern um auf ihre Kosten zu kommen. Im Sommermonat Juni ist der Las Dunas unserer Meinung nur zu 30% belegt, während auf dem Aquarius sicherlich 80% und auf dem Amfora nahezu 100% Belegung ist.
      Schlauer wäre es meiner Meinung nach wenn der Las Dunas in der Vor und Nachsaison die Preise senken würde, so mehr zahlendes Publikum kommen würde und die Preise in der Hauptsaison stabil blieben.
      ......klug war es nicht, aber geil :D
    • Hallo Aragorn,

      das wird dann so sein wie mit den Stöpseln für die Geschirrspülbecken! Da waren in unserer ersten Urlaubswoche reichlich zur Verfügung! Ab der zweiten Woche wurden es immer weniger bis in der dritten Woche auf einmal keine mehr zu finden waren! Manche Leute können einfach alles gebrauchen :!: Bei uns war der Aufsatz schon(noch?)vorhanden :)
    • Das mit der Preiserhöhung würde ich mal abwarten. Gleich so viel auf einmal kommt mir komisch vor, kommt doch dann beim Urlauber als abzocke rüber. Kenne das von einem andern Platz auch, wo es seit 3 - 4 Jahren heist sie würden aufschlagen aber der Preis ist noch immer der gleiche.
    • Zum Preis würde ich mich auch noch bedeckt halten was irgendwer irgendwo von irgendwem mal gehört hat. Nicht falsch verstehen, aber die Realität liegt dann meist in der Mitte.

      Den Gardena-Aufsatz hat jemand vergessen, behaupte ich jetzt mal so vorlaut. Vorgefunden habe ich den dort noch nie. Wir waren dieses Jahr komplett in der Vorsaison dort, der wäre mir zumindest bei einigen der vielen freien Plätzen aufgefallen.

      Und die Stöpsel sind ja fast überall ein Ärgernis. Die schwarzen werden von den Putzfrauen ab und an nachgeliefert. Eine hat eine ganze Batterie neue Stöpsel geholt, als ich vergebens gesucht hatte. Möchte nicht wissen wie lange die noch dort waren.

      Aber bitte: was will man mit den original Siebeinsätzen? Die waren mit steigender Platzbelegung plötzlich alle weg! :xwall:
    • Jo, hast Recht. Geht auch am eigentlich Thema vorbei, dass Spülstöpsel "verloren gehen".
      Mein Tipp, eigene Spülschüsseln besorgen, dann ist ein fehlender Stöpsel nicht so tragisch.
      Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
    • Ehrlich gesagt wäre mir das nie aufgefallen, dass die Stöpsel fehlen, da wir auch eine Spülschüssel nutzen. :D .

      Ich verfolge den Thread weil wir für das nächste Jahr mal woanders hinfahren wollen. Da ist der Las Dunas mit in der Auswahl.

      Jörg
    • Leute, Leute,

      ich brauch auch keine Klima, Fernsehen oder permanent Online sein im Urlaub. Und ich spüle auch ohne Schüssel, die brauche ich zum wieder Einräumen. Jedem das Seine ist doch egal!
      Unabhängig davon kann die vom Platzbetreiber gewollte "Serienausstattung" schon ein Thema sein, wenn Gäste diese als "Selbstbedienungsladen" ansehen.

      C4 mag der Adapter vielleicht dabei sein. Wir waren in J und letztes Jahr hatten sie ja die Premium-Kategorie aufgeteilt und Premium Centro aus der Taufe gehoben. Vielleicht ist es dem ja geschuldet. Dort war's voller als bei uns und die Parzellen bin ich nicht abgegangen. Ok, wieder was dazu gelernt. Wir wollen nochmal hin, dann kann ich's prüfen. ;)