Anzeige

Anzeige

Regelungen in Tschechien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Abblendlicht ganztags - Mautpflicht ( Vignette ) auf Schnellstrassen und Autobahnen , Währung ist die Tschechische Krone 1 EURO ist ca +/- 26 CZK.

      Geschwindigkeiten : Autobahn und Schnellstrassen 80 Km/h mit Gespann , Absolutes Alkoholverbot im Verkehr.

      Ich kann dir Tschechien schon empfehlen , die Campingplätze rüsten nach und nach auf und werden immer besser.

      Schönen Urlaub
      Grüße aus Bayern Dieter

      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.
    • Mein Tip nahe Bautzen liegt Weißenberg da anschließend die 178 über Löbau auf der neuen Schnellstraße nach Reichenberg und Turnov fahren, durch Richtung Jicin....kurz hinter Turnov in Karlovice rechts abbiegen auf den CP Sedmihorky unterhalb des böhmischen Paradies....
      Vor Reichenberg die erst Tanke, dort die Vignette für glaube 7 Euro kaufen und alles ist gut....der Sprit (Diesel) kostet aktuell wie bei uns...
      coureur
      Quo Bartolus vendit mustum. Die Verschlagenheit des Fuchses, Die Wildheit der Katze, Sie sind in der Welt fähig Das Wasser aus der Tiefe zu trinken; Wer dies miteinander zu verbinden weiß Der kann mit mir durch die Welt gehen, Denn er kennt den Ort genau Wohin Bartolus den Most verkauft.
    • Dobry Den,

      einen Tschechisch Sprachführer mitnehmen, ggf. ausleihen in der Bibo. Die Kauderwelsch Sprachführer sind einfach gut.

      Auf den tschechischen Platzrestaurants kommt man bei Pivo und Palatschinken schön ins Quatschen.

      Beim Check-in ggf. kein fixes Abfahrdatum angeben. Bei vorzeitiger Abreise kanns passieren dass du sonst den gesamten Zeitraum bezahlen musst.

      Kronen am Geldautomat ziehen. Mit Kronen bezahlen ist günstiger als mit Euro.

      Bei Hudelei mit der Polizei erstmal ca. 20 Minuten lang die Fahrzeugpapiere suchen... und dann erst finden, wenn du merkst, die sind auch mit 20 Euro cash zufrieden.

      Tja, Euch viel Spass da im Böhmischen! Nastravie und Dobra Cesta!

      Ahoj
      Chris
      oben auf dem Wohnwagen drauf zu zelten ist auch irgendwie Camping, oder? auf höherem Niveau natürlich :camping:

      Vorstellungs-Thread
    • ..und bitte nicht auf der Brücke tauschen, auch wenn der so gute Wechselkurs lock....nicht bei den Hütchenspielern stehen bleiben....
      coureur
      Quo Bartolus vendit mustum. Die Verschlagenheit des Fuchses, Die Wildheit der Katze, Sie sind in der Welt fähig Das Wasser aus der Tiefe zu trinken; Wer dies miteinander zu verbinden weiß Der kann mit mir durch die Welt gehen, Denn er kennt den Ort genau Wohin Bartolus den Most verkauft.
    • An den Geldautomaten aufpassen, nicht in Euro umrechnen!
      War letztens an einem Geldautomaten, da kam die Frage ob 15€ Gebühr ok sind, war eine komische Bank. Raiffeisen, KB, česká spořitelna sind ok.
      In Kronen Zahlen nicht in Euro.
      Kreditkarte geht auch an vielen Orten, Geschäften und Tankstellen.
      Haltet Euch an Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverbote, durchgezogene Linien, Stoppschilder, Zebrastreifen. Die CZ-Polizei hat bei Strafen keine fixen Beträge wie in D, wenn man die Cop anmotzt steht man automatisch an der oberen Grenze des Spielraumes. Seit freundlich zum Polizisten und einsichtig, dann ist er es auch.
      Ersatzlampenbox muss im Auto mitgeführt werden! Licht an.
      Stecker passen meist, CEE eher nicht. Schau dass Du min einen solchen Stecker hast: info.unterwegs-in-tschechien.cz/reisen:netzspannung_stecker . Alle neueren Kabel und Geräte bei uns haben den eh dran. Schutzleiter steht in Cz als Stift aus der Dose.
      Lerne ein Paar Worte, dobry den = Guten Tag, prosim = bitte, diky = Kurzform für danke. Pivo.....
      Svickova = Lendenbraten, wer den nicht probiert ist selbst Schuld. Smazeny Syr = gebackener Käse, auch typisch. Probiere die Käsespezialitäten im Supermarkt. Parenica = gerollter geräucherter Käse, dann gibt's Käse im Schnurform. Auch ja, bitte nur tschechisches Bier trinken. Budvar, Platan, Kozel, Staropramen, Pilsener und viele mehr.... Finger weg von Heinecken usw.

      Generell geht's es in Cz etwas ursprünglicher zu. Der Tscheche ist ein Wanderer, Radfahrer, im Urlaub geht's zurück zur Natur. Wanderwege sind landesweit markiert, da gibt's schon mal Schilder wo 50km draufsteht. Wanderweg = markierter Pfad. i.d.R. befahrbar mit MTB.
      Und es wird gegrillt was geht. Holz aus dem Wald und ein Feuer vor dem Zelt.

      Generell kleine sehr sehenswertes Land, die Leute sind leger und hilfsbereit. Willst Du Massentourismus dann fahre nach Prag, da sammeln sich auch Zeitgenossen die einem nichts gutes wollen (wie an allen Hotspots Rom...) .Ansonsten Berge überall im Land verteilt. Budweis, nette Stadt. Viele kleinere Städte, historische Kerne, da wurde im Gegensatz zu D nicht alles 39/45 zusammengebombt. Bürgen, Schlösser satt. Viele Seen vor allem im Süden. Riesige Supermärkte in den Städten (Tesco, Kaufland, Albert...), Kein Ladenschlussgesetz.

      Gute Reise!
    • Vielen Dank für die sehr guten Tipps und Informationen.

      Wir sind vom Kurztrip Prag wieder zurück. Wir waren auf dem River Camping Prag. Aus meiner Sicht recht guter Ort um von dort aus die Stadt zu besichtigen, da er zentral liegt. Es handelt sich um einen sehr kleinen Platz mit CEE und Wasser an den Stellplätzen; ansonsten einfach ausgestattet. Sani okay; sehr klein und mit Anstehen beim morgendlichen Duschen da nur zwei Duschen und 2 WC-Becken vorhanden; die jedoch regelmäßig gesäubert wurden; ein paar Dinge können an der Rezeption eingekauft werden; Brötchen müssen vorbestellt werden; Personal sehr nett.
      Die Stadt Prag kannte ich nur noch aus Kinderzeiten. Sie ist sehr schön; hat uns prima gefallen; das Wetter war natürlich auch bombe.
      Vignette kam 12,50; MIt Visa kann man überall bezahlen.
      Wir waren nicht das letzte Mal in Prag oder Tschechien :)
    • Danke für die Rückmeldung, wir waren vor zwei Wochen in Gottesgabe/ Oberwiesenthal, lohnt sich ...
      c0ureur
      Quo Bartolus vendit mustum. Die Verschlagenheit des Fuchses, Die Wildheit der Katze, Sie sind in der Welt fähig Das Wasser aus der Tiefe zu trinken; Wer dies miteinander zu verbinden weiß Der kann mit mir durch die Welt gehen, Denn er kennt den Ort genau Wohin Bartolus den Most verkauft.
    • Neu

      Und überhaupt viel Geduld einplanen. Die Tschechei ist eine einzige Baustelle momentan, nur unterbrochen von Autobahnabschnitten fragwürdiger Strassenqualität.
      Ich werde meine bezahlte Maut für CZ für die Rücktour verfallen lassen und lieber den Umweg über Ö in Kauf nehmen.
      Für derartig verfallene Strassen und endlose Baustellen, wo nix passiert auch noch Maut zu kassieren ist eine bodenlose Frechheit!
      Die nächsten fünf Jahre werde ich dieses Land meiden, hoffentlich hat sich dann etwas getan! :cursing:
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher