Anzeige

Anzeige

Itiwit Kajak von Dekathlon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Itiwit Kajak von Dekathlon

      Hallo,
      da ich mich für ein aufblasbares dreisitziges Kajak interessiere, würde ich mich über Eure Erfahrungsberichte bzgl. dem Itiwit freuen.
      Man liest von Rissen und Luftverlust. ;( .
      Ich freue mich über Eure Antworten. :ok
      LG
      Andreas
    • Hallo Andreas,

      Wir haben 2 Kajaks von itiwit: einen Einsitzer und einen Dreisitzer. 2017 und 2018 gekauft. Bisher haben wir noch nie Unterwegs Luft verloren. Wir haben sie etwa 15 Mal benutzt.

      Es wird einfach und schnell aufgebaut, wir fahren auch mal zu fünft. Auch im kleinen Kajak kann ein Erwachsener und ein Kind fahren. Wir sind damit die Ardeche ein Stück runtergefahren, war ein toller Spass. Sonst nur Baggerseen und ruhiges Meer in Südfrankreich.

      Das einzige blöde ist der Trockenvorgang, bevor man das Boot aufräumt. Man muss den Boden rausnehmen, geht schnell und einfach, danach das Boot umdrehen und immer wieder checken ob nicht irgendwo Wasser steht.
      Das dauert schon mal ein paar Stunden und man braucht Platz. In einer Wohnung ohne Balkon wäre das etwas umständlich. Im Haus mit Garten oder Garage ist das kein Problem.
      Im Urlaub wird es natürlich nicht jedesmal abgebaut. Wir schieben die umgedrehten Kajaks unter unseren Wohnwagen. Wie oft wir in 10 Tagen nachgepumpt haben kann ich nicht sagen, höchstens zweimal würde ich sagen. Nicht öfters als unser Luftzelt nach grossen Temperaturveränderungen. Nachpumpen bedeutet jetzt nicht dass es schlaf wird, sondern 2 bis 4 Pumpenhube und fertig.

      Decathlon hat einen guten Kundenservice. Man kann viele Ersatzteile kaufen und innerhakb g´der Garantie bekommst Du alles ersetzt oder repariert.
      Viele Grüße

      Müsli
    • Leider nicht.. :/
      Sehr schönes Boot, probegesessen, macht einen guten Eindruck. Die Verkäufer konnten meine Zweifel jedoch nicht zerstreuen. Ich glaube ich brauche noch ein paar positive Erfahrungsberichte.
      Trotzdem vielen Dank für die Nachfrage und noch viel Spaß beim Paddeln.
      Lg Andreas
    • Hallo,
      hast du dir schon mal ein "Palava" von der Fa. Gumotex angeschaut ? Kannst ja mal im Internet googeln.
      Ich denke das ist wahrscheinlich eine andere Preisklasse, aber nachdem ich das im letzten Sommer im Einsatz erlebt hatte, wäre das meine erste Wahl.
      _______________________________________________

      Grüße :w
      Ralf
    • Hallo Tura,
      vielen Dank für den Tipp! Die Gumotex Produkte gefallen mir sehr gut. Habe ich vor 2 Jahren auf einer Messe gesehen. Beim Palava gefällt mir die hohe Sitzposition nicht.
      Solar oder Seawave gefallen mir besser.
      Ich glaube das ich mit günstigeren Booten nicht glücklich werde. Da ich schon alleine sportliche 105kg wiege
      benötige ich eine hohe Tragfähigkeit. Da wird es wohl früher oder später ?( auf ein Gumotex hinauslaufen.

      Viele Grüße,
      Andreas
    • Ich habe mir vor 2 Jahren Boote von Sevylor und Itiwit angeschaut und bis zum Schluss ein Gumotex Solar gekauft. Trocknet sehr schnell, hat die höchste Zuladung und läuft gut geradeaus.
      Ist meiner Meinung nach den etwas höheren Preis absolut wert.
      Thomas