Anzeige

Anzeige

Honda 20i oder Honda 22i?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Honda 20i oder Honda 22i?

      Tja, ist das neue Modell wirklich besser?
      Benötigen würde ich die 200W nicht unbedingt, aber haben ist bekanntlich besser als brauchen...
      Will mir mal einen vernünftigen! Möppel zulegen, leise und zuverlässig soll er sein und halbwegs handlich.
      Ich würde auch einen Diesel nehmen, aber das sind immer solche unhandlichen Dinger...will damit die Bettkastenklima, Licht und eben alles was man so im Wohni hat versorgen.
      Von den unsäglichen Baumarkt-Höllenmaschinen habe ich die Schnauze voll! :thumbdown:
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • Hat hier keiner die Teile in Benutzung und kann was dazu sagen? ?(
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)
    • hi

      wir haben seit über 10 Jahren einen EU 10I im Einsatz.
      Super Qualität, läuft immer, extrem zuverlässig, wartungsarm, sparsam und schön leise.
      Brauchte ich aber auch nur für Licht, Kühli und andere Kleinigkeiten.
      Welche auch sehr gut sein sollen, sind die Modelle von DENQBAR und deutlich preiswerter als HONDA,

      Grüße
      Let the good times roll
    • Moin
      Die wenigen,die hier Aggregate betreiben werden wohl noch keinen neuen haben,um zu berichten!
      Wenn Du den neuesten nimmst,bist Du auf der sicheren Seite,Honda ist ja bei den kleinen Benzinern sicher der beste,auch beim Weltweitem Service,in jeder Marina kann Dir weiter geholfen werden,wenn dann mal wirklich was ist!Ich hab den Dometic 2500 mit Hondamotor +bin zufrieden!Außer mit einem Fisher Panda,der Wassergekühlt ist,wirst Du mit den viel zu lauten Dieseln sicher nicht wirklich glücklich,es sei den,Du hast immer 100 Meter Kabel dabei!
      Gruß,Rainer
      wohne jetzt in Rhede/Ems
    • Danke für eure Informationen! Na Diesel wäre passig gewesen, weil das Zugfahrzeug eben auch ein Diesel ist und Diesel besser lagerbar ist.
      Die Plörre die hierzulande als Benzin verkauft wird, brennt nach zwei Wintern nicht mal mehr auf dem Garagenboden. Ich wollte damals meinen alten Stromer nach zwei Jahren Standzeit benutzen, der ganze Vergaser war verklebt und das Benzin sah aus als ob jemand mit schwerem Nierenschaden in den Tank gestrullert hat, richtig dunkelgelb.
      Aber gut, habe ich alles abgelassen, den Vergaser gereinigt und der Möppel lief.
      Dann wirds wohl der Honda aktuelles Modell werden, ausser mir fällt ein gebrauchter der alten Serie so günstig vor die Füsse, dass ich nicht nein sagen kann. Mit Nachbauten bin ich nicht so Freund, die Denqbar sind zwar eine Alternative aber wenn das Ding mal streikt kenne ich mich und werfe die Kiste ins Meer. Der Service bei den Marinefritzen ist beim Original echt ein Argument! :)
      :prost: "Zum Wohl" aus Magdeburg! Gruss Charly :thumbsup:
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." (Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)