Anzeige

Anzeige

Erfahrung mit Auffahrkeilen vom großen O

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Erfahrung mit Auffahrkeilen vom großen O

      Hallo,

      da wir absolute Neulinge sind, benötigen wir erst einmal eine Grundausstattung. So z.B. Auffahrkeile.

      Hier kann man von... bis ... Euro ausgeben. Ich habe bei Obelink folgende Keile gesehen:

      obelink.de/obelink-wohnwagen-l…3D2%26category_id%3D10048

      Kann man damit etwas falsch machen??


      Sonnige Grüße
    • Hallo,
      ich bevorzuge normal und keine Stufenkeile.

      Ich hatte zuerst Fiamma-Keile die aber zu schmal waren.
      Auf die Breite der Reifen achten.....

      Habe mir dann Billigkeilegekauft.

      Auf Grund des aufgeweichten Bodens,sind mir beide Keile im letzten Urlaub,
      durch die Belastung mit dem Reifen mittig gebrochen.

      Ich habejetzt wieder FIAMMA-Keile (Fiamma Level System Magnum ) und warte auf den nächsten aufgeweichten Boden.
      Auf passende "Blockier-Keile" achten, die sich auch auf dem Auffharkeil festsetzen lassen. (Fiamma Chock Level )


      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Wir haben eine Froli-Rundkeil in der Nutzung. Funktioniert ganz gut und läßt sich leicht anwenden.

      Ruhris schrieb:

      Ich habe 205/65 15 Reifen. Dann ist der Fiamma Level up (57/20/13) eine Nummer zu klein, oder???
      Wir haben die gleichen Reifen auf unseren WW. Wir nutzen den Froli-Rundkeil in der kleinen Ausführung (Mini). Da funktioniert das draufschieben mit dem Auto wunderbar (haben keinen Mover).
      Es gibt aber auch noch eine Standard-Variante, die mehr für WoMos gedacht ist.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Ich habe mir gerade die "Legosteine" gekauft.

      1. braucht man beim Wohnwagen immer nur einen Keil
      2. kann ich damit ganz individuell bauen, oder aber...
      3. ... als Unterlage für die Stützen benutzen, wenn der Höhenunterschied größer ist, als die Stützen lang.
      4. der Reifen immer auf einer waagerechten Fläche steht.
      Gruss aus DK :w

      Jørg

      Mein Hobby ist ein Adria :)
    • Adria613-DK schrieb:

      Ich habe mir gerade die "Legosteine" gekauft.
      Danke für den Tipp! Könnte durchaus auch für uns etwas sein ...
      Die "normalen" Keile begeistern mich eher weniger.

      Wie breit und schwer sind die Teile denn?
      (Das haben die beim O. vergessen dazu zu schreiben ... :whistling: )
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 1x 2018
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • fca695 schrieb:

      Adria613-DK schrieb:

      Ich habe mir gerade die "Legosteine" gekauft.
      Danke für den Tipp! Könnte durchaus auch für uns etwas sein ...Die "normalen" Keile begeistern mich eher weniger.

      Wie breit und schwer sind die Teile denn?
      (Das haben die beim O. vergessen dazu zu schreiben ... :whistling: )
      Habe mehr Infos auf Amazon gefunden...

      Beschreibung:
      Ausgleichskeil-Set
      9-teilig
      Ideal als Auffahrrampe oder Unterlegplatten von Wohnwagen, Wohnmobilen etc.
      beliebig stapelbar

      Produktmerkmale:
      Material: hochwertiger Kunststoff mit UV-Schutz
      Farbe: blau
      beliebig stapelbar
      bis zu 4 Ebenen (2,5 / 5 / 7,5 und 10cm)
      auch als Unterlegplatten für Eckstützen oder als Unterlegkeil verwendbar
      profilgeformte Oberfläche für besseren Grip
      1x Unterlegkeil: 21x21x12cm
      7x Baustein: 21x21x2,5/3,2cm
      1x Baustein: 10,5x21x2,5/3,2cm


      Produktinformation

      • Größe und/oder Gewicht: 33 x 21 x 19 cm
      • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,5 Kg



      amazon.de/ProPlus-361562-Multi…l-stapelbar/dp/B01E7BZPQQ
      Gruss aus DK :w

      Jørg

      Mein Hobby ist ein Adria :)
    • Prima, danke! :anbet:
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 1x 2018
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Ruhris schrieb:

      obelink.de/obelink-wohnwagen-l…3D2%26category_id%3D10048
      Habe ich gerade ein Paar entsorgt. Sind auf unebenem Boden durchgebrochen.
      Jetzt habe ich simple Fiamma und die halten bisher seit zwei Jahren. Auch auf unebenem Boden.

      Wolfgang
      Je größer der Horizont, desto kleiner der Himmel.
    • Camper-Toby schrieb:

      Ich habejetzt wieder FIAMMA-Keile (Fiamma Level System Magnum ) und warte auf den nächsten aufgeweichten Boden.
      Auf passende "Blockier-Keile" achten, die sich auch auf dem Auffharkeil festsetzen lassen. (Fiamma Chock Level )

      Die haben wir auch nach einer leidvollen Erfahrung mit Billigteilen..... Kann funktionieren.... muss aber nicht... Wie bei uns.

      Die Fiamma hielten ....


      Wolfgang