Anzeige

Anzeige

Frage an Südwind 500 EU Besitzer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Frage an Südwind 500 EU Besitzer

      Hallo zusammen, wir haben einen Südwind 500EU SilverSelection.
      Wir nutzen auch den ausziehbaren Mittellattenrost (Rollrost) um eine große Liegefläche zu haben.
      Nun, leider verhält es sich bei uns so, dass dieser Mittellattenrost recht knartzt.
      Es wurde vereinbart, dass im Rahmen der Gewährleistung ein neuer Mittellattenrost eingebaut werden sollte.
      Nun war der Knausi eine Woche beim Händler und der meinte das knartzen käme nicht vom Lattenrost sondern vom Bettkasten der auf dem Boden aufsteht. Er habe dort ein wenig untergefuttert und es sei nun gut. Ein neuer Mittellattenrost wurde nicht eingebaut, da diese alle gleich seien und der Fehler (die Geräusche) ja nicht daher kommen würde (lt. Werkstatt)
      Ein Test bei der Abholung gestern mit dem Händler zeigte natürlich das Gegenteil. Mittellattenrost knartzt, nach wie vor.
      Nun will der Werkstattmeister mit Knaus Rücksprach halten und eventuell andere Aufnahmeschienen für den Mittellattenrost besorgen, z.B. aus Aluminium. Die jetzigen sind aus Holz.
      Wir haben Bekannte die haben einen Hymer, auch mit Mittellattenrost, da gibt es nicht den Ansatz von Geräuschen.
      Hat jemand da draußen mit dem gleichen Modell ein ähnliches, bzw. gleiches Problem und wie wurde es gelöst ?

      Gruß Pertl
      Ford Ranger Wildtrak, 3,2 ltr. mit Knaus Südwind 500EU SilverSelection :thumbsup: :thumbsup:
    • Hallo Pertl,

      Wir haben einen Knaus Sport 500 EU, da knarzt nix...
      wir haben auf den Matratzen noch einen 2 x 2 Meter Topper, ich kann mir allerdings nicht vorstellen, das dies bei euch das knarzen verhindern würde...

      Wünsche euch viel Erfolg bei der Fehlersuche und -Behebung!

      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • SigiMOE schrieb:

      hi, welchen Topper hast du gekauft, den vom großen "O" oder IKEA oder was ganz anderes ?
      hallo,

      Den Topper hab ich über Amaz... gekauft - genaues Modell weiß ich leider nicht mehr...
      wir sind grad am CP Sonnensee bei Versmold und können sehr gut schlafen... :)

      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • SigiMOE schrieb:

      Du kannst aber schauen in deiner Amaz0n Bestell Historie ..., wenn Du mal wieder Zeit hast, eilt nicht...
      Hallo,

      wir sind mit diesem Topper zufrieden unterwegs:
      amazon.de/Wendre-Matratzenaufl…words=topper+wendre&psc=1

      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Hallo Heizerknecht,
      seit gestern steht er wieder beim Händler. Unsere Saison ist vorbei, meine Frau hat den Arbeitgeber gewechselt, darum können wir im September nicht noch mal los. Von daher habe ich mal keinen Stress.
      Hatte ihn ja im Mai schon mal in der Werkstatt und eigentlich war ausgemacht, dass ein neuer Rollrost verbaut werden soll.
      Aber der Monteur meinte er sei klüger, das Geräusch käme nicht vom Rollrost ...
      Pusteblume, natürlich kommen die knarzenden Geräusche vom Rollrost. Warum wieso weshalb, keine Ahnung.
      Dann Rücksprache mit Knaus gehalten, die sagen, auf jeden Fall neuen Rollrost verbauen =O
      Mal schauen, wie es dann wird.
      Ford Ranger Wildtrak, 3,2 ltr. mit Knaus Südwind 500EU SilverSelection :thumbsup: :thumbsup:
    • Hallo Steffan,
      der Topper kommt doch auf die Matratze oben drauf, oder ?
      Also auf der Oberseite habe ich eigentlich weniger ein Problem. Ich habe die Geräusche unten lokalisiert, wo der Rollrost in den seitlichen Holzleisten läuft.
      Ford Ranger Wildtrak, 3,2 ltr. mit Knaus Südwind 500EU SilverSelection :thumbsup: :thumbsup:
    • Pertl schrieb:

      Hallo Steffan,
      der Topper kommt doch auf die Matratze oben drauf, oder ?
      Also auf der Oberseite habe ich eigentlich weniger ein Problem. Ich habe die Geräusche unten lokalisiert, wo der Rollrost in den seitlichen Holzleisten läuft.

      Hallo Pertl,

      ja, den Topper legen wir auf die Matratzen, in erster Linie damit wir die Ritzen überbrücken (wir schlafen auf der Fläche zu dritt mit unserer 5-jährigen Tochter)

      Den Topper hatte ich auf Nachfrage von SigiMOE genauer erwähnt, wie vorher schon geschrieben, vermute ich auch, das ein Topper euer knarzen nicht verhindern würde:

      Steffan_WW schrieb:

      Hallo Pertl,

      Wir haben einen Knaus Sport 500 EU, da knarzt nix...
      wir haben auf den Matratzen noch einen 2 x 2 Meter Topper, ich kann mir allerdings nicht vorstellen, das dies bei euch das knarzen verhindern würde...

      Wünsche euch viel Erfolg bei der Fehlersuche und -Behebung!

      Viele Grüße,
      Steffan
      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Zwischeninfo, neuer Mittellattenrst (Rollrost) eingebaut, knarzt immer noch und definitiv im Lattenrost. Es sind die ganz kleinen Bewegungen unter Belastung.
      Fragezeichen über den Köpfen der "Fachmänner"

      Ich habe mir jetzt mal einen 2 mm dicken selbstklebenden Nadelfilz gekauft.
      Wenn hart auf hart nicht funktioniert, dann vielleicht hart auf weich.
      Hat mich 22,- EUR gekosten, kein Vermögen, einen Versuch ist es wert, natürlich in Absprache mit den "Fachleuten"
      Ford Ranger Wildtrak, 3,2 ltr. mit Knaus Südwind 500EU SilverSelection :thumbsup: :thumbsup:
    • Pertl schrieb:

      Hallo zusammen, wir haben einen Südwind 500EU SilverSelection.
      Wir nutzen auch den ausziehbaren Mittellattenrost (Rollrost) um eine große Liegefläche zu haben.
      Nun, leider verhält es sich bei uns so, dass dieser Mittellattenrost recht knartzt.
      Es wurde vereinbart, dass im Rahmen der Gewährleistung ein neuer Mittellattenrost eingebaut werden sollte.
      Nun war der Knausi eine Woche beim Händler und der meinte das knartzen käme nicht vom Lattenrost sondern vom Bettkasten der auf dem Boden aufsteht. Er habe dort ein wenig untergefuttert und es sei nun gut. Ein neuer Mittellattenrost wurde nicht eingebaut, da diese alle gleich seien und der Fehler (die Geräusche) ja nicht daher kommen würde (lt. Werkstatt)
      Ein Test bei der Abholung gestern mit dem Händler zeigte natürlich das Gegenteil. Mittellattenrost knartzt, nach wie vor.
      Nun will der Werkstattmeister mit Knaus Rücksprach halten und eventuell andere Aufnahmeschienen für den Mittellattenrost besorgen, z.B. aus Aluminium. Die jetzigen sind aus Holz.
      Wir haben Bekannte die haben einen Hymer, auch mit Mittellattenrost, da gibt es nicht den Ansatz von Geräuschen.
      Hat jemand da draußen mit dem gleichen Modell ein ähnliches, bzw. gleiches Problem und wie wurde es gelöst ?

      Gruß Pertl
      Ich habe auch einen Knaus 500 EU, allerdings schon BJ 2007, da knarzt nix wenn die "Wiedervereinigungsleiste " ausgezogen ist, übrigens der WW wird auch von einem Ford Ranger gezogen :ok
      .....
    • Wir hatten das gleiche Problem, es aber auf das Körpergewicht geschoben. Dafür haben wir es unterwegs einfacher gelöst - mit einem kleinen Wachskerzenstück die Führungsrille nachgezogen, sowohl die Auflageseite, als auch die senkrechte Innenkante der Nut. Nach ein paar mal Ausziehen war Ruhe.

      Mehr Probleme haben wir aber mit dem Gurtband, mit dem die Latten zusammengehalten werden.
      Bei nicht ausgezogenem Rost und schlechten Straßen legt sich das Band um einige andere Bretter und man kann nur mehr ganz kurz den Rost ausziehen.
      Abhilfe - vor der Fahrt ganz ausziehen und einen Polsterzipf zwischen Nachtkästchen und Latte nach unten durchstecken.
    • Schon mal schön, dass wir nicht alleine sind. Auf das eigene Gewicht kann ich es leider nicht schieben. Bei mir vll. schon noch (unterste Grenze 3stellig), aber meine Frau läut unter der Kategorie "Gazelle" :D und bei ihr knarzt es auch.
      Ich persönlich glaube, dass den "Fachleuten" technisch nichts mehr einfallen wird und die Lösung des Problems ganz unkonventionell mit Hausmittelart behoben werden kann.
      Ich Frage mich halt, wie verhalte ich mich da nun auch als Kunde.
      Ich bin ja noch in der Gewährleistungsfrist.
      Ford Ranger Wildtrak, 3,2 ltr. mit Knaus Südwind 500EU SilverSelection :thumbsup: :thumbsup: