Anzeige

Anzeige

Verrückt nach Camping (ARD)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kai1976 schrieb:

      ERIBA 530SL schrieb:

      Kai1976 schrieb:

      Hoffe die schieben das in die Mediathek..da arbeite ich doch noch um die Zeit...ausser ab 5.10 da sind wir dann am Alfsee
      Schon mal etwas von Recorder gehört?Bald nach Fred Feuerstein wurden die Teile angeboten.
      wie Recorder....also Videorecorder habe wir seit Jahren oder Jahrzehnte nicht mehr...
      Eine Festplatte an den Fwrnseher und schon kann aufgenommen werden.
    • paneriba schrieb:

      Kai1976 schrieb:

      ERIBA 530SL schrieb:

      Kai1976 schrieb:

      Hoffe die schieben das in die Mediathek..da arbeite ich doch noch um die Zeit...ausser ab 5.10 da sind wir dann am Alfsee
      Schon mal etwas von Recorder gehört?Bald nach Fred Feuerstein wurden die Teile angeboten.
      wie Recorder....also Videorecorder habe wir seit Jahren oder Jahrzehnte nicht mehr...
      Eine Festplatte an den Fwrnseher und schon kann aufgenommen werden.
      Das ist dann aber kein Recorder...ich weiß nicht was an meiner Aussage wegen der Mediathek so schlimm war und cih auf den Recorder hingewiesen werde...ich habe ein Receiver mit interner Festplatte aber aber wir selten Geräte in Standby haben aber auch mein Sohn gerne mal was von der Platte schaut oder so bei KIKA...ja wir haben Twintuner

      vg
    • Ich nutze mit Vorliebe einen Festplattenrecorder. Der hat riesigen Speicherplatz von 550 GB und nimmt alles auf, was wir gern sehen wollen. Ein Knopfdruck und die Werbung ist übersprungen. Wir gucken nur noch so und nehmen ihn auch statt einer Sat Anlage oder Dvbt mit im Wohni auf Reisen. Er hat sogar Internet Zugang über WLAN und kann auf die Mediatheken zugreifen. Super leicht zu bedienen. Kann ich nur empfehlen.
    • Campground Sylt schrieb:

      Ich nutze mit Vorliebe einen Festplattenrecorder. Der hat riesigen Speicherplatz von 550 GB und nimmt alles auf, was wir gern sehen wollen. Ein Knopfdruck und die Werbung ist übersprungen. Wir gucken nur noch so und nehmen ihn auch statt einer Sat Anlage oder Dvbt mit im Wohni auf Reisen. Er hat sogar Internet Zugang über WLAN und kann auf die Mediatheken zugreifen. Super leicht zu bedienen. Kann ich nur empfehlen.
      hättest Du vllt. einen Link zum Gerät?

      LG André
    • Danke für die Info! Neulich lief schon ein Bericht auf ZDF unter der Rubrik „Reportage“ der auf den Plätzen der „Verrückt nach Camping“ Reihe gedreht wurde. Müsste auch bei YouTube oder in der ZDF Mediathek zu finden sein. War jetzt nicht soooo prickelnd aber auch nicht zum Hand vor die Stirn klatschen, wie bei Rally & Co. :D Kommt mehr informativ rüber und lässt jedem die Möglichkeit, sich eine eigene Meinung zu bilden. Warten wir mal ab, was uns da erwartet. Ich freue mich drauf. :0-0:
    • Je weniger man erwartet, umso positiver kann man überrascht werden... ;)
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Hallo Findus21,

      wenn da wieder die "Ahnungslosen" am Werk waren, die nur Dauercamper und die entsprechenden Plätze mit "kleinen" Zelt- und

      WW-Wiesen besucht haben, wäre ich vorsichtig mit Tipps und Tricks.

      Die gibt es besser hier im Forum von den reisenden Campern.

      Werden sicher viele Camper bestätigen können.

      Viele Grüße
      Heizerknecht
    • Die ARD hat einen Überblick zum Inhalt veröffentlicht.

      Camping boomt. Fast zehn Millionen sind zumindest ab und zu als Camper in Deutschland unterwegs oder pflegen ihre Parzelle auf einem der über 2900 Campingplätze hierzulande. Und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Die neue, 30-teilige Doku-Serie "Verrückt nach Camping“ ist auf vier ganz unterschiedlichen Arealen unterwegs: auf dem Alpen-Caravanpark Tennsee (Bayern), im Bergwitzsee Resort in der Dübener Heide (Sachsen-Anhalt), auf dem Campingplatz Neuharlingersiel an der Nordsee und im Südsee-Camp in der Lüneburger Heide (beide in Niedersachsen). "Verrückt nach Camping“ startet am Dienstag, 2. Oktober 2018, um 16:10 Uhr im Ersten.

      Die einen reisen im Wohnmobil umher, andere haben als Dauercamper einen festen Stellplatz – in der neuen Doku-Serie dreht sich alles um diese Menschen und ihre Erlebnisse in der schönsten Zeit des Jahres. Ob im Caravan oder Zelt – "Verrückt nach Camping“ taucht ein in eine eigene, faszinierende Welt. Gitte und Jörn beispielsweise entdecken an der Nordsee beim ersten Urlaub mit dem kleinen Sohn: "Campen mit Kind ist auch schön.“ "Action-Family“ Becker zieht im selbstgebauten Off-Road-Camper von Platz zu Platz. Nach ihrem stressigen Alltag als Küchenchefin einer Jugendherberge genießt Gudrun Kuhn den Feierabend im Wohnwagen am Bergwitzsee. Schon seit neun Jahren kommt Andreas Dust jedes freie Wochenende mit seiner Familie zum festen Stellplatz ins Südsee-Camp: "Hier kann ich sofort abschalten und bin in der Natur.“

      Vier Teams und acht Reporter haben für "Verrückt nach Camping“ von Mai bis August dieses Jahres die Gäste und die Angestellten auf vier Campingplätzen beim Urlauben oder Arbeiten beobachtet. Mit der neuen Doku-Serie über diese Menschen, die Vielfalt und den Spaß des Campinglebens verlängert Das Erste ab 2. Oktober den Sommer.
      Die Serie wurde von Mai bis August 2018 von Timeline Film+TV im Auftrag des MDR als Gemeinschaftsproduktion der ARD für Das Erste produziert. Die Redaktion liegt bei Christina Herßebroick und Ralf Fronz (beide MDR).
      "Verrückt nach Camping“, 30 Folgen ab 2. Oktober 2018, montags bis freitags um 16:10 Uhr im Ersten

      Folge 1

      Peter ist Dauercamper und leidenschaftlicher Dart-Spieler. Aber weil die Pfeile oft im Blumenbeet landen, droht Ärger. Zum Glück hat Peter auch beim Campen das richtige Werkzeug dabei, um Abhilfe zu schaffen.
      Am Bergwitzsee kreuzen Andrea und Bernd mit ihrem Trabbi-Gespann auf. Die beiden gehen beim Campen auf Zeitreise: ob Zeltanhänger "Rhön Universal", Campingtisch oder -geschirr. Alles ist wie früher.
      Jungeltern im Stress: Gitte und Jörn campen zum ersten Mal mit Sohn Fiete. Und mit einem Vorzelt am Bully. Der Wind an der Nordsee macht ihnen beim Aufbau ganz schön zu schaffen. Helfer in der Not. Hausmeister Udo muss am Tennsee einen Wasserhahn im Wohnmobil der Gäste aus Malta reparieren.
      Camping - eine Leidenschaft, die viele teilen. Camper gewinnen Abstand vom Alltag und genießen die Freiheit und die Nähe zur Natur. Ob im Wohnmobil umherreisen oder als Dauercamper mit festem Stellplatz. Diese Doku-Serie verlängert den Sommer.
      Die 30-teilige Doku-Serie besucht vier Campingplätze in Deutschland. An den Alpen, an der Nordsee, in der Lüneburger und der Dübener Heide. Die Serie wurde im Sommer 2018 von Timeline Film+TV im Auftrag des MDR als Gemeinschaftsproduktion der ARD für Das Erste produziert.
      Es grüßt Jürgen :w