Anzeige

Anzeige

Verrückt nach Camping (ARD)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo,
      hier nochmal mein Text vom 2.10 ,also vor 4 Wochen

      "Und bitte die Sendung nicht in die Tonne treten, die Abfalltonne hats mit dem normalen Müll schon schwer genung."

      ich bleibe bei meiner Meinung
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.
    • Leben und Leben lassen.
      Alles eine Geschmacksfrage.
      Warum immer alles, was nicht nach der eigenen Gusto ist zerreißen?
    • Weinis schrieb:

      Warum immer alles, was nicht nach der eigenen Gusto ist zerreißen?
      Moin,
      die Sendung heisst "Verrückt nach Camping"

      Was hat
      • das ausmisten / verschrotten von alten Bauwagen, die als Übernachtungsmöglichkeit diente,
      • Angeln auf dem See,
      • Segelmeisterrschaften
      • Drachen fliegen lassen
      • Kuchenbacken der Platzbesitzer
      • usw. usw. usw. usw



      mit diesem Titel zu tun ?(

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Camper-Toby schrieb:

      die Sendung heisst "Verrückt nach Camping"

      Was hat


      das ausmisten / verschrotten von alten Bauwagen, die als Übernachtungsmöglichkeit diente,

      Angeln auf dem See,

      Segelmeisterrschaften

      Drachen fliegen lassen

      Kuchenbacken der Platzbesitzer

      usw. usw. usw. usw



      mit diesem Titel zu tun
      Es findet alles auf den Campingplätzen statt und wird von Campern bzw. den Campingplatzbetreibern durchgeführt. Was soll man denn deiner Meinung nach zeigen?
    • Onkeljoni schrieb:

      Was soll man denn deiner Meinung nach zeigen?

      Moin,
      Camping & Campingplätze :!:

      Oder zumindest Berichte, die direkt mit Camping zu tun hat

      Oder ist hier im Forum irgend ein User "verrückt nach Camping" , weil er
      • gerne alte Schrott-Camping-Immobilen" ausmisten muss
      • oder beim Platzbesitzer gerne zusieht, wie Pflaumenkuchen gebacken wird......


      Da ist die Erklärung, was ein neuer Platzwart/-Betreiberin alles zu tun hat, auch die Dauerplätze checken,
      gerade noch am Thema....


      Wenn ich etwas über Land und Leute sehen möchte, warte ich auf Reiseberichte

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Da gehen die Meinungen halt auseinander.Das ganze hätte auf mehreren Plätzen spielen können,da gebe ich dir recht.Ein paar von den Leuten sind echt drüber, da gebe ich dir auch recht.
      Aber sonst interessieren mich die Geschichten am Rande mehr,als die typischen Camperthemen.Die werden hier doch durchgekaut.

      Roland
    • Camper-Toby schrieb:

      Camping & Campingplätze
      Wie willst du denn Camping zeigen? Eine Webcam installieren und auf einen Stellplatz ausrichten und zuschauen wie die Leute ihren Urlaubs respektive ihre Campingzeit verbringen. Das ist jetzt ein wenig überspitzt dargestellt, trifft es aber im Kern. Verrückt nach Camping bedeutet für mich die Menschen zu zeigen die verrückt nach Camping sind. Wenn du die Dauercamper siehst die zum Teil seit 40 Jahren auf den Palätzen zu Hause sind, oder die Familie Beck (?) die sich ihren eigenen Offroad WW gebaut haben und eine Anhängerkupplung aus Australien importiert haben, dann kann man schon von verrückt nach Camping sprechen.

      Vorstellen von verschiedenen Campingplätzen fällt für mich unter Reiseberichte. Daher ist es doch zutreffend wenn man sagt man braucht die Sendung nicht zerreisen wenn sie dem persönlichen Geschmack nicht entspricht.
    • Onkeljoni schrieb:

      Wenn du die Dauercamper siehst die zum Teil seit 40 Jahren auf den Palätzen zu Hause sind,
      oder die Familie Beck (?) die sich ihren eigenen Offroad WW gebaut haben und eine Anhängerkupplung aus Australien importiert haben,
      dann kann man schon von verrückt nach Camping sprechen.
      Genau das ist das, was ich bei dem Titel erwarte...... :ok

      Alles andere ist Zeitvertreib und Randerscheinungen

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Wahrscheinlich war das Budget zu dieser Sendereihe auch etwas "schwach".

      "Verrückt nach Camping": dazu gehört nach meiner Meinung doch eigentlich viel mehr. Das Suchen eines passenden WW, ein ausführliches Verkaufsgespräch, der Kauf und die Abholung.

      Messebesuche, Zubehör suchen, usw. und natürlich auch die nicht so tollen "Erlebnisse" von mobilen Campern.

      Stau auf der Autobahn, Wartezeiten vor Campingplätzen, Urlaub auch mal bei richtigem "Sch...wetter", nörgelnde Kinder während der Fahrt usw..

      So geht es doch, bis auf wenige Ausnahmen, nur um Dauercamper, daher ist der Titel der Sendereihe in meinen Augen etwas daneben.

      Trotzdem schaue ich mir die Sendereihe an, immer in der Hoffnung das mal etwas (für mich) vernünftiges kommt.

      Viele Grüße und schönes Wochenende.
      Heizerknecht
    • Truckeralex schrieb:

      Stimmt, mit Camping hat das echt wenig zu tun, solange das abschreckt, Neucamper zu werden, ist alles im grünen Bereich.
      LG Alex
      was hat das nichts mit Camping zu tun?
      Welche Sendung schaust Du?
      Da sind doch nur viele unterschiedliche Aspekte und Personen dargestellt.
      Klar haben alle Beteiligten die Chance sich zu präsentieren, sowohl die Plätze, wie auch die Darsteller.
      LG Blechi
    • Ich habe diese Sendung erst dreimal gesehen, auffällig ist meiner Meinung, dass da viele Camper als blöd dargestellt werden, weil sie an den einfachsten Dingen scheitern. Das mag unterhaltsam sein, informativ oder gar interessant ist es nicht. Muss ja auch nicht sein, am Nachmittag läuft ja auf fast allen Kanälen nur sagen wir mal, einfachste Unterhaltung auf besonderem Niveau.
      Unter Umständen hatte ich auch überzogene Erwartungen an diese Sendung.
      LG Alex
    • Diesen Eindruck habe ich im Gegensatz zu den altbekannten Rally & Co eben überhaupt nicht. Niemand wird doof hingestellt und die Platzinhaber versuchen sich natürlich so gut wie möglich zu präsentieren. Würde jeder von uns ja wohl auch tun. Camping ist vielfältig und ich bin mir sicher, daß die von euch bislang vermissten Themenbereiche bei einer eventuellen Fortsetzung der Serie, auch noch angerissen werden. Bei „Verrückt nach Meer“ gehts ja auch nicht um Meeresbewohner, Blaualgen oder eine Ölpest. Da zeigen sie Rentner und junge Paare, die sich während ihrer Kreuzfahrt von einem Kamerateam begleiten lassen. Auch die erleben niemals die volle Bandbreite der gesamten Kreuzfahrtbranche. Inzwischen wurden in dem Bereich an die 250 Folgen abgedreht. Bis wir Camper soweit sind, gibts bestimmt auch den einen oder anderen Wohnihersteller, der sich wie die Phönix Reederei gern an den Kosten beteiligt und entsprechende Wohnwagen Neuheiten vorstellt.

      Gruß Bernd
    • Campground Sylt schrieb:

      Bei „Verrückt nach Meer“ gehts ja auch nicht um Meeresbewohner, Blaualgen oder eine Ölpest. Da zeigen sie Rentner und junge Paare, die sich während ihrer Kreuzfahrt von einem Kamerateam begleiten lassen.
      Ja, aber die zeigen auch einiges "behind the scenes" die Vorbereitungen der Amateure auf die Abend-Show, die Hektik in der Küche, und für mich das Salz in der Suppe - die Berichte von den Landausflügen.