Anzeige

Anzeige

Wohnmobil Stellplätze für Wohnwagen nutzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wohnmobil Stellplätze für Wohnwagen nutzen?

      Hallo zusammen,

      hat schonmal jemand Erfahrungen damit gemacht, eine Zwischenübernachtung auf einem Wohnmobilstellplatz einzulegen?
      Auf Pro Mobil Stellplatzsuche findet man ja überall jede Menge Stellplätze, wo man rund um die Uhr dran fahren darf.
      Aber eigentlich sind die Plätze nur für Wohnmobile gedacht.

      Wir wollen konkret am Wochenende eine Nacht auf dem Stellplatz in Esens Schützenplatz übernachten. Ich möchte nur verhindern, dass wir Nachts wieder weggeschickt werden.

      Viele Grüße,
      Kai
    • Hallo Kai,

      lt. ADAC Stellplatzführer sind auf dem Platz auch Gespanne erlaubt.
      Ich würde zur Sicherheit aber nochmal anrufen 049712060.

      Ciao Manfred
      ALLE REDEN VOM URLAUB - WIR HABEN NICHT MAL DAS GELD ZUM DAHEIMBLEIBEN.
      Tschüß
      Nydam
      :0-0:
    • KRadloff schrieb:

      Aber eigentlich sind die Plätze nur für Wohnmobile gedacht.
      Hallo,
      das ist ein altes Thema

      Nicht "eigentlich",
      sondern ist von der Beschilderung vor Ort abhängig.
      Aus welchen Gründen auch immer da heute noch ein Unterschied gemacht wird....... 8| :motz:



      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Camper-Toby schrieb:

      Nicht "eigentlich",
      sondern ist von der Beschilderung vor Ort abhängig.
      Ich kenne das Übernachten mit dem Gespann auf Stellplätzen insofern gut, da wir beides nutzen, WoMo oder Gespann.
      Meist zeigt das Piktogramm am Platz, ob Gespanne da stehen dürfen.
      Mich wundert allerdings, daß man am Telefon keine Auskunft darüber geben kann oder will, ob Gespanne da stehen dürfen oder nicht.
      Der zitierte Bordatlas ist da auch nicht immer hilfreich, denn letztendlich entscheidet der Betreiber, also die Stadt oder die Gemeinde.
    • Hallo Kai,
      das war ja erfreulich.

      Es gibt ja die HP wowa-stellplatz.de/. Dort sind die Reisemobil Stellplätze gelistet auf denen auch Gespanne stehen dürfen. Den Platz gibt es dort nocht nicht. Auf der HP kann man den neuen Platz melden. Jürgen prüft das dann.

      Ciao
      Manfred
      ALLE REDEN VOM URLAUB - WIR HABEN NICHT MAL DAS GELD ZUM DAHEIMBLEIBEN.
      Tschüß
      Nydam
      :0-0:
    • Wir hatten dieses Jahr in den Pfingstferien ein Erlebnis, dass wir gerne mit euch teilen, vielleicht ist es für den einen oder anderen nützlich.

      Wir waren auf Valle Gaia in der Toscana und wollten nach Schluga, Hermagor. Dieses Mal wollten wir ausprobieren, abends loszufahren und dachten...irgendwo werden wir schon einen Platz zum Übernachten finden...Machen wir nicht mehr. :undweg:

      Um 2 Uhr früh merkten wir, es geht nicht mehr...und sahen beim Tanken gerade, wie zwei Typen um geparkte Wohnmobile schlichen und anklopften....Was immer das auch zu bedeuten hatte. Also Rastplatz fiel aus. Suchten uns per promobil einen "24 h Camper-Stop", zumindest sahen wir kein Wohnwagen-Verbot Zeichen. Nachdem wir bei der Hinfahrt in Cremona (1 1/2 Stunden unterhalb des Gardasees mit so einem 24-h-CP sehr gute Erfahrungen gemacht hatten, dachten wir uns nicht soviel dabei und zur Not wollten wir um 6 Uhr morgens schon wieder los....da sieht uns eh keiner...

      Alles war gut bis zur Einfahrt, da ging nämlich die Schranke nach unserem PKW gleich runter und schlug auf den Wohnwagen (vorne und schrammte bis hinten)…. Die Stimmung war am Boden. Wussten nicht, ist die Schranke hin, ist der Wohnwagen beschädigt? Nach Besichtigung am Morgen stellte es sich heraus, alles halb so schlimm. Mussten dann mit unserem Schulenglisch 3 Telefonate mit Camper-Stop-Leitung führen, die sich jedoch nicht bequemten, vor Ort zu kommen. Nur einmal fuhr ein Auto mit der Aufschrift Camper-Stop vorbei und hupte im vorbeifahren ?( . Beim letzten Telefonat teilte ich dem Herren mit, dass wir denken die Schranke ist ok und wir würden jetzt losfahren.

      Dieses Mal waren wir besser vorbereitet und meine Tochter und ich "sicherten" den Sensor der Schranke, indem wir stehen blieben. Mein Man fuhr mit schnellem Fuß :lol: mit dem :0-0: durch die Schranke. Erst im Nachhinein stellte sich heraus, in Italien heißt Camper-Stop nur für Wohnmobile, nicht für "Caravan". Wurde aber nicht publiziert.


      Im Nachhinein kann man schmunzeln, aber die Nacht war der Horror..so schnell fahren wir ohne festen Plan nicht mehr los...

      Liebe Grüße

      Susi von den Muris :0-0:
    • Neue Info
      in Öhringen an A6 Heilbronn - Nürnberg
      Hat ein neuer Womobil Stellplatz aufgemacht ( Verrenberger Ring)
      können auch Wowa Stehen gibt WC Dusche finde Hochwertig, sowie Kleiner Imbiss ,Guter Wein (Fürstenfass)
      14.00€ Nacht + 2€ Duschen
      Soll Ab nächste Woche Tagesessen geben
      Gruß Lufi
    • Wir sind auf dem Weg zur Müritz über Celle gefahren. Einmal versehentlich falsch abgebogen und schon standen wir am Schützenplatz. Es war ca. 4:20Uhr und es standen einige Womos und Wowa zum Übernachten dort. Also haben wir uns dazwischen gestellt.
      War nicht überragend aber um einfach ruhig zu stehen und ne Mütze Schlaf zu nehmen ok - und kostenlos.

      Gruß, Uli
      Man kann immer eine Menge machen - bei genauerem nachdenken kann man aber auch eine Menge bleiben lassen...
    • Katsegler schrieb:

      Wir sind auf dem Weg zur Müritz über Celle gefahren. Einmal versehentlich falsch abgebogen und schon standen wir am Schützenplatz. Es war ca. 4:20Uhr und es standen einige Womos und Wowa zum Übernachten dort. Also haben wir uns dazwischen gestellt.
      War nicht überragend aber um einfach ruhig zu stehen und ne Mütze Schlaf zu nehmen ok - und kostenlos.

      Gruß, Uli
      Willkommen in Celle :w
      oben auf dem Wohnwagen drauf zu zelten ist auch irgendwie Camping, oder? auf höherem Niveau natürlich :camping:

      Vorstellungs-Thread