Anzeige

Anzeige

MB V250d - abnehmbare Anhängerkupplung (BRINK) nachgerüstet - Freischaltung bei Mercedes notwendig? Kosten? Erfahrungen? Dauerplus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • MB V250d - abnehmbare Anhängerkupplung (BRINK) nachgerüstet - Freischaltung bei Mercedes notwendig? Kosten? Erfahrungen? Dauerplus?

      Hallo liebe Camper-Gemeinde,

      um Ende August an die Ostsee zu fahren, haben wir bei unserem Zugfahrzeug (MB V250d) eine abnehmbare AHK der Fa. Brink montieren lassen.

      Was ich mich jedoch frage ist, ob man diese noch bei Mercedes freischalten muss/sollte.

      Die erste Fahrt mit dem WoWa funktionierte problemlos. Lediglich der Abbiege-Assistent meldete beim Abbiegen immer eine Objekt im toten Winkel....

      Was ich leider nicht testen konnte, ist, ob die AHK Dauerplus liefert.

      Also, wer kann sagen ob eine Freischaltung notwendig ist und wieviel sie ca. kosten würde?
      Wer weis, ob Dauerplus anliegt?

      Vielen Dank für Eure Rückmeldungen im Voraus.

      Grüße aus Bayern,
      infinity
    • Warum weiß das nicht die Werkstatt die sie eingebaut hat ?

      Wenn der ToteWinkel Assistent anschlägt erkennt er den Hänger nicht und ich behaupte sie MUSS angelernt werden ..

      Bei meinem Ford stand im Display sofort nach anhängen eines Hängers das der TWA inaktiv ist .

      Und auch über Dauerplus sollte der Einbauer Bescheid wissen , ist meist ein separater Kabelstrang zur Batterie ..
      :0-0:
    • Ich habe auch einen V, aber mit werksseitig verbauter AHK.

      Auch bei mir wird nach dem Anhängen angezeigt, dass der Totwinkelassistent nicht funktioniert. Ich bekomme auch angezeigt, wenn ein Bremslicht am Hänger nicht funktioniert (bisher aber immer nur ein Problem des Kontakts...). Und beim Rückwärtsfahren piept der Abstandswarner nicht.

      Frage mal den MB-Service, was man da machen kann.
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen. ;(

      Meinungsfreiheit ist der Baustein unserer Demokratie :ok

      Gesellschaft im Wandel? Was ist Dir wichtig im Leben? :ok

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt. :rolleyes:
    • Hallo Alfista,

      Danke für den Beitrag.

      Ich hab mir jetzt mal die Anleitung vom E-Satz (Fa. Jäger) durchgelesen.
      Laut der Anleitung sollte ich Dauerplus haben.
      Der TWA wird erst durch das aktivieren der AHK (Code Q50) im Steuergerät abgeschaltet.
      Ebenfalls muss der Code E57 (Vorbereitung AHK) deaktiviert werden.
      Dann sollte alles passen.

      Kläre aktuell mit meiner Werkstatt, ob die selbst codieren können oder ob ich zum MB-Händler muss..... :ok

      :0-0:
    • Viel Erfolg.

      Der V ist ein klasse Zugfahrzeug. Ich komme auch mit dem 220er sehr gut zurecht, reicht von der Leistung, aber der Platz für Kinder und MItfahrer ist phänomenal, das Fahrwerk sehr angenehm, und die Automatik Spitze.

      HAst Du Distronic? Damit fährt der V sehr sehr angenehm als Zugwagen.

      Viel Spaß mit dem Auto!
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen. ;(

      Meinungsfreiheit ist der Baustein unserer Demokratie :ok

      Gesellschaft im Wandel? Was ist Dir wichtig im Leben? :ok

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt. :rolleyes:
    • Hallo Alfista,

      ja, kann ich nur bestätigen. Die V-Klasse ist meiner Meinung nach der Momentan Beste Bus.
      Fährt sich Klasse, immer angenehm komfortabel und Leistung völlig aureichend.
      Distronic habe ich nicht. Wäre bestimmt noch komfortabler aber mit Kindern und WoWa fährt man ja auch so langsam, defensiv und entspannt.

      Bin schon sehr gespannt, wie die erste 800km Tour an die Ostsee wird mit unserem Gespann......
    • Noch so einer, der seine Minderwertigkeitskomplexe mit einem Mercedes kompensieren muss, sorry komm grad aus dem Ssangyong Thread.
      Zur AHK, dein Auto erkennt den Anhänger noch nicht, ist weiter nicht schlimm, solang die Beleuchtungseinrichtung funktioniert.
      Ich würde dennoch zu MB fahren, damit das Auto Bescheid weiß.
      Nach meiner Erfahrung fährt und schaltet der Wagen mit Hänger anders, als solo. Am zusätzlichen Gewicht liegt das nicht, er reagiert mit ultraleichtem Baumarktanhänger leer völlig anders als solo.
      Die V Klasse zieht meinen Wohni völlig problemlos, der wiegt aber nur 1500kg beladen. Bin schon gespannt wie er dann mit dem neuen Wohni klarkommt, der hat dann 2000kg.
      LG Alex
    • Bei unserem Renault wird der TWA zwar nicht automatisch deaktiviert, aber er leuchtet dauerhaft in den Spiegeln. Deshalb schalte ich den und die rückfahrwarner manuell ab. Ich weiß nicht ob es sich um eine nachgerüstete ahk handelt.
      Wichtig ist halt, das dauer und schaltplus geschaltet werden (dauerplus für Licht, Therme, etc., schaltplus für Kühlschrank (wenn gewünscht)).
      Für dauerplus muss allerdings ein Kabel bis vorne zur Batterie gelegt werden (glaube für schaltplus auch), dafür nehmen manche Hersteller Aufpreis.
      Freischaltung durch den Pkw Hersteller kann notwendig sein um die von dir angesprochenen Funktionen zu erhalten.
      Mich wundert allerdings auch, dass dir die Werkstatt der ahk dazu offensichtlich keine Infos gegeben hat. Die müssten das ja wissen.
    • Moin,
      Mercedes unterscheidet beim V übrigens zwischen der "kleinen" und der "grossen" Nachrüst AHK.
      Bei der Großen wird auch der Motorlüfter gegen einen Stärkeren getauscht, bei der Kleinen nicht.
      Die Anhänglast mit Lüftertausch ist dann 2,5t, sonst 2t.

      Wenn im Fahrzeug die AHK Vorbereitung verbaut war liegt zusätzlich eine 12V Dauerplusleitung bis ins Heck. Die Abschaltung von Parkdistancecontrol und Toterwinkel Assistent kann der Händler umcodieren, zusätzlich bekommt die Rückfahrkamera dann eine Art Peilhilfe zum ankuppeln ins Bild eingeblendet.

      Geiles Zugfahrzeug übrigens, unser WoWa liegt damit so ruhig wie nie. Die E-Klasse T war schon nicht schlecht, aber kein Vergleich zum V!
      2020: Hell’s Ferienresort, Fügen/AT; Mohrenhof Franken, Geslau; Vakantiepark Witterzomer, Assen/NL; Nordsee Camp Norddeich, Norddeich; Familien-Camping Kransburger See, Midlum; CampingPark Südheide, Winsen/Aller; De kleine Wolf, Stegeren/NL; Camping De Molenhof, Reutum/NL; Familien- und Strandcamping Bensersiel; Camping De Molenhof, Reutum/NL; Familien-Camping Kransburger See, Midlum; Rosenfelder Strand Ostsee Camping, Grube; Beerze Bulten, Beerze/NL; Nordsee-Camping Neuharlingersiel, Neuharlingersiel; Hyidbjerg Strand Camping, Blavand/DK
    • Truckeralex schrieb:

      Die V Klasse zieht meinen Wohni völlig problemlos, der wiegt aber nur 1500kg beladen. Bin schon gespannt wie er dann mit dem neuen Wohni klarkommt, der hat dann 2000kg.
      LG Alex
      Selbst 2000 KG absolut ohne Probleme, diese Kombination habe ich letztes Jahr gefahren, Dürfte kaum ein Unterschied zu den 1500 KG sein.
    • Eifelschrat schrieb:

      Truckeralex schrieb:

      Die V Klasse zieht meinen Wohni völlig problemlos, der wiegt aber nur 1500kg beladen. Bin schon gespannt wie er dann mit dem neuen Wohni klarkommt, der hat dann 2000kg.
      LG Alex
      Selbst 2000 KG absolut ohne Probleme, diese Kombination habe ich letztes Jahr gefahren, Dürfte kaum ein Unterschied zu den 1500 KG sein.
      Ich kann nochmal 600 kg drauflegen :)

      Passt
      Vito darf 2,6 t und die reiz ich meistens aus.

      Übrigens wenn man schon nachrüstet dann gleich die mit 3,2 t, ist beim Wiederverkauf Gold wert.
      MfG Gordon
    • mopeto schrieb:

      Eifelschrat schrieb:

      Truckeralex schrieb:

      Die V Klasse zieht meinen Wohni völlig problemlos, der wiegt aber nur 1500kg beladen. Bin schon gespannt wie er dann mit dem neuen Wohni klarkommt, der hat dann 2000kg.
      LG Alex
      Selbst 2000 KG absolut ohne Probleme, diese Kombination habe ich letztes Jahr gefahren, Dürfte kaum ein Unterschied zu den 1500 KG sein.
      Ich kann nochmal 600 kg drauflegen :)
      Passt
      Vito darf 2,6 t und die reiz ich meistens aus.

      Übrigens wenn man schon nachrüstet dann gleich die mit 3,2 t, ist beim Wiederverkauf Gold wert.
      Von wem hast Du auflasten lassen?! Doch nicht ab Werk?
    • OnkelR schrieb:

      mopeto schrieb:

      Eifelschrat schrieb:

      Truckeralex schrieb:

      Die V Klasse zieht meinen Wohni völlig problemlos, der wiegt aber nur 1500kg beladen. Bin schon gespannt wie er dann mit dem neuen Wohni klarkommt, der hat dann 2000kg.
      LG Alex
      Selbst 2000 KG absolut ohne Probleme, diese Kombination habe ich letztes Jahr gefahren, Dürfte kaum ein Unterschied zu den 1500 KG sein.
      Ich kann nochmal 600 kg drauflegen :-)Passt
      Vito darf 2,6 t und die reiz ich meistens aus.

      Übrigens wenn man schon nachrüstet dann gleich die mit 3,2 t, ist beim Wiederverkauf Gold wert.
      Von wem hast Du auflasten lassen?! Doch nicht ab Werk?
      Ab Werk ist die 2,5 t AHK bei mir verbaut.
      Aufgelastet auf 2,6 t mittels Gutachten und Zuggesamtgewichtserhöhung von SK.Handels GMBH, das gibt die originale von Mercedes her.
      Hätte auf 3,2 t dann hätte aber eine neue AHK verbaut werden müssen mit entsprechendem D-Wert.
      Zuggesamtgeicht wird immer mit angehoben.
      Ich hab zwar noch einen GLE der 3,5 t darf aber der Vito ist unschlagbar was den Kofferraum angeht :)
      MfG Gordon