Anzeige

Anzeige

Autobahn Bologna - Taranto A 14 gesperrt bei Bologna Borgo Panigale - Staus rund um Bologna zu erwarten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Autobahn Bologna - Taranto A 14 gesperrt bei Bologna Borgo Panigale - Staus rund um Bologna zu erwarten

      An alle Italienreisende,

      es gab heute eine Explosion im Industriegebit von Bologna, die zum Einsturz einer Autobahnbrücke auf der A 14 Bologna Richtung Rimini, San Marino, Appulien geführt hat.

      Ich gehe davon aus, dass die Autobahn längere Zeit gesperrt bleiben wird. Die anderen Autobahnen Bologna Florenz wird üebrlastet sein. Die Autobahn nach Pescara Ferrara und Venezia geht erst bei Bologna ab und dürfte daher auch nicht durchgehend zu befahren sein, die Super Strade über Ravenna dürften nur wenig "Spaß" machen bei dem Verkehr, auch sie werden mit erheblicher Überlastung zu kämpfen haben.

      Auch wenn ihr Italienisch nicht versteht, die Bilder und Videos sind krass und ohne Italienischkenntnisse zu verstehen:

      tgcom24.mediaset.it/cronaca/em…iti_3156493-201802a.shtml


      Ich wünsche allen Italienurlaubern einen schönen Urlaub und eine gute Reise!
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Danke für die Info!

      (Auch wenn sie mich überhaupt nicht betrifft, weil das "Italienwetter" heuer auch in Augsburg ist ... und wir deswegen "vacanze sulla terrazza e nel giardino" machen. :thumbup: )
      Stammtisch Augsburg: 2x 2011, 4x 2012, 4x 2013, 2x 2014, 4x 2015,4x 2016, 4x 2017, 2x 2018
      Tuttocaravan-Treffen Füssen: 4/2012 --- RUT Kratzmühle: 9/2012, 10/2013, 10/2014 --- SUT Schwarzfelder Hof: 2012/13, 2013/14 --- FuF Waldsee 4/2018
      :w
      Bitte beachten: Geschriebene Texte können zu gravierenden Missverständnissen führen. Manchmal ergibt schon eine alternative Betonung der Silben einen völlig anderen Sinn ...
      Wenn mir einer im Weg steht ... werde ich ihn umfahren!
    • Ein simpler Kollisionsassistent hätte den Unfall verhindert, wird Zeit dass das endlich verpflichtent und nicht abschaltbar in jeden LKW kommt.

      Angeblich ist die A14 wieder offen, mit weniger Fahrspuren.
      Am Freitag muss ich da durch, solange es nicht durch die Innenstadt geht ist es egal wenn es länger dauern sollte.
    • Schaut Euch ruhig mal die Videos an, auch ohne Ton sehr sehr beeindruckend.

      Ich habe ja in Bologna gelebt. Die Strecke ist ganzjährig stauträchtig. Wenn hier Fahrspuren fehlen, dann kann das zu erheblichen Verzögerungen führen.

      Ist das so, dass die Strecke wieder offen ist? Gibt es da keine Schäden an den anderen Brückenteilen? Klar, man könnte den Autobahnverkehr über die Tangenziale an der Unfallstelle vorbeführen...
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Schaue dir mal das 4. Video von oben in dem verlinkten Artikel an, da siehst Du, wie ein ganzes Brückenteil mit der gesamten Fahrbahn in einer Richtung weggesprengt wurde.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Verkehr da schon wieder offen ist. Aber gut, da haben die Italiener vielleicht mehr Vertrauen in ihre Bausubstanz...

      Ich habe heute mal geschaut, habe aber keine Hinweise auf Sperrungen gefunden.

      Nach Pescara kann man auch über Florenz - Rom - Pescara fahren, sind schlappe 160 km mehr. Oder bis Arrezzo und dann Landstraße. Ich würde dafür aber eine Zwischenübernachtung einplanen. Bett habt Ihr ja dabei :D :0-0:
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Hallo zusammen,

      ich habe mir die betroffene Strecke mal näher angesehen. Möglicherweise entsteht dort gar kein so großes Chaos. Gut, wenn man mal genauer schaut.

      Betroffen ist das Stück der A14, das Borgo Panigale und Casalecchio di Reno miteinander verbindet. Dies ist ein Stück Autobahn, das eine kleine Abkürzung darstellt zwischen der A14 Modena - Taranto und Modena - Firenze. Die eigentlichen Hauptstrecken der Autobahnen sind gar nicht betroffen.

      google.com/maps/dir/44.520069,…1.2697053!2d44.490474!3e0

      Sorry, wenn ich da vorher gar nicht so genau geschaut hatte.


      Die Hauptreiserouten sollten damit eigentlich - mit ein wenig mehr Verkehrsbelastung rund um das Autobahndreieck Bologna A1 / A14 eigentlich vernünftig zu befahren sein.

      @Freeride76
      Die Ausweichstrecke über Modena - Parma - La Spezia ist gerade mal 40 km länger und gut befahrbar. Der Unterschied beträgt gerade mal 40 km.

      Ich weiß nicht, ob ihr italienisch versteht oder - z.B. über eine App - Stauinfos in Italien abfragen könnt.
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Vielen Dank für die Infos, es sieht echt apokalyptisch aus, unglaublich!

      Unser Vorhaben betrifft das diesmal kaum, habe gerade noch Google und Bing angeschaut, scheint alles im grünen Bereich.

      Dennoch fühlt man sich irgendwie betroffen. Ich würde gerne wieder wie früher abseits der Autobahnen fahren, doch für die Kinder ist der Weg leider nicht das Ziel ;(

      @Freeride76
      Ich weiß nicht aus welcher Richtung Du fährst, wir (i.d.R. von Como kommend) nehmen am liebsten die von @Alfista empfohlene Strecke. Die Strecke ist stellenweise recht bergig und kurvig, dafür aber weniger befahren als die Strecke über Florenz.
    • damfino schrieb:

      gerade durchgefahren, an der Unfallstelle ist in jeder Richtung eine Spur offen. Kam ohne Stau durch.
      Die Stelle ist leicht erkennbar, auf gut 100m die Betonleitwände schwarz vor Ruß.
      Danke für die Info am Donnerstag werden wir durchfahren. Um welche Uhrzeit bist du durchgefahren?
      Schöne Grüße aus Bayern

      :0-0:
    • Im Moment ist auch Ferienzeit in Italien. Rund um den 15.08. - Ferragosto - kommt das öffentliche Leben in Italien quasi zum Erliegen, daher geht es dann auch mit dem Verkehr - unter der Woche.

      Dieses Wochenende dürfte sehr verkehrsträchtig werden, da spätestens jetzt die letzten - meisten? - Italiener in Urlaub fahren, wenn sie nicht die partenza intelligente gemacht haben.

      Rückreiseverkehr ist dann an den beiden letzten Wochenenden im August...

      Gute fahrt
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Ferragosto: wir mit damals zwei kleinen bambinas mal aus unserer Ferienwohnung zum Strassenfest eingeladen und von den italienischen Gastgebern so umsorgt, als ob wir zur Familie gehören würden. Das Essen wie das Klima, alles wunderbar. Unvergesslich! ^^

      Ferragosto: mal von Cogoleto auf die Autostrada dei Fiori Richtung Ventimiglia gewagt. Unvergesslich! (allerdings im negativen Sinne :xwall: )