Anzeige

Anzeige

Schwenkarm für TV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Schwenkarm für TV

      Hallo zusammen,
      wir planen derzeit den Kauf eines neuen Tabbert Da Vinci 490 TD, interessant ist hierbei die IC-Line mit ein paar Ausstattungsdetails. Allerdings sind zwei sehr teure Komponenten in unseren Augen "wegzulassen", das ist zum einen eine Sat-Dome-Geschichte für EUR 1.090,- und ein 22"-TV mit Schwenkarm für EUR 955. Das sind in meinen Augen extrem sportliche Preise...
      Wir möchten das eigentlich eher durch eine günstige Dreibein-Sat-Schüssel und einen günstigen Fernseher mit Sat-Receiver lösen.
      Jetzt ist die Fragen:

      1. Mit was für Schwenkarmen habt Ihr Erfahrungen und könnt diese empfehlen?
      2. Weiß jemand, was an der Stelle rechts im Bild so an "Hinterfütterung" vorliegt? Das wird ja hoffentlich nicht nur das wenige mm dicke Sperrholz sein, wenn man da so einen Fernseher mit Schwenkarm montieren können soll...
      [IMG:https://www.caraworld.de//images/jit/8486372/1/1024/768/img_5680-jpg.jpg]

      Danke!

      Gruß, Jan
    • Moin,

      so ein TV Arm muss schon was aushalten. Den einfachen wackeligen haben wir nicht vertraut. Ich habe diesen hier montiert. Und ja, die Wände sind dafür meistens zu dünn. Ich habe hinter die Wand ein ca. DIN A4 großes 1mm starkes VA-Blech gelegt, und dann den Halter mit Schlossschrauben montiert. Das hat bombenfest gehalten.

      Gruß
      Andreas
      Hier gehts zu meiner Foto-Website
      "Skandinavische Fotografien"
      www.drees.dk
    • Hey Ihr beiden,

      prima, danke schon mal für Eure Hinweise!

      Die EUR 165,- gehen ja tatsächlich auch noch für den originalen Schwenkarm. Dann sollen die ihren anscheinend EUR 790,- teuren 22"-Fernseher behalten und ich baue mir da selbst einen ein ;)

      Hat der eigentlich so eine Quick-Release-Funktion zum Abnehmen des Fernsehers während der Fahrt oder bleibt der dran?

      Gruß, Jan
    • lueddich schrieb:

      Hey Ihr beiden,

      prima, danke schon mal für Eure Hinweise!

      Die EUR 165,- gehen ja tatsächlich auch noch für den originalen Schwenkarm. Dann sollen die ihren anscheinend EUR 790,- teuren 22"-Fernseher behalten und ich baue mir da selbst einen ein ;)

      Hat der eigentlich so eine Quick-Release-Funktion zum Abnehmen des Fernsehers während der Fahrt oder bleibt der dran?

      Gruß, Jan
      Hallo Jan,
      die originale Halterung hat ein Quick-Release; somit könntest du den TV auch leicht abnehmen; die Halterung hat auch eine Arretierung, so dass der Bildschirm bei der Fahrt auch montiert bleiben kann; so mache ich das.
    • Ich möchte mir mittelfristig in unseren neuen Wohnwagen auch einen TV-Arm einbauen und denke da an den Novus Sky 10 N, weil der in beide Richtungen schwenkbar ist und das Quick-Release hat.

      Neulich sagte mir ein Bekannter, dass ein normaler Haushalts-Flachbild-Fernseher während der Fahrt nicht am Schwenkarm montiert bleiben soll, weil dieser nicht für die Erschütterungen während der Fahrt ausgelegt ist. Die speziellen 12-V-Camping-Geräte sind wohl auch leichter und auf solche Belastungen ausgelegt.

      Wie handhabt ihr das in der Praxis? Nehmt ihr den TV während der Fahrt trotz Arretierung ab oder lasst ihr ihn hängen?
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Hallo ,

      die Erschütterungen während der Fahrt sind gleich - egal ob der Fernseher nun am Halter hängt oder im Karton im Staukasten .
      Bei uns bleibt der Fernseher an der Wandhalterung und wird mit einem Spanngurt an der Wand gesichert .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • @Seadancer

      Es stimmt zwar was du sagst, aber eine Einschränkung gibt es. Ich nehme an der Bekannte meinte die Erschütterungsproblematik an der TV Halterung.

      Nicht bei jedem TV sind die Gewinde dazu ausgelegt auch wirklich Bewegungen des TV bzw Erschütterung während der Fahrt mitzumachen.....ich habe da so meine Erfahrungen gemacht ;(

      Die speziellen TV fuer das WoMo oder WoWa sind meist dort verstärkt. Manche haben Metallplatten dahinter z.B. Das mit dem Spanngurt ist natuerlich auch ne Lösung..

      Gruss Wolfgang
    • lueddich schrieb:

      Hallo zusammen,
      wir planen derzeit den Kauf eines neuen Tabbert Da Vinci 490 TD, interessant ist hierbei die IC-Line mit ein paar Ausstattungsdetails. Allerdings sind zwei sehr teure Komponenten in unseren Augen "wegzulassen", das ist zum einen eine Sat-Dome-Geschichte für EUR 1.090,- und ein 22"-TV mit Schwenkarm für EUR 955. Das sind in meinen Augen extrem sportliche Preise...
      Wir möchten das eigentlich eher durch eine günstige Dreibein-Sat-Schüssel und einen günstigen Fernseher mit Sat-Receiver lösen.
      Jetzt ist die Fragen:

      1. Mit was für Schwenkarmen habt Ihr Erfahrungen und könnt diese empfehlen?
      2. Weiß jemand, was an der Stelle rechts im Bild so an "Hinterfütterung" vorliegt? Das wird ja hoffentlich nicht nur das wenige mm dicke Sperrholz sein, wenn man da so einen Fernseher mit Schwenkarm montieren können soll...
      Danke!

      Gruß, Jan


      Ein Tip von meinem Tabbert Händler war...

      Multiplexplatte 10 mm mit Folie bekleben..... mit Silikon auf die wand kleben und 4 Eckschrauben (evtl. von hinten) rein. Da kannst du nen Elefanten aufhängen.

      Bei unserem Tabbert war der Tip Gold wert.
    • Unser einfacher Grundig für den Haushaltsgebrauch hat nun über 60tkm einfach am Sky - Halter ohne Probleme und weitere Sicherungsmaßnahmen gehangen.

      Viele Grüße
      2012 - 2018: Fendt Saphir 495 SKM (Etagenbetten) verfolgt Mercedes E350 Diesel T- Modell
      2019 - 20xx: Fendt Diamant 550 SG (Einzelbetten) verfolgt Mercedes GLE 350D SUV
    • Anwofa schrieb:

      Nicht bei jedem TV sind die Gewinde dazu ausgelegt auch wirklich Bewegungen des TV bzw Erschütterung während der Fahrt mitzumachen.....ich habe da so meine Erfahrungen gemacht
      Hallo ,

      das Problem habe ich noch gar nicht bedacht :( - in unserem Bengelchen ist der Fernseher ein Campinggerät älteren Baujahrs . Der hängt da nun seit 2014 und vorher schon zwei Jahre in dem WM was wir vorher hatten . Bisher ohne Probleme :thumbup:

      In unserem Lumpi ist es ein normaler Fernseher für daheim . ggf. sollte ich da noch einen zusätzlichen Gurt um Fernseher und Wandhalterung machen um die 4 x M 4 Schräubchen womit der Fernseher am Halter verschraubt ist während der Fahrt sind zu entlasten .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • @alle

      Diese Lektüre entspricht auch meinen Erfahrungen..

      promobil.de/kaufberatung/tv-wohnmobil-vorteile-nachteile/

      Mal auch die letzten Zeilen lesen.... Wir hatten davor auch nie Probleme mit dem Aldi Ferseher. Bis wir uns mal nen anderen zulegten. Zack flog der davon. Kann ja bei anderen Foristi funktionieren..ging bei uns auch lang gut...

      Was man nie unterschätzen sollte ist der Betrachtungswinkel. Immer möglichst groß. Im Wowa steht der TV selten in der Mitte

      Gruss Wolfgang
    • Seadancer schrieb:

      die Erschütterungen während der Fahrt sind gleich - egal ob der Fernseher nun am Halter hängt oder im Karton im Staukasten .
      Bei uns bleibt der Fernseher an der Wandhalterung und wird mit einem Spanngurt an der Wand gesichert .
      Ganz klar und absolut richtig.

      Wir haben aber 24" an einem Gelenkarmhalter mit mehreren Gelenken hängen. Den möchte ich während der Fahrt nicht hängen lassen.
      Was zuerst den Geist aufgeben könnte weiß ich nicht. Gelenke eher nicht. Wand mit Befestigung fragwürdig. Bewegung im Raum unkontrolliert und absolut kritisch.
      Würde bei mir auf keinen Fall gehen. Demzufolge liegt er bei mir während der Fahrt auf dem Bett.
      Die Variante der Halterung ist mit Sicherheit nicht das Optimum. Sehr flexibel ist sie aber allemal. Zudem schon Standard im Wohnwagen.
      Spanngurt würde natürlich auch funktionieren.

      Gruß Klaus

      IMG_3106 k.jpg IMG_3104 k.jpg
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Guten Morgen,

      genau, Wolfgang hat das beschrieben, was ich dachte... Mir gehts zum einen um die Befestigungspunkte am Gerät selbst und zum anderen um die verbaute Technik. Wenn ich unseren Hisense-Zweit-TV, den wir im Urlaub immer mitnehmen mal hochhebe und dann einen TFT aus dem Campingbereich, werde ich das Gefühl nicht los, dass der Camping-TV ca. die Hälfte weniger wiegt. Wobei ich dazu sagen muss, dass er zuhause einen Glas-Mittelfuß hat. Den müsste ich mal demonieren, dann hätte ich das echte Reisegewicht des Geräts. Das ist das eine. Rein äußerlich sind die Befestigungspunkte gleich, ist ja inzwischen alles VESA-Standard. Zudem wurde mir gesagt, dass die verbaute Technik in Campinggeräten robuster sei als in Haushaltsgeräten, die in der Regel an einem Platz stehen oder hängen und dann nicht mehr bewegt werden. Das auch deswegen, damit die Campinggeräte bspw. im Winter im Wagen verbaut bleiben können.

      Da wir im alten Wohnwagen keinen Schwenkarm hatten, hat sich die Frage nicht gestellt. Der TV lag auf dem Bett und da konnte gar nix passieren. Denn selbst wenn wir durch Schlaglochpisten gerumpelt wären, hätte das Bett noch mitgefedert und die Stöße abgefangen. Der neue Wohnwagen hat zwar am TV-Platz eine extra, etwas angewinkelte Befestigungsplatte für den TV-Schwenkarm, weswegen ich auch nicht vermute, dass der TV samt Arm hier hops geht.
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Den holen wir am Freitag ab...
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Jawoll...

      Werden ihn am Freitag bzw. Samstag erstmal in die Werkstatt zum Anbau des Movers bringen und wenn er dann endgültig da ist, stell ich das Ding mal vor... :saint:
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell