Anzeige

Anzeige

Dethleffs indirekte Beleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Dethleffs indirekte Beleuchtung

      Hallo,
      weiss jemand ob es für die indirekte Beleuchtung, die Dethleffs ab Werk verbaut, irgendwo eine Einstellmöglichkeit von Helligkeit und/oder Farbton gibt?

      Gruß
      Jan
    • Nein, gibts nicht. Da es keine RGB-Lichtstreifen sind, kann auch der Farbton nicht einstellbar sein.

      Helligkeitssteuerung nachrüsten wäre denkbar über LED- Dimmer.

      Da die Beleuchtung, wie der Name sagt, indirekt ist, ist eigentlich eine Regulierung auch nicht notwendig, weil sie dezent und ohne Blendung leuchtet.
      2015: Freizeitcenter Oberrhein, Südseecamp
      2016: Aufenfeld, Kleinenzhof, Breitenauer See, Lindlbauer Inzell, Burgstaller, Südseecamp
      2017: Aufenfeld, Schwarzwälder Hof, Harfenmühle, Burgstaller, Schwanenplatz, Südseecamp
      2018: Aufenfeld, Hegau Camping, Gülser Moselbogen, Ca Pasquali, Hopfensee
    • Mi-go schrieb:

      JanH1977 schrieb:

      Wir würden sie gerne auch als Nachtlicht für die Kinder verwenden, dafür ist sie aber noch zu hell.
      Warum benutzt ihr dafür nicht die Leuchten, die bei den Stockbetten verbaut sind?Die kann man dimmen... (am Fußball drehen).

      LG
      Mi-go
      Wir haben das Autarkpaket, da sind da statt der Didilampem schnöde und sauhelle 12V LED Strahler drin. Die kannste als Nachtlicht vergessen.
    • Dann schau doch mal in der Bucht oder bei der Kriegerfürstin nach Push-LEDs, die als Nachtlichter ausgewiesen sind.

      Mir waren da neulich welche aufgefallen, hab mich aber nicht weiter drum gekümmert, weil unsere Kinder inzwischen aus dem Nachtlichtalter raus sind.


      LG
      Mi-go
    • Ich gehe mal davon aus, dass die indirekte Beleuchtung über 12V betrieben wird.
      Dann ist es doch ein leichtes einen Dimmer einzuschleifen. Setzt allerdings voraus das die LED-Leiste auch dimmbar ist!
      Das sind nämlich nicht alle LED-Leuchtmittel.
      Ansonsten könnte man nur noch etwas über eine einstellbare Strombegrenzung machen, da ist das Dimmen allerdings bei weitem nicht linear.
      Wir haben bei unserem am Bett auch eine nachgerüstete, dimmbaren LED-Stipe, da habe ich das via Strombegrenzung und einem Schalt-Poti(so eines wie man von den ganz alten Autoradios kennt) aus der Grabbelkiste gelöst.
      Unseres wäre aber auch kein Nachtlicht (etwas zu hell), selbst wenn es meine Holde nicht davon abhält einzunickern.

      Wenn es wirklich nur um Schummerlicht geht, da tut es doch schon EINE LED mit Vorwiderstand an 12V.
      Die kann man doch mittels Schalter an der vorhandenen 12V Elektrik mit anklemmen und wenn man will mit einem weiteren. regelbarem Widerstand (Potentiometer) erweitern und noch mehr dimmen....
      Kosten < 5Eus, selbst bei der Apotheke mit dem großen C.
      Gruß,
      lonee