Anzeige

Anzeige

Neubestellung Alufiber Dach (mit verbessertem Hagelschutz) ratsam oder nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Neubestellung Alufiber Dach (mit verbessertem Hagelschutz) ratsam oder nicht?

      Hallo Ihr Lieben,

      nachdem Fendt Messeaktion das Alufiber Dach (mit verbessertem Hagelschutz) für € 200 anbietet sind wir am überlegen das doch noch mitzubestellen.
      Wer hat Erfahrung damit unser Freundliche rät mehr oder weniger ab da bei starken Hagel die Schicht angeblich Risse bekommt die man nicht sieht aber
      durch die früher oder später Wasser dringt - was ich allerdings nicht verstehe denn bei Fendt ist ja das Alu über der Schicht.

      Wäre schön Eure Meinung dazu zu hören.

      Liebe Grüsse aus Bayern
    • Hallo Schleitzer,

      ich denke, für € 200,00 kann man da nichts falsch machen, wenngleich ich die Sinnhaftigkeit des Alufiber Daches mittlerweile stark hinterfrage. Ich hab es selber auf meinem Wohnwagen drauf, einen Rabatt bei den Versicherungen bekomme ich nicht, und die Rundungen am Bug und Heck sind auch nicht mit verstärkt. Es ist wirklich nur die ebene Dachfläche, welche mit Glasfaser unter dem Aluminium verstärkt wird. Die Schicht wird bei starken Hagel keine Risse bekommen, handelt es sich bei der Deckschicht ja nach wie vor um Aluminium, bei leichtem, senkrecht fallenden Hagel ist das Dach durch die GFK-Unterfütterung ein wenig resistenter als ein einfaches mit EPS hinterfüttertes Dach, das war es dann aber auch schon. Ist das dieses Jahr die Messeaktion zum Caravan Salon von Fendt, oder gibt es noch etwas anderes, was man wählen kann?
    • Wir haben das Alu-Fiber Dach ebenfalls. Die Aussage, dass das Dach undicht wird nach einem Hagel kan ich nicht nachvollziehen.... Wie schon gebschrieben wurde, liegt die Glasfiberschicht unter dem Aluminium...

      Vielleicht erhofft man sich so ein erneutes Geschäft nach einem Hagel??? *Böse Gedanken aus*

      Ich würde es auch wieder bestellen, denn ich erhoffe mir von dem Dach den verbesserten Hagelschutz, dass das Dach im Anschluss daran nicht ganz so "gelöchert" ist. Hilft natürlich nur, wenn der Hagel von oben kommt ;) Seitlich hat man dann trotzdem ein Problem :) Für die 200 EUR würde ich es auf jeden Fall dazu nehmen, aber Achtung, das Dach hat natürlich mehr Gewicht (18kg zusätzlich) und geht zu Lasten der Zuladung... Wenn möglich noch die 2t Achse nehmen (wenn nicht schon geschehen!)

      Wenn du noch Fragen hast (zum 495SFB), kannst du dich gerne auch per PN melden
      Überholt ruhig - WIR haben URLAUB :0-0:
    • Hallo, lieben Dank für eure info.
      Werden das Dach morgen beim freundlichen nachordern.
      2 to Auflastung wäre schön aber unser hybrid darf nur 1650 kg darum nur 1700 kg. Aber denke mif mover und dach ist er ww dann bei 1450 kg und 200 kg für den Rest muss einfach reichen.

      Lg aus Bayern
      Ingrid
    • schleitzer schrieb:

      2 to Auflastung wäre schön aber unser hybrid darf nur 1650 kg darum nur 1700 kg. Aber denke mif mover und dach ist er ww dann bei 1450 kg und 200 kg für den Rest muss einfach reichen.
      Gerade der letzte Satz macht mich stutzig.
      Wir sind auch nicht die Luxus-Camper und haben nur 280 kg Zuladung. Hat lange Zeit gereicht, aber im Laufer der Zeit wird es immer mehr. Wir sind jetzt an der Grenze angelangt.

      Ich würde es mir an deiner Stelle noch einmal überlegen und 2t nehmen. Es ist ja nicht verboten, den 2t-WW zu ziehen. Er darf dann halt nur diese 1650kg + Stützlast an Gewicht haben. Ggf. später auf 1700 ablasten. Das Auflasten geht dann auch wieder einfach, wenn man mehr braucht.

      Hat man jetzt nur die 1700er Achse braucht man ein neues Fahrwerk,wenn man auf 2t gehen will. Und das kostet richtig Geld.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Hallo Ingrid
      auch ich würde auf jeden Fall das 2To. Fahrwerk mitbestellen auch wenn diese Option nochmal 23Kg extra sind.
      Bei der Auflastung sind automatisch Alufelgen mit bei die den Preis wieder etwas relativieren. Braucht man zwar nicht, sehen aber echt gut aus.
      Überlegt es euch nochmal.
    • Hallo Ihr Lieben,
      werde die Auflastung nochmals heute Abend mit meinem GG gesprechen. Aber ganz ehrlich auch bei Fahrzeugwechsel wird es schwierig einen Benziner mit 2to Anhängelast zu finden und Diesel kommt nicht in Frage dafür fahren wir einfach zu wenig.

      lg Ingrid
    • damfino schrieb:

      Wenn man von den nur 200kg Zuladung 23kg verschenkt für den Fall das man die in vielen Jahren einmal benötigt ist das auch Mist.
      Ich habe es so gelesen, das sie aktuell 1450 haben und dann 1650 haben dürfen. Macht 200 kg Zuladung.
      Nehmen sie die 2t, hätten sie später 550kg minus die 23kg Mehrgewicht vom Fahrwerk. Und mit 500 kg

      @schleitzer: Mazda CX5 - Die Allrad-Benziner mit Automatik dürfen 2t ziehen, der AWD mit Schaltgetriebe immerhin 1800 bzw. 1900 bei 8%.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Hallo,
      werden keine weitere Auflastung bestellen denn die kostet gleich mal 800 €uro mehr. Bisher waren wir mit 100 kg Zuladung unterwegs drum mache ich mir gar keine Gedanken dass es nicht reichen könnte. Außerdem ist der Zugesel auch noch da.

      Lg Ingrid

      Aber das Dach haben wir nachgeordert.