Anzeige

Anzeige

Aus Richtung Stuttgart nach Verdun/ Metz über Strassburg oder Saarbrücken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Aus Richtung Stuttgart nach Verdun/ Metz über Strassburg oder Saarbrücken

      Kurze Frage an die Ortskundigen: Wir kommen über die A8 und wollen zu unserem Etappenziel Verdun. München-Stuttgart-Karlsruhe. Vor Karlsruhe schlägt der Routenplaner einen Haken und plant über Rastatt fast runter bis Strassburg und dann über die A4 weiter Richtung Metz.
      Man könnte ja in Karlsruhe weiterfahren Richtung Landau und dann quer über Pirmasens nach Saarbrücken. Ausser dass da unterwegs Bundeststraße ist, spricht was gegen die Route?
      Gefahren wird da Morgen Freitag am Vormittag.
    • Hallo aero30
      Ich würde den vorgeschlagenen Weg fahren, weil er einfacher, wenn auch länger ist. Die Strecke auf der A35 in Richtung Strassburg sind nur ca. 32 km. Das entspricht in etwa einer Fahrzeit von ca. 40 Minuten.
      Die Strecke von Karlsruhe bis Landau ist auch gut - Vorsicht im Stadtgebiet Karlsruhe stehen da einige Blitzer! Ab Landau läuft es dann auf der B10 bzw. B270 bis in Großraum Saarbrücken gut - in Frankreich sind dann einige Ortsdurchfahrten angesagt.
      Meine Devise - lieber etwas länger und dafür bequemer - deshalb A8, A5, A35 (F) und A4 (F). Ein weiterer Grund: Die Strecken sind fast gleich lang.

      Gruß
      Römerstein
    • Der Pälzer hat diesmal mal Recht, sagt der Saarlänner.
      Die B10 und freitags, das ist nix, da hängst du trotz vielen Strecken mit drei Spüren nur hinter LKWs
      Aber Aero ist jetzt ja schon in Verdun.
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • Danke für die Antworten, mein Fehler dass ich die Frage zu spät gestellt habe. Bin die B10 gefahren, Landau -Pirmasens - Saarbrücken. Landschaftlich reitzvoll, aber sehr mühsam. Unendlich viele LKW.
      Grüße aus Yport.