Anzeige

Anzeige

Regenwasser Rinnsal am Heck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Regenwasser Rinnsal am Heck

      Hallo zusammen,

      wir stehen seit Montag auf dem MdV. Beim heutigen Regen habe ich festgestellt, dass am Heck das Regenwasser in einem Rinnsal in unser Vorzelt läuft.
      Der Wohnwagen ist ausgerichtet. Es ist erst unser zweiter Urlaub mit dem Wohnwagen. Hat jemand eine Idee wie ich das unterbinden kann?

      Danke und Grüße.
      Dateien
    • Hallo,
      um was für einen Wowa und Vorzelt handelt es sich?
      Kannst du erkennen, wo das Wasser herkommt/eintritt?
      Mir erschließt sich anhand der Bilder leider nicht, wo sich die Stelle befindet. Tippe auf Seitenwand-Heck unten.
      Bei Vorzeltaufbau könnte etwas am Keder undicht sein. Hatte ich auch mal durch falsche Position der Böcke für‘s Gestänge. Dadurch war nicht genug Spannung auf dem Keder und das Wasser konnte eindringen. Nach Korrektur war es behoben.

      Gruß, Uli
      Man kann immer eine Menge machen - bei genauerem nachdenken kann man aber auch eine Menge bleiben lassen...
    • Hallo,
      das Problemchen kenne ich auch. Abhilfe ist ganz einfach:
      Fahrt den Wohnwagen auf der Vorzeltseite auf einen Keil, damit die Seite
      leicht erhöht ist. Das REgenwasser läuft dann auf der anderen Seite ab und
      der Zeltboden bleibt trocken.
      Deshalb haben wir immer Keile dabei, den Wohnwagen richten wir immer mit
      ganz leichtem Gefälle aus.